das beste glühweinrezept aller zeiten

Weißer Glühwein

Die Sache mit dem Glühwein war in diesem Jahr so – seit Jahren schlürfen wir im Dezember weißen Glühwein nach einem Rezept von Tim Mälzer. Und so sollte es auch in diesem Jahr sein. Beim Durchforsten meiner Schränke dann der Schreck – das Glühwein Rezept war nicht mehr da. Wahrscheinlich hatte ich es bei einem meiner Aufräumanfälle  aus Versehen mit ins Altpapier geschmissen. Ups! Aber kein Problem – es gibt ja Google. Doch natürlich spuckt Google alle möglichen Tim Mälzer Rezepte aus (einfach mal klicken und gucken :)), nur nicht das von mir gesuchte. Auch ein verzweifelter Aufruf bei Facebook brachte das Rezept nicht ans Licht. Aber der Ehrgeiz hatte mich gepackt, da steckt dann wohl doch noch ein Fünkchen Bibliothekarin in mir. Das wäre doch gelacht, wenn ich das Rezept nicht finden würde! Und tatsächlich: nach Eingabe einiger genauer Zutaten habe ich das Rezept tatsächlich in einem Forum gefunden – und kurz danach auch wieder in meinem Schrank.

Damit es nie nie wieder verloren gehen kann, schreibe ich es jetzt hier auf. Für mich – und für Euch.

Glühwein nach einem Rezept von Tim Mälzer

750 ml Wein, rot oder weiß
125 ml Wasser
100 g Zucker
4 Gewürznelken
10 Pfefferkörner
2 Zimstangen

Alle Zutaten in einen Topf geben und ziehen lassen bis der Zucker sich aufgelöst hat.

1 Bio Orange
1 Bio Zitrone

In Scheiben schneiden, zum Wein geben und weitere 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Durch ein Sieb in Gläser gebenI

Genießen. Genießen. Genießen.

Irgendwo auf der Welt ist es immer fünf Uhr. Zeit für einen Glühwein!

Ich wünsche Euch den schönsten aller Nikolaustage… So ist das!

Glühwein nach einem Rezept von Tim Mälzer

 

11 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    Das klingt sooooo gut ! Ich liebe weißen Glühwein

  • Heike
    Vor 2 Jahren

    Endlich, endlich habe ich durch dich das ultimative Glühweinrezept gefunden! Danke, danke, danke!
    Gleich morgen werde ich es ausprobieren und freue mich jetzt schon auf den Genuß am Kaminfeuer.
    Schöne Weihnachtstage,
    Heike

  • Nina
    Vor 2 Jahren

    Hört sich super an, das wird auf jeden Fall getestet! Hast Du vielleicht auch noch einen Tipp für eine alkoholfreie Version „Punsch“? LG

  • was für ein tolles Rezept! Das werde ich als „Geschenkidee“ für Freunde nachmachen :-) Da freut sich jeder … und an der Feuertonne im Garten ein Genuß.

    Herzliche Adventsgrüße,
    Rebekka

  • Vor 2 Jahren

    Das Rezpt würde ich auch auf jeden Fall festhalten! Klingt super und vor allem sehr simple, so wie es an Weihanchten sein soll :)

  • ines
    Vor 2 Jahren

    So geht es mir mit dem weltbesten Käsekuchen-Rezept.
    NUR:
    Das Rezept war No-Name…. und ich kann mich nur an die Zutaten Quark, Mehl und Zucker erinnern.

    *zwinker* Na, wenn dies kein Lacher ist…..

    Es ist übrigens leider nicht mehr aufgetaucht. Vielleicht finde ich es in irgendeiner Ritze / hinterm Schrank, wenn ich ins Altersheim gehe….

    Liebe Grüße

  • Michi
    Vor 1 Jahr

    Der beste Glühwein

  • Maja
    Vor 1 Jahr

    Wirklich seeeehr lecker – vielen Dank fürs Teilen!
    Ich hab statt Zitronen und Orangen Kumquats genommen, weil ich sie gerade da hatte. Durch die fehlende Säure der Zitrone hätte es vermutlich so auch etwas weniger Zucker getan. Es schmeckt aber trotzdem super :)

    Eine schöne Adventszeit wünscht
    Maja

  • Vor 11 Monaten

    Liebe Ricarda,

    wir sind so begeistert & angetan von dem leckeren Glühweinrezept, dass wir es auch dieses Jahr wieder mehrmals zubereitet haben und auch in unserem letzten Blogbeitrag verlinkt haben. Zum Glüvk geben die eisigen Temperaturen noch genügend Anlass, oft Glühwein trinken zu können :)

    Alles Liebe,
    Andrea

Ich freue mich über einen Kommentar!