familienkochbuch : rezept für blitz-möhrensuppe und miniburger mit schinken & preiselbeermayo

Blitz Möhrensuppe und Miniburger mit Schinken & Preiselbeermayo

 

Es gibt so Tage an denen bin ich total blockiert. Ich habe einen Schrank voller Kochbücher, mehrere Pinnwände zum Thema Essen bei Pinterest, ich lese Foodblogs und scrolle mich täglich durch Instagram. Und trotzdem sitze ich manchmal da und weiß einfach nicht was ich kochen soll. Frag ich meinen Mann dann sagt der: Egal. Frag ich meine Kinder sagen die meistens auch: Egal. Und ich frage mich: wie koche ich Egal? Egal mit Sauce? Schmeckt Egal eher nach Kartoffeln oder soll es in die nudelige Richtung gehen? Egal steht leider in keinem Kochbuch. Also habe ich bei Facebook am Dienstag sehr verzweifelt gefragt: was gibts bei Euch heute so? Was kommt auf den Tisch? Und es sind die leckersten Rezepte zusammen gekommen! Danke dafür liebe Leser, Ihr wart wirklich eine tolle Inspirationsquelle. Gekocht habe ich dann eine Blitzmöhrensuppe mit Speck und dazu gab es Mini-Burger mit Preiselbeermayonnaise und Schinken. Das ist so ein ruck-zuck Gericht mit dem die ganze Familie glücklich war! Vielleicht sollte ich es Egal taufen?

Blitz-Möhrensuppe und Miniburger mit Schinken & Preiselbeermayo

Blitzmöhrensuppe mit Speck und Mini-Burger mit Schinken und Preiselbeermayonnaise für 6 Personen

600g Möhren
400g Kartoffeln
1 Zwiebel
1l Gemüsebrühe
1 EL Creme légère oder Schmand
Salz & Pfeffer
1 Packung magerer Speck

12 Sonntagsbrötchen von Knack & Back
3 EL Miracel Whip Balance
3 EL Preiselbeermarmelade
12 Scheiben gekochter Schinken, wers mag etwas dicker geschnitten
einige Blätter Romana-Salat

Die Möhren, Kartoffeln und Zwiebel schälen, kleinschneiden und in etwas Butter andünsten. Mit der Brühe ablöschen und 20 Minuten kochen, bis Kartoffeln und Möhren gar sind. Suppe mit dem Pürierstab pürieren, Creme légère oder Schmand unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speck in einer Pfanne kurz anbraten.

Die Brötchen nach Anleitung im Ofen aufbacken. Miracel Whip und Preiselbeermarmelade verrühren. Schinken, Salat, Brötchen und Preiselbeermayonnaise auf den Tisch stellen, so dass jeder seinen eigenen Mini-Burger belegen kann. Suppe mit Speck dazu essen. Alle glücklich.

So ist das! Ich wünsch Euch ein tolles Wochenende! Alles Liebe, Ricarda

 

Blitz-Möhrensuppe und Miniburger mit Schinken & Preiselbeermayo

3 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    Moin!
    Was würden wir bloß ohne „Brötchen aus der Dose“ machen? Bei uns mussten sie auch schon für ganz schön viele Rezepte herhalten…sie werden allerdings nie als Sonntagsbrötchen gegessen..Hihi.
    Super Idee mit der Möhrensuppe…muss ich auch mal wieder machen.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag aus Moers

  • Vor 2 Jahren

    Oh ja, das Egal mit Soße…das Gericht kenne ich. Wir landen dann oft bei einem der Standard-Nudelgerichte, aber Möhrensuppe klingt auch super. Die werde ich mir merken… Lieben Gruß; fee

  • Vor 2 Jahren

    jetzt fühl` ich mich aber langsam von den mini-burgern verfolgt :-D

    freitag auf pinterest… eigentlich war ich auf der suche nach einem buffebeitrag für samstag mittag (wurden sie dann doch nicht, weil zu aufwändig)

    samstag abend… beim einem street-food-markt im 23 stock eines frankfurter hochauses. rindertartar-burger in zierlich aber unglaublich lecker!!!!

    und heute bei dir…
    dazu noch die geniale idee einfach knack-und-back-teig zu verwenden… wieso bin ich da eigentlich nicht selbst drauf gekommen? das ist ja super.

    ich befürchte jetzt komme ich wirklich nicht um die mini-burger drumherum.

    ganz liebe grüße
    julia

Ich freue mich über einen Kommentar!