Nimm Platz!

Ein neuer Tisch in der Küche | 23QMStil X BoConcept

Nimm Platz – ein neuer Tisch in der Küche #minimalistisch #skandinavisch #küche #esstisch

Unterstützt durch Produktplatzierung / dieser Post ist entstanden in Kooperation mit BoConcept

Ich beschäftige mich nach wie vor sehr viel mit dem Thema Möbel. Auch wenn ich meinen Stil inzwischen gefunden habe, mag ich doch Veränderungen und mit meinem sich im Umbruch befindenden Familienleben ändert sich auch die Wohnsituation. Schon lange war mir unser Tisch in der Küche zu groß, vor allem zu breit. Ich wollte gerne etwas leichteres und vor allem einen Tisch, der weiß und damit instagramtauglich als Untergrund (bekloppt, ich weiß!) und strapazierfähig ist.

Diesen Tisch habe ich jetzt bei BoConcept in Köln gefunden. Das Team von BoConcept hat mich gefragt, ob ich Lust auf ein Möbel aus ihrer neuen Kollektion hätte und was soll ich sagen – ich liebe den Tisch sehr! Er ist nicht nur schmal und filligran und passt ganz wunderbar in unsere Essecke, er ist weiß und damit perfekt als Untergrund und vor allem – er ist extrem strapazierfähig!

Nimm Platz – ein neuer Tisch in der Küche #minimalistisch #skandinavisch #küche #esstisch

Nimm Platz – ein neuer Tisch in der Küche #minimalistisch #skandinavisch #küche #esstisch

Und mit strapazierfähig meine ich strapazierfähig und das war etwas was mich bei unserem alten Tisch extrem gestört hat – mit den Jahren hat die Platte kleine Löcher gehabt, die immer aussahen wie kleine Krümel und mich sehr gestört haben. Denn egal wie oft ich drüber gewischt habe, die kleinen Löcher blieben natürlich. Der Torino, so der wohlklingende Name des neuen Tisches, hat zwar auch eine Tischplatte aus Melamin, aber diese ist total unempfindlich – ich habe vor Weihnachten den Adventskranz über den Tisch gezogen bei dem unten die Enden der kleinen Metallstäbe mit denen die Kerzen festgemacht waren raus guckten – nichts! Kein Kratzer, keine Spuren.

Ihr merkt es schon – ich bin echt verliebt in das minimalistische Design des Torino Tisches. Das einzige Problem ist: wie sind ja eigentlich fünf Personen und wir haben auch oft Gäste. Hier muss langfristig auf jeden Fall eine Lösung her. Dann könnte ich mir entweder vorstellen dass der Tisch weiter ins Arbeitszimmer wandert (denn hierfür hätte er die perfekte Größe, und wer ihn noch größer braucht bekommt ihn sogar als Konferenztisch) oder wir einfach noch einen zweiten dazu kaufen, so dass man eine lange Tafel oder ein großes Viereck bekommt, und so wesentlich mehr Personen Platz finden.

Habt ein schönes Wochenende!
Eure Ricarda

Hier: perfekter Instagramuntergund :)

Ranunkelliebe #floralitäten #flowers #blumen

 

Diesen Artikel teilen

2 Kommentare

  • 9 Monaten ago

    Wie lustig, der Tisch ist mir neulich im BoConcept-Katalog auch sofort ins Auge gesprungen!

  • Michael Noll
    8 Monaten ago

    Das minimalistische ist meist auch wesntlich gemütlicher und man wird nicht von allzu vielen verschiedenen Accessoires abgelenkt.

Ich freue mich über einen Kommentar!