Plätzchen & Punsch & Advent & Liebe

Unser Adventsmarathonwochenende

Plätzchen & Punsch & Advent & Liebe - weihnachtliche Zweige

Werbung // dieser Post ist entstanden in Kooperation mit OTTO

Irgendwie ist es doch immer das Gleiche mit dem Advent – man freut sich zum Jahresende auf eine besinnliche Zeit und hetzt dann doch von Termin zu Termin. Die Weihnachtszeit kommt immer so plötzlich und will dann in vollen Zügen genossen werden. Ihr wisst vielleicht aus den letzten Jahren das ist bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Adventsgrinch bin. Bis zu dem Moment an dem ich abends ein paar Kerzen anzünde und meine Weihnachtsplaylist anschmeisse – sobald die ersten Klänge von Carol of the bells erklingen bin ich in Stimmung. Und an diesem Wochenende haben wir es adventsmässig mal so richtig krachen lassen, meine Familie und ich. Wir haben ein Marathon Adventswochenende geplant – mit gemütlichem Frühstück, Weihnachtsbaum kaufen, Plätzchen backen, Glühwein trinken, Tatsächlich Liebe gucken, mit dem Kölner Adventsfrühstücksmarkt und Gänseessen.

Adventsfrühstück

Und das haben wir auch gestern durchgezogen – der Tag startete mit einem gemütlichen Frühstück und unserem neuen Geschirr, gefolgt vom Kneten des ersten Plätzchenteiges. Wir haben uns in diesem Jahr für drei Sorten entschieden – drei Menschen im Haus, jeder durfte einen Wunsch äussern. Da wir es einfach aber lecker mögen haben wir Haferflockenplätzchen, Omas Weihnachtskekse und Anisplätzchen gebacken.

Omas Weihnachtskekse:

500g Mehl
250g Zucker
2 Eier
125g Butter
1 Päkchen Backpulver
etwas Zimt, Kardamom und Nelken, gemahlen

Aus den Zutaten einen Teig kneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Teig auf einem Brett ausrollen, ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech acht Minuten bei 160 Grad backen.

Das beste Plätzchenrezept aller Zeiten #weihnachten #plätzchen #backen

In diesem Jahr haben wir uns fest vorgenommen den Tannenbaum direkt zu Beginn der Weihnachtszeit zu kaufen. Erst einmal kommt er dann nämlich in den Garten, bevor wir ihn in der letzten Adventswoche ins Haus holen werden. Das ist so ganz und gar untypisch für uns, hat aber einen besonderen Grund, den ich ganz bald mit Euch teilen werde! Auf den Fensterbänken platzieren wir solange kleine Fichten, die für entsprechende Weihnachtsstimmung sorgen.

Weihnachtsbäumchen

Wenn ich den ganzen Tag mit den Händen im Plätzchenteig stecke brauche ich unbedingt einen nicht so süßen Gegenpart – zum Beispiel einen selbst aufgesetzten Glühwein. Das Rezept für den besten Glühwein aller Zeiten funktioniert natürlich auch mit Rotwein – laaaaange ziehen lassen und geniessen. Wir haben Tatsächlich Liebe angeschmissen, die ersten Plätzchen geknabbert und es uns mit dem Glühwein auf dem Sofa gemütlich gemacht. Heute folgen der Adventsfrühstücksmarkt und das Gänseessen – in Verbindung mit einem sehr langen Spaziergang, denn sonst müssten wir wohl satt und glücklich bis Weihnachten durchschlafen!

Habt einen schönen Sonntag!

Alles Liebe
Ricarda

Folgende Produkte – gefunden auf OTTO.de, haben unser Adventswochenende unterstützt:

Steingraues Geschirrset aus Steingut
Blumenvase von Bloomingville
hellgraue Kissenhülle
Schneidebrett aus Stirnholz
Stilkasserolle in Kupferoptik

Glühwein im Topf

2 Kommentare

  • Vor 1 Woche

    Sehr schöner Artikel und da bekomme ich gleich Lust auf noch mehr Weihnachtsstimmung. Am liebsten würde ich gleich alles liegen und stehen lassen hier im Büro und gleich los Plätzchen Backen und Glühwein trinken. Nun gut das muss nun eben noch warten bis am Wochenende! Gruss aus der Schweiz

  • room.to.live.cologne
    Vor 6 Tagen

    Super schönes Geschirr! Gefällt mir sehr gut! Und so gemütlich schaut eure Plätzchenbäckerei aus! :-) Euch noch ein schönes Wochenende! :-) Alles Liebe, deine Linn

Ich freue mich über einen Kommentar!