Licht & Ordnung im Home Office

AJ Leuchte Licht und Ordnung im Home Office

[Werbung] Huch, plötzlich ist es wieder um 18 Uhr dunkel draußen und jedes Mal das gleiche Geheule auf allen Kanälen. Im Frühling schimpfen wir auf die Sommerzeit, weil sie uns zunächst eine Stunde klaut und im Herbst schimpfen wir auf die Winterzeit, weil es plötzlich Abends wieder so früh dunkel ist. Ich mag die Winterzeit nicht, aus Gründen, aber sie ist ja unsere „normale“ Zeit. Und die Sommerzeit, die mag ich, denn sie macht es möglich auch um 23 Uhr noch im Hellen im Garten zu sitzen und den Sommer zu genießen.

Die Winterzeit stellt mich, wie viele andere Blogger, vor ein Problem. Wir brauchen das Licht nun mal zum Arbeiten – sei es um gute Bilder für den Blog zu machen oder im Home Office fleissig zu sein. Das war bei mir bisher ziemlich dunkel, vor allem an meinem Schreibtisch fehlt es an Licht. Dafür ist jetzt meine Traumleuchte bei mir eingezogen, die ich schon immer gerne haben wollte – die AJ Leuchte. Ich habe die Leuchte bei Made in Design gefunden und bestellt. Made in Design ist ein toller Online Shop rund um Design Klassiker – und die AJ stand wirklich schon ganz ganz lange auf meiner Wunschliste! Und sie sorgt jetzt für perfektes Licht, wenn ich im Home Office Unterlagen sortiere oder Belege abheften muss.

AJ Leuchte Licht und Ordnung im Home Office AJ Leuchte Licht und Ordnung im Home Office AJ Leuchte Licht und Ordnung im Home Office

Apropos fleissig – letzte Woche hatten wir auf der BLOGST Twitterparty das Thema Organisation. Eigentlich kann man die dunklen Abende und üseligen Wochenenden ja wunderbar dafür nutzen, sich endlich mal ein bisschen besser zu organisieren. Bei mir ist das übrigens eine never ending Story. Wie ihr an den Bildern sehen könnt. Auf dem ersten Bild ist nämlich der Ist-Zustand zu sehen und auf dem zweiten der Wunschzustand. Wie könnte ich es ausdrücken… irgendein Stapel ist ja immer. Wenn ich es ganz schnell ganz ordentlich haben will, dann nehme ich den Stapel und stopfe ihn einfach in eine Schublade. Zack – ordentlich. Aber das schlechte Gewissen plagt mich natürlich. Denn der Stapel muss ja irgendwann abgearbeitet werden.

Auf der Twitterparty gab es viele hilfreiche Tipps für die Organisation von Festplatte und Schreibtisch. Der einzig wahre Tipp heißt wohl Disziplin. Jeden Abend den Schreibtisch so aufzuräumen, das man am nächsten Morgen gut weiter arbeiten kann, das lernen Kinder schon in der Grundschule. Die Realität sieht ja meistens eher anders aus, weil das Leben dazwischen kommt.

Wie haltet Ihr es mit der Ordnung auf dem Schreibtisch? Seit ihr auch Stapler oder eher Weg Arbeiter? Wer schafft es den Schreibtisch immer einigermaßen ordentlich zu halten und vor allem – wie schafft Ihr das? Ich wäre wirklich dankbar für ein paar Tipps, Ordnungsystemgeheimnisse oder andere Hinweise, die Licht ins Dunkel bringen.

In die Ordnung. Denn Licht auf dem Schreibtisch habe ich ja nun. So ist das!

AJ Leuchte Licht und Ordnung im Home Office

Werbung – dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Made in Design. Vielen Dank für die nette Zusammenarbeit!

7 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    Ja, diese Lampe steht definitiv auch schon länger auf meiner Wunschliste und rutscht andauernd wieder nach unten, weil es so viele andere schöne Sachen gibt, die ich mehr brauche. Aber diesen Shop kannte ich auch noch nicht…gefährlich :-D. Liebe Grüße

  • Becka
    Vor 2 Jahren

    Ach ja, wieder die Umstellung auf die Winterzeit.
    Ich versuche sie ja dieses Jahr mal für mich zu nutzen und mir endlich mal anzugewöhnen um 7 Uhr morgens aufzustehen und nicht erst um kurz nach 8.
    An den ersten 2 Tagen hat es zumindest geklappt.

    Die Lampe ist auf jeden Fall klasse, ich glaub die wandert bei mir auch auf die Wunschliste. Shop gefällt mir auch.

    Lieben Gruß,
    Becka

  • Vor 2 Jahren

    Ach wenn es nur ein Stapel wäre, bei mir sind es meist mehrere und da mein Büro im Durchgang zum Schlafzimmer liegt wandern sie sogar manchmal bis dahin rüber. Da braucht es dann irgendwann mindestens einen Tag zum Ausmisten. Die Lampe ist auch eine meiner Favourites. Viele Grüße Kathrin

  • Vor 2 Jahren

    Ich müsste mein Home Office auch mal wieder auffrischen. Es sieht wirklich gut aus. Nicht zu viel und auch nicht zu wenig.

  • Ich hab ein kleines Moppe Regal in dem großen Regal hinter meinem Schreibtisch stehen und da wandert alles direkt rein (eine Schublade pro Kategorie). Und dann plan ich mir einfach einen festen Termin in der Woche ein für die Buchführung und danach müssen die Schubladen leer und sortiert sein. Eigentlich ;) Aber zumindest in 80% der Fälle klappt es sehr gut!

  • Vor 2 Jahren

    Ich halte es mit der Ordnung eher „klassisch“, d. h. alle Projekte kommen in eine Hängeregister-Mappe in mein weisses USM Haller-Sideboard. Für die Ordnung auf dem Schreibtisch kann ich generell nur immer wieder empfehlen, diesen aufgeräumt am Abend zu verlassen ;)

  • Vor 2 Jahren

    Wenn ich diesen Beitrag kommentiere bleibt es ja zum Glück langsam wieder länger hell draußen. Aber die Schreibtischlampe sieht wirklich super aus. Außerdem bin ich eher ein Stapler, der erst dann das Chaos beseitigt, wenn der Stapel zu hoch wird :)

Ich freue mich über einen Kommentar!