Zero Waste Verpackungsideen für Weihnachten

Für Verpackungsmuffel und Menschen mit zwei linken Händen - wie mich!

Zero Waste Verpackungsideen für Weihnachten

Gäbe es die letzte Minute nicht so wäre wohl niemals etwas fertig… Dieser Spruch ist mein Lebensmotto. Und ganz ehrlich, ich finde das auch gar nicht schlimm. Meine Familie bekommt zwar regelmässig die Krise, aber hey – am Ende ist immer alles gut. Und so wird es auch mit Weihnachten sein. Ja, es gibt einen Tag – und ein Leben – nach dem 24. Dezember! Die Einkäufe sind erledigt, der Weihnachtsbaum steht, die letzte Post ist verschickt. Eine Sache mache ich immer in der letzten Minute und das ist Geschenke einpacken.

Auch in diesem Jahr landen wieder Tonnen an Geschenkpapier im Müll. Dafür, dass das Ganze einen Abend lang schön ausgesehen hat. Irgendwie ganz schön irrsinnig, wenn man so darüber nachdenkt. Überhaupt die Sachen mit den Geschenken. Nicht dass Ihr mich falsch versteht, ich schenke wirklich gerne. Meine Kinder aber bekommen schon seit sie klein sind nur drei Geschenke zu Weihnachten. Wir hatten nie quengelnde, überforderte Kinder, die schon am nächsten Tag nicht mehr wussten was der Weihnachtsmann gebracht hat.

Zero Waste Verpackungsideen für Weihnachten

 

Hübsch verpackt soll das ganze natürlich sein. Und das ist sehr leicht umzusetzen mit Dingen die man zu Hause hat. Zum Beispiel:

  • alte Magazine
  • Zeitungen
  • Küchentücher (die kann man eh immer gebrauchen finde ich!)
  • Servietten aus Papier
  • Packpapier
  • Tüten aus Papier
  • alte Jutetaschen
  • Tannenzweige
  • Tannenzapfen
  • Rosmarin aus dem Garten
  • Zweige aus einem Blumenstraus
  • Efeu aus dem Garten
  • Ilex aus dem Garten
  • Band
  • Tannenzapfen

 

Nehmen, Geschenk verpacken, Band drum binden, verzieren – fertig! Und im Altpapier landet, was sowieso ins Altpapier gekommen wäre. Ein kleiner Schritt, aber ein wichtiger!

Habt es schön!

Ricarda

Zero Waste Verpackungsideen für Weihnachten

Diesen Artikel teilen

Ich freue mich über einen Kommentar!