brüsseler brot mit fleur de sel

Ich habe mein Glückspaket ausgepackt und das Wochenende sehr genossen (und geniesse es immer noch). Freunde zum Adventsessen getroffen, gewichtelt und ein tolles Geschenk bekommen, den Samstag vertrödelt, Kerzen angezündet, Tee getrunken, einen Weihnachtsfilm geguckt (die Muppets-Weihnachtsgeschichte mit den Pänz, immer wieder schööön!), das weltbeste Gulasch gekocht, am Rotwein genippt und Plätzchen gebacken. Klassische Ausstechplätzchen nach einem Rezept meiner Oma für die Kinder, Brüsseler Brot mit Fleur des Sel für die Erwachsenen. Und ich kann Euch sagen – superlecker. Die feinen Salzkristalle schmecken am intensivsten wenn die runden Köstlichkeiten gerade aus dem Ofen kommen. Na ja, rund sollten sie ein, bei mir sind sie etwas oval geraten. Und fügen sich zusammen zu einer Blume des Glücks.

Ich geniesse jetzt diese sonntagssüß-salzige (heute sammelt Katrin) Köstlichkeit und wünsche Euch einen schönen zweiten Advent!

Nachtrag: Hier kommt das Rezept:

250g Mehl mit 200g gemahlenen Mandeln und 1 1/2 TL Fleur de Sel in einer Schüssel verrühren. In einer zweiten Schüssel 200g Butter mit 200g Zucker, 1 Ei und 1 P. Vanillezucker schaumig rühren. Rührbesen durch Knethaken ersetzen, Mehl-Mandel-Salz Mischung dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Teigplatte formen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden kühlen. Teig teilen, zu einer Rolle formen, 80g gehackte Mandeln mit 4 Esslöffel braunem Zucker mischen, auf der Arbeitsplatte verteilen. 1 Ei trennen, die Teigrollen mit dem Eiweiß einpinseln und durch die Mandel-Zucker-Mischung rollen. Dünne Scheiben abschneiden, auf ein Backblech legen. Eigelb mit 2 EL Sahne verrühren und die Plätzchen damit einpinseln. Bei 200 °C ca. 10 – 12 Minute goldgelb backen. 

11 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Süß und salzig zusammen find ich immer ganz groß. Klingt wirklich sehr lecker, und nach einem wundertollen Wochenende noch dazu. Wie schön! :-)

  • Vor 6 Jahren

    Mhm, das hört sich sehr lecker an! Süß und salzig finde ich gut *ich stibitz mir schnell einen* und weg ;-)

  • Vor 6 Jahren

    Deine Blume des Glücks gefällt mir. Schön das du ein so tolles We verbracht hast. Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend. Nicole

  • Vor 6 Jahren

    hmmm, das klingt ganz nach meinem geschmack – zucker/salz ist auch super! danke fürs rezept!!

  • Vor 6 Jahren

    Klingt sehr lecker

    Viele liebe Grüße
    Ilka

  • Vor 6 Jahren

    Das sieht sehr lecker aus!
    Muss ich mal bei Gelegenheit nachmachen. :)
    LG, Alena <3

  • Vor 6 Jahren

    Sieht das gut aus!

  • Vor 6 Jahren

    Irre ich mich, oder konnte man vor ein paar Tagen das Rezept noch lesen.
    Schade, hätte es sehr gerne.

  • Vor 6 Jahren

    @Kristina: Also ich kann es noch lesen, aber ich schreibe es auch sehr gerne noch einmal für Dich auf! Guck doch einfach noch mal in den Post!

  • Vor 6 Jahren

    Ich habe das Rezept heute abend ausprobiert. Supersuper köstlich! Das wird ins Repertoire übernommen! Vielen Dank!

  • Vor 6 Jahren

    ohhh salzig-süße kekse, ein traum…

Ich freue mich über einen Kommentar!