Rezept für würzige rote Linsensuppe mit Ingwer & Spinat

Rezept für rote Linsensuppe mit Spinat & Ingwer

So. Ich kündige jetzt etwas an: hier wird es demnächst öfter mal wieder ein Rezept geben. Zwar gilt meine Leidenschaft nach wie vor dem Wohnen und Reisen, aber ich esse eben auch sehr gerne und das tut meine Familie auch. Und weil meine Jungs langsam flügge werden und sich im Sommer beide auf in die Welt machen habe ich beschlossen unsere Familienrezepte zu verbloggen um daraus ein kleines Buch für sie zu machen – und wenn sie dieses nicht zur Hand haben können sie von fast überall auf der Welt über den Blog auf die Rezepte zugreifen. Die Rezepte werden eher einfach sein und eben familientauglich – und mit GROSSEN Mengenangaben, denn meine Pubertiere hauen alle ganz schön rein. Die/der eine oder andere Leser/in weiß sicher wovon ich spreche :)

Zur Zeit essen wir sehr gerne Suppe. Oder anders: ich esse gerne Suppe. Besonders seit dem meine Freundin Alexa, die übrigens sehr tolle und gesunde Rezepte auf ihrem neuen Good Food Blog zeigt, mir ihren Hochleistungsmixer (Amazon Partnerlink) ausgeliehen hat, der nicht nur Smoothies machen, sondern auch kochen kann. Und da schmeisse ich in letzter Zeit alles mögliche an Gemüse rein und experimentiere ein bisschen rum, auch weil ich zur Zeit kein Gluten essen darf und das Käsebrot zur Mittagszeit ausfallen muss. Und beim Experimentieren habe ich diese tolle Suppe gezaubert: würzige rote Linsensuppe mit Spinat und Ingwer.

Rezept für rote Linsensuppe mit Ingwer & Spinat

Rezept für würzige rote Linsensuppe mit Ingwer & Spinat

Zutaten für 5 Personen:

30 g frischer Ingwer
200g Möhren
150g Kirschtomaten
200g rote Linsen
800 ml Gemüsebrühe ohne Hefe
200ml Kokosmilch
Salz & Pfeffer
300g Blattspinat

Und so gehts:

Ingwer schälen und kleinschneiden. Möhren schälen und grob in Stücke schneiden, Kirschtomaten halbieren. Mit den Linsen, der Gemüsebrühe und der Kokosmilch in einen Topf geben und ca. 25 Minuten kochen.

Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, nur grob pürieren (mit dem Stabmixer oder eben im Hochleistungsmixer). Wer es gerne sämiger mag oder wenn kleine Kinder mitessen könnt ihr die Suppe natürlich auch mehr pürieren. Den frischen Blattspinat einrühren und eine Minute ziehen lassen.

Fertig! Macht schön satt, ist gesund, low carb und Spinat ist reich an B-Vitaminen, die ich auch gerade besonders dringend brauche.

Das wäre jetzt eigentlich ein gutes Rezept für Claras Gemüseexpedition gewesen, denn da ist im nächsten Monat Spinat dran. Aber ich hab noch mehr Spinat Rezepte auf Lager und auch schon was für nächsten Monat auf dem Zettel. Familientauglich natürlich.

Habt ein schönes Wochenende! Ich mache mich heute auf nach Hamburg – zu zwei BLOGST Workshops auf die ich mich schon sehr freue. So ist das!

Rezept für rote Linsensuppe mit Ingwer & Spinat

 

2 Kommentare

Ich freue mich über einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.