keine adventsdeko, kein plätzchenzauber, aber im weihnachtsbaumschmuckrausch

Also, um es mal ganz klar zu sagen – ich bin noch ganz und gar nicht so richtig in Adventsstimmung. Ich hab noch keine Adventsdeko rausgekramt, und auch noch nicht ein einziges Mal Plätzchen gebacken.  Den Adventskalender für die Kids hab ich vorgestern bestellt, die Füllung ist längst noch nicht vollständig und es lief noch nicht einmal meine Xmas-Playlist. Ich hab heute morgen nur zustimmend nicken könne, als ich Nics Post zum allgegenwärtigen Weihnachts-Countdown gelesen habe. Ich habe hier noch gar nix Adventliches rumstehen. Moment – stimmt nicht. Eine Sache steht hier nämlich schon und das ist ein Weihnachtsbaumständer. Den hab ich entdeckt, mich verliebt, ihn bestellt, ausgepackt und dann einfach stehen lassen. Könnte auch Nicht-Weihnachts-Deko sein, oder? Macht sich jedenfalls auch ohne Baum gut vorm Bücherregal. Mein Mann hat nur den Kopf geschüttelt ob der kleinen Schräubchen, die den Baum halten sollen. Ha! Zum Glück vergesse ich jedes Jahr die Diskussion um den Baum. Ist er zu groß? Zu klein? Steht er gerade? Oder schief? Ist das nur bei uns so oder kennt Ihr das auch?
Die Adventszeit kommt jedenfalls wieder mal ganz schön plötzlich, aber dafür bin ich Weihnachtsbaumschmuckmässig bestens vorbereitet. Zum Weihnachtsbaumständer hab ich nämlich gleich noch ein bisschen Weihnachtsbaumscmuck gekauft. In Form von Papierkugeln und güldenen Anhänger in geometrischen Formen. Es ist das erste Mal seit JAHREN, dass ich mir eine andere Farbe als Rot für den Baum ausgesucht habe. Rot hat jahrelang Tradition. Aber der Geschmack verändert sich eben und als ich all diesen wunderschönen Baumschmuck von Ferm Living sah, bin ich leider in einen kleinen Kaufrausch verfallen. Tscha. Soistdas.
Mehr Weihnachtsbaumschmuck rund um meinen schönen Weihnachtsbaumständer findet Ihr übrigens auch auf einer meiner eBay Kollektionen – Weihnachten. Da hab ich schön alles zusammen getragen, was den Baum so richtig zum Strahlen bringt.
Das einzige Problem, was ich jetzt noch habe ist die Beleuchtung. Echte Kerzen wären ja mal wieder schön, jetzt wo die Kinder nicht mehr so klein sind. Aber elektrische sind so praktisch. Wie handhabt Ihr das? Und welche Farbe hat Eurer Weihnachtsbaum in diesem Jahr?
Ich wünsch Euch einen 1A Rest-Mittwoch! Alles Liebe, Ricarda
Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit eBay.

14 Kommentare

  • Vor 3 Jahren

    So einen Ständer wollte ich letztes Jahr auch haben. Oder zumindest so einen ähnlichen. Ich habe allerdings den Fehler gemacht, meinen Freund vorher in die Pläne einzuweihen. Der hat nicht nur gelacht, der hat gesagt: Das kommt nicht in Frage ;)! Ich hätte Widerstand leisten sollen. Aber da wir auch noch nie einen Baum hatten, ist das vielleicht auch gar nicht so falsch gewesen…

  • Vor 3 Jahren

    wonderfull site style :)

  • Vor 3 Jahren

    kerzen… unbedingt. aber mit wassereimer und feuerlöscher in greifbarer nähe.
    außerdem wickel ich immer noch unauffällig eine lichterkette ins grün. für die kleine stimmung unter der woche reicht das… wenn mehr zeit ist, werden die kerzen angemacht.

    ganz liebe grüße
    julia

  • Vor 3 Jahren

    Der Ständer ist grandios und die Kugeln sind fantastisch.
    Ich bin auch so gar nicht in Weihnachtsstimmung.
    Mein Baum steht schon, ist aber noch undekoriert – er wird auf jeden Fall sehr bunt und ausgefallen, jedoch nur mit silbernen Kugeln.

    Greetings & Love
    Ines

  • Vor 3 Jahren

    The Christbaumständer! Da ist´s doch völlig schnuppe, ob der Baum drin wackelt oder schief steht.
    Unser Baum ist weiß und silber. So wie der Baum meiner Eltern. Und der meiner Großeltern. Ehem. Veränderungen zu Weihnachten sind also nich so mein Ding. Hat aber den Vorteil, das Omas uralte Kugeln bei mir heute noch am Baum hängen. Und das hat so was Verbindendes.

    Viele Grüße
    Conny

  • Vor 3 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • Vor 3 Jahren

    Same here in New York – noch keinerlei Weihnachtsstimmung bei mir, aber hier ist heute ja auch erstmal Thanksgiving. Klasse Ständer! Meine Kids und ich transportieren unseren Baum immer in der U-Bahn von Manhatten nach Rego Park, Queens,wo wir wohnen (eine eher jüdische Gegend, da gibt’s keine Weihnachtsbäume) – hier ein Youtube Video, das mein Sohn vor 3 Jahren darueber gemacht hat:https://www.youtube.com/watch?v=Qseo6OzpAbg
    Unsere deutsche Familie war geschockt, wie voll und bunt wir den Baum laden, aber die Kids bestehen darauf :)

  • Vor 3 Jahren

    In den vergangenen Jahren hat so Mancher den Kopf geschüttelt, wenn ich Anfang November die Weihnachtsdeko ausgepackt hab…..dieses Jahr bin ich auch sowas von spät dran…sowas von!

  • Vor 3 Jahren

    echte Kerzen finde ich auf jeden Fall schöner gemütlicher !!!
    Ganz schlichte Kerzen – die passen zu allem ;)
    knutschis
    Dani

  • Vor 3 Jahren

    Also ich bin ja ein Weihnachtsjunkie. Bei uns sieht es schon aus wie im Shoppingcenter. Und natürlich kann es nicht bunt und kitschig genug sein. Habe schliesslich lange in USA gelebt ;-) Meine Kinder sind ja noch klein, deshalb gibt es bei uns Elektrokerzen. Bei meinen Eltern gab es früher immer beides. Heiligabend brannten die echten Kerzen und den Rest der Zeit hatten wir die elektrischen. Finde das kann man schön kombinieren. Zu diesem Traumständer würde ich glaube ich diese ganz minikleinen Lichterketten nehmen. Liebe Grüße Kathrin

  • Vor 3 Jahren

    Ja das stimmt, Geschmack verändert sich! Und das hab ich heute gut gemerkt, als ich die Weihnachtsdeko-Kisten aus dem Keller hoch geholt hab! Ich finde die Sachen alle ziemlich „nicht so schön“ um es mal nett auszudrücken! ;-) Naja mal sehen welch schönes Teil noch einziehen darf! Liebe Grüße, Kathrin*

  • Vor 3 Jahren

    Oh ja, echte Kerzen wären toll! hatten wir früher auch immer. da brannte der Baum allerdings wirklich nur am heilig Abend. Naja.. eine Mischung aus unauffälligen LEDs und den echten Kerzen bringt ihn heute immer dann zum strahlen,wenn wir das möchten.

Ich freue mich über einen Kommentar!