zum telefonieren nach paris und schlafen bei mama

Hui, ich bin total aus dem Häuschen seit einigen Tagen!!! Und Gelassenheit, mein Lieblingswort für den Dezember, denn ich habe auch keine Lust auf weihnachtlichen Blogstress, wird gerade abgelöst durch das wunderschöne Wort Paris. Denn ich fahre nach Paris und zwar schon nächste Woche!!! Warum ist die Ricarda denn nun schon wieder unterwegs, fragt Ihr Euch vielleicht? Tja, das kam so. Ich bin nämlich nicht nur Bloggerin sondern auch Blogleserin. Und letzte Woche bloggte Heike von Köln Format über das Telefonieren und Online sein im Ausland und fragte nach den eigenen Gewohnheiten. 
Ganz ehrlich, ich telefoniere ganz selten wenn ich unterwegs bin, es sei denn ich bin ohne meine Familie auf Tour, dann rufe ich schon mal an. Aber auch das eher ungern, da das bei den Kindern stets große Sehnsucht auslöst. Inzwischen sind wir dazu übergegangen Whats Apps oder iMessages zu senden. Da kann man dann auch so schön Küsschen und Herzchen hin und her schicken. Ach ja, die moderne Kommunikation. Telefonieren ist ja fast schon Old School! Aber wenn es vielleicht nicht so teuer wäre, würde ich vielleicht doch mal anrufen. Clara zum Beispiel, wenn ich mal wieder auf einem Berg rumkraxel und sie in Hamburg in den Gardinen hängt, wir aber wegen BLOGST ganz schnell und dringend etwas klären müssen. Lange Rede kurzer Sinn – Heike hat in Kooperation mit blau.de und Thalys eine Reise nach Paris verlost. Bedingung war, dass man noch im Dezember mit dem Thalys fährt und sie einmal aus Paris anruft. Kein Problem für mich. Krieg ich organisiert. Und dann kam Anfang der Woche die Nachricht von Heike – ich darf tatsächlich nach Paris. Je suis entzückt!!! Vor allem, weil ich meiner Tochter damit einen lange gehegten Wunsch in den Nikolausstiefel stecke, denn ich nehme sie einfach mit. Und wir werden über die Champs-Élysées flanieren, Macarons essen und im Mama Shelter übernachten. Das habe ICH mir schon ganz lange gewünscht und schenke es mir einfach selber. Getreu dem Motto – tu auch mal was für Dich ;).
Das Mama Shelter im 20. Arrondissement ist bestimmt das coolste Hotel in Paris. Mit iMacs im Zimmer, einer stylischen Einrichtung, einer schicken Bar, leckerer Pizza, Tischfussball und einem Souvenierladen. Ich bin gespannt wie es in Wirklichkeit ist und freue mich schon wie ein Spekulatius der in Schokolade getaucht wird auf zwei tolle Tage. Ich werde berichten wie es war. Und bei Instagram und Twitter könnt Ihr mich natürlich verfolgen. Aber es geht erst nächsten Freitag los. Also noch mal durchatmen.

Ich war ja schon ein paar Mal in Paris, aber ich freue mich immer wieder über Tipps. Letztens habe ich von einem Reiseblog gelesen, in dem den Bloggern ungewöhnliche Aufgaben gestellt werden, zum Beispiel ‚Geh auf den ältesten Friedhof der Stadt‘ oder ‚Klingel bei XY und frag ob Du mal aufs Dach klettern darfst‘. Darauf hätte ich auch mal Lust. Aber vielleicht nicht dieses Mal… obwohl… vielleicht fällt Euch ja was Verrücktes ein was machbar ist. Mit Kind. Dann freu ich mich auf Eure Tipps und Kommentare!

Habt einen 1A Mittwoch! Alles Liebe, Ricarda

(Bilder: Mama Shelter)  

P.S. Ach ja die Gutscheine für Human Empire sind auch verlost und gehen an Franziska von meingefangen und Wiebke von Lykke! Herzlichen Glückwunsch, ich schreib Euch eine Mail!



