ein château in südfrankreich

Nein, nein, nein, ich will nicht das der Sommer vorbei ist! Ist er ja auch nicht, denn bei uns in Köln sind gerade wunderbare 31 Grad, doch das Gefühl sagt dass der Herbst vor der Tür steht und der Sommer sich langsam verabschiedet. Ein ganz wunderbarer Sommer war das, mit viel Sonne und einem tollen und sehr erholsamen Urlaub in Südfrankreich.
Ich bin ja eher schwierig wenn es um den Urlaub geht. Ich möchte es schön, ich will nicht ins Hotel (ausser wenn ich eine Städtereise mache), ich möchte eine 1A Ferienwohnung, bitte mit schönen Möbeln, einer Spülmaschine und mindestens fünf Betten. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie viele Stunden ich schon am Rechner verbracht  und Zeit aufgewendet habe, das ideale Urlaubsziel zu finden. Wenn man nicht Millionär ist, ist das eine wirklich schwierige Aufgabe.
Aber in diesem Jahr habe ich es gefunden. Das ideale Urlaubsziel, wenn man einfach nur mal runter kommen möchte. Wenn man schlafen und lesen möchte, über französische Märkte streifen und ab und zu mal den Zeh ins Mittelmeer halten mag. Wenn man lecker kochen und abends lange draussen sein möchte und um Mitternacht noch Boule spielt.
Und genau so einen Urlaub hatte ich. Mit ganz wenig Internet (WLAN gabs nur am Poolhaus) und herrlich viel Zeit. Im Château les Sacristains in Südfrankreich. Dieses wunderschöne Domizil gehört Peter und Margarete Plück, die sich vor einigen Jahren in die Region verliebt und irgendwann das Chateau gefunden und es liebevoll restauriert haben. In den Farben der Region, mit hellen Wänden, zum Teil alten Möbeln und aber auch praktischen Lampen von Ikea, da diese einfach und leicht zu ersetzen sind, wenn mal etwas kaputt geht, wie mir Margarete Plück am letzten Abend bei einem Glas französischem Wein erzählt hat. Eigentlich ist sie in Bayern zu Hause, aber das französische Lebensgefühl, das Wetter und die Nähe zum Meer möchte sie nicht mehr gegen die Berge eintauschen.
Verständlich. Ich habe etwas gebraucht bis ich im Château les Sacristains angekommen bin, denn am Anfang des Urlaubs habe ich „Das große Los“ von Meike Winnemuth gelesen und hatte das Gefühl ich müsste auch sofort los um jeden Monat in einer anderen Stadt zu leben (kennt Ihr das Buch? Es ist wirklich empfehlenswert!) Aber nach einigen Tagen hat sich ein herrliches Gefühl der Erholung eingestellt. Ich komme bestimmt noch einmal wieder!
Au revoir Château les Sacristains! Bientôt!
Wo habt Ihr Eure Ferien verbracht? Habt Ihr