Rezept für Spaghetti mit Schmorgurken

Alle lieben Pasta im März

Rezept für Spaghetti mit Schmorgurken

Hack ist das Thema diesen Monat bei meiner lieben Freundin Clara von Tastesheriff und ihrer monatlichen Aktion Alle lieben Pasta. Und damit hat sie mich natürlich. Ich liebe Hackfleisch! Auch wenn ich mittlerweile ein galoppierend schlechtes Gewissen wegen der Umwelt habe wenn ich Hack esse und daher versuche es nur noch gelegentlich auf den Tisch zu bringen.

Aber Nudeln und Hackfleisch, das ist einfach die perfekte Liason. Spaghetti Bolognese ist mein absolutes Lieblingsgericht. Ich liebe es wenn die Bolo im Schmortopf leise vor sich hin köchelt und am nächsten Tag (kalt) noch viel besser schmeckt als frisch gekocht.

Ein richtiges Wintergericht ist auch Spaghetti mit Schmorgurken. Und da wir vom Frühling ja noch weit entfernt sind, kommt hier das Rezept.

Spaghetti mit Schmorgurken | Rezept für 4 Personen

500g Rinderhack Bioqualität
1 Zwiebel
1 Salatgurke
2 TL Paprikapulver edelsüss
2 – 3 EL Tomatenmark (ich mag es gerne tomatig und nehme auch mal ein bisschen mehr)
400ml Gemüsebrühe, eventuell etwas mehr
Dill
400g Spaghetti
Pfeffer und  Salz

Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Das Rinderhack dazu geben und kräftig anbraten.

Die Salatgurke schälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne heraus schaben, dann in kleine Scheiben schneiden.

Die Gurke zum Hackfleisch geben und anbraten, das Paprikapulver darüber stäuben, das Tomatenmark zugeben und alles mit der Brühe ablöschen. 15 Minuten sanft köcheln lassen bis die Gurke weich ist. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit Spaghetti (ich mag dazu gerne die etwas dünnere Sorte) kochen.

Spaghetti mit den Schmorgurken vermengen, mit Dill bestreuen und genießen.

Wer mag kann dazu einen Salat oder Gurkensalat reichen! Guten Appetit!

Rezept für Spaghetti mit Schmorgurken

Diesen Artikel teilen

1 Kommentar

  • 3 Monaten ago

    Mettchenpower!! ♥♥♥
    Wie schön, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße Clara

Ich freue mich über einen Kommentar!