13 Kommentare

  • Vor 4 Jahren

    wie cool ist das denn ricarda ich wünsch dir ganz viel spaß!! viele liebe grüße julia

  • Vor 4 Jahren

    boa wie wundertoll! ich wünsche dir ganz ganz viel spaß in paris! grüß die wunderschöne stadt von mir! hach..ich hab auch so sehnsucht..^^
    liebe grüße, kathy

  • Vor 4 Jahren

    Ach wie schön! Ich wünsche euch jetzt schon ein tolles Mädelswochenende!:)

  • Vor 4 Jahren

    Das klingt ja traumhaft schön – herzlichen Glückwunsch zu diesem außergewöhnlich tollen Gewinn!
    Viel Spaß in der Stadt der Liebe – ihr werdet die gemeinsame Zeit bestimmt optimal nützen ;o)
    Herzlichst Christine

  • Vor 4 Jahren

    Huhu liebe Ricarda,

    es ist Weihnachtsverkauf in Paris:
    38 rue de Malte, Paris 11 (Metro Oberkampf oder Republik), von Mittwoch, 11. bis Sonntag, 15. Dezember, 12.00 bis 07.30 Uhr (So. 05.00 Uhr)

    Vielleicht schaffst du es ja dort hin zu kommen ♥
    Aber dann möchte ich Bilder sehen, ja ;o)

    Ich wünsche Euch viel Spaß ♥

    kann dir gerne einen Flyer schicken
    LG Petra

  • Vor 4 Jahren

    wow wow wow wie toll!!! wünsche dir ganz viel spaß mit deiner tochter und freu mcih, dir übers wochenende bei insta und twitter zu folgen! ;-)
    allerbeste grüße
    jules

  • Anonymous
    Vor 4 Jahren

    Lucky Ricarda!! Ich beneide dich! Bitte saug Paris auf und lass uns ganz viel davon auf Instagram sehen. Ich liebe diese Stadt und wären da nicht Kind und Kegel „dazwischen gekommen“, würde ich schon längst in meiner Traumstadt wohnen :) Hab schöne Mutter-Tochter-Tage – auf die freue ich mich auch schon, wenn Olivia ein wenig älter ist! Herzliche Grüße, Annie

  • Vor 4 Jahren

    Oh, wie toll liebe Ricarda!
    Ich wünsche Euch von Herzen ganz viel Spass!

    Au revoir,
    Renaade

  • Das ist ja großartig! Wie Audrey schon sagte: Paris is always a good idea!
    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und freue mich auf die Bilder von unterwegs!
    Lieste Grüße Susanne

  • Vor 4 Jahren

    Paris, oh, ja….bin ewig nicht da gewesen… Unbedingt anschauen :Institut du monde Arabe !!!
    Noch ein Tipp : mit dem superschnellen Aufzug auf den Tour Montparnasse fahren und zwar am besten, wenn es noch hell ist und dann oben auf dem Turm die Dämmerung beobachten und wenn dann in Paris die Lichter angehen…das ist einfach grandios !!!
    Viele herzliche Grüsse und eine tolle Zeit in einer tollen Stadt, helga

  • Vor 4 Jahren

    Ich war diesen Sommer im Mama Shelter. Schön, aber sehr „cool“. Zum Kind-einschlafen-lassen sind wir abends immer über den Friedhof Père Lachaise geschoben, der ist direkt nebenan, macht aber leider recht früh zu (um 19:00h, glaub ich). Ist aber auch tagsüber unbedingt besuchenswert!

    Das Hotel liegt ja etwas außerhalb, ich empfehle dir (auch wenn du ja keinen Buggy mehr schiebst…) mit dem Bus statt der Metro in die Innenstadt zu fahren. Fährt direkt vor der Tür ab und dann durchs Marais bis zum Louvre.

    Merci (http://www.merci-merci.com/en/) ist mit nicht mehr ganz kleinem Kind bestimmt sehr schön (ich war zwei Mal während der Mittagsschlafzeit dort ;-)

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Eva

  • Vor 4 Jahren

    Ja, zu „merci“ schleppe ich auch immer alle, da kann man auch ganz nett zu Mittag essen. Ansonsten gibt es ein nettes kleines Puppenmuseum gleich neben dem Centre Pompidou und im Seitenflügel des Louvre (Les Arts-Déco) auch immer tolle Ausstellungen. Ach und im Rathaus ist eine grosse Brassaï-Paris-Fotoausstellung (allerdings sonntags zu). Und die Passagen sind auch nett… Alles nicht sehr verrückt. In ein Kaufhaus gehen, an einem der Dezemberwochenende, das wäre es wahrscheinlich, verrückt meine ich.
    Beste Grüsse und viel Spass!

  • Anonymous
    Vor 4 Jahren

    Liebe Ricarda! In unserem Online Reisemagazin für die Familie http://www.trips4kids.de schreibt unsere Frankreich Korrespondentin Doris Barbier über ihre Heimat Paris und gibt ganz viele, tolle und besondere Insider-Tipps. Alles für Familien mit Kids! Klick‘ doch mal rein. A bientot, Sandra

Ich freue mich über einen Kommentar!