Ein Liebesbrief ans Netz

#blogstloveletter

Ein Liebesbrief ans Netz #blogstloveletter

Liebes Internet,

ich sitze in meinem Homeoffice und schreibe Dir diesen Brief weil Lutz auf der letzten BLOGST Konferenz einen Brief an Dich geschrieben hat, der mich sehr berührt und der so schön gezeigt hat, dass das Internet nicht nur ein Platz voller Hass und Häme ist.

Wir kennen uns jetzt wirklich schon ewig. Ich weiß nicht mehr ganz genau wann im Studium zum ersten Mal die Wörter Internet und World Wide Web fielen. Das war Mitte der 1990er Jahre. Auf jeden Fall fielen sie zusammen mit CERN, Tim Berners Lee, FTP und Hyperlink. In einer Vorlesung, von der ich heute nicht mehr weiß um was es eigentlich ging. Aber – ich war fasziniert. Denn ich wollte Diplom-Bibliothekarin werden und die Möglichkeit dass das Beschaffen von Informationen vieles erleichtern sollte fand ich toll. Ich hatte schon damals das Zitat aus dem Film Wall Street im Kopf:”Der wichtigste Gebrauchsgegenstand, den ich kenne, ist die Information.”

Also schrieb ich meine Diplomarbeit über den Einsatz des Internet in Öffentlichen Bibliotheken. Nach dem Studium arbeitete ich für das Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW an einem Projekt namens “Internetkurse für die Beschäftigten der Öffentlichen Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen” – was für ein Titel. Aber ich lernte dort Webseiten mit HTML zu programmieren und vor allem Seminare zu halten und vor Leuten zu sprechen. Obwohl mir das ehrlich gesagt nie schwer gefallen ist.

Dann bekam ich mein erstes Kind. Mein zweites. Mein drittes.  Du hast mir in dieser Zeit überwiegend mit Still- und Müttergruppen in irgendwelchen Foren (Elternblogs gab es damals noch nicht)geholfen und ich entdeckte ebay und Amazon. Ansonsten verbinden uns die Jahre zwischen 1999 und 2010 nicht besonders – immerhin elf Jahre! Die habe ich mehr analog als digital verbracht. Erst dann entdeckte ich Blogs im Netz und beschloß – das kann ich auch.

Das war im Jahr 2010. Und weil ich das was ich da mache gut machen wollte bildete ich mich weiter und absolvierte einen Kurs in Online Journalismus und machte eine Weiterbildung zur Social Media Managerin. Bibliothekarin wollte ich irgendwie nicht mehr sein, dank Dir.

Durch den Blog und das Netz lernte ich viele super nette Menschen kennen. Anfang der 2010er Jahre war es noch üblich überwiegend auf den Blogs zu kommentieren, Instagram gab es in der Form noch nicht. Irgendwann dachte ich, es wäre doch nett, wenn sich Blogger auch ausserhalb des Netzes kennen lernen und vernetzen könnten und dabei noch etwas lernen. Die Idee zu BLOGST war geboren. Bei einem Event in Berlin lernte ich 2012 Clara kennen – wir verstanden uns auf Anhieb so gut, dass wir gemeinsam die Idee zu BLOGST weiter entwickelten. Der Rest ist Geschichte. Seit 2012 tingeln wir mit Workshops, Events und Konferenzen durch die Republik und haben vermutlich nicht unwesentlich zu manchen Freundschaften beigetragen, die durch BLOGST entstanden sind. Ich glaube das kann ich hier mal so sagen und darauf sind wir auch sehr stolz. Dank Dir haben sich also wunderbare Menschen vernetzt und kennen gelernt, die mit ihren Blogs, ihren Geschichten, Erlebnissen und Inspirationen das Netz zu einem schönen Ort machen. Und auch wir sind inzwischen richtig gute Freundinnen geworden, fast ein altes Ehepaar!

Ich weiß noch das meine Freundinnen aus dem realen Leben mich 2010 fragten: wozu schreibst Du denn einen Blog? Wer liest das denn? Aha, aha. Und heute? Kann ich mit Stolz auf die letzten acht Jahre zurück blicken. Du hast mir nicht nur einen Job gebracht, der mir wahnsinnig viel Spaß macht, der tolle Möglichkeiten bietet, der vielfältig ist und abwechslungsreich. Der mir viele tolle Reisen ermöglicht und meine Lust die Welt zu entdecken geweckt hat. Aber vor allem hast Du mich mit wunderbaren Menschen zusammen gebracht (Nic, Jeanny, Caro, Anna, Nicoletti, SusanneCaro, Bine, Selmin, Maren, Antonia um nur einige zu nennen) die meine Leidenschaft für dieses Internet teilen und verstehen und aus denen heute Freunde geworden sind. Auch im realen Leben.

Dafür möchte ich Dir heute am Valentinstag einmal DANKE sagen.

Für mehr Liebe im Netz!

Deine Ricarda

#blogstloveletter

 

10 Kommentare

  • 2 Monaten ago

    Danke liebes Internet! <3 Meine liebe Ricci – Du hast schöne Worte gefunden.. Alles Liebe Deine Internet und 1.0 Freundin Claretti

  • 2 Monaten ago

    Wirklich sehr schön geschrieben, liebe Ricarda und für mich auch total interessant von Deiner (Liebes)beziehung zum Internet zu erfahren.

    Gut dass Du doch nicht Bibliothekarin geworden bist (wobei ich glaube dass Du das auch richtig gut gekonnt hättest!), wir hätten Dich hier sicher sehr vermisst!

    Liebe Grüße,
    kristin

  • 2 Monaten ago

    Liebste Ricarda, danke für diesen schönen Liebesbrief ans Internet! Ich bin über deine Liebesbeziehung zum Netz gottfroh und dankbar – was hättest du mir sonst gefehlt! Im Internet aber auch im echten Leben. Ich knutsch dich doll, deine Anna

  • 2 Monaten ago

    So schön geschrieben! Und vielen Dank auch von mir an das Internet und euch Blogst-Ladies für viele tolle Konferenzen mit euch und die vielen wunderbaren Freundschaften, die entstanden sind! ❤️

  • 2 Monaten ago

    Hello meine Liebe, Oh ja! So schön geschrieben! Ich freue mich so, dass wir uns getroffen haben! Liebste Grüße und happy Valentine Selmin

  • 2 Monaten ago

    Das ist für mich auch der schönste Aspekt des Internets: Freundschaften, wo ich sie gar nicht erwartet oder gesucht hätte. Ich bin wirklich froh und dankbar, dass unsere dazu gehört <3. Caro

  • 2 Monaten ago

    Toll geschrieben, das kann ich genauso unterschreiben, auch ich wäre ohne das Internet heute noch lange nicht da wo ich jetzt bin und einige tolle Leute hätte ich nicht kennengelernt. Das Internet verbindet nicht nur virtuell, sondern schafft auch Möglichkeiten und Freundschaften im realen Leben.
    Viele Grüße Kathrin

  • 2 Monaten ago

    Wir freuen uns, dich im Netz zu haben! Danke dir für die tollen Artikel!! :)

  • 2 Monaten ago

    So wertvoll + schön, dass Du mich in diesem Internet aufgegabelt hast! ♡ LG Maren

  • Pinar
    2 Monaten ago

    Hallo
    Ein ganz toller und amüsanter Artikel sehr schön geschrieben danke hat mich gefreut zum lesen.
    Liebe Grüsse Pinar

Ich freue mich über einen Kommentar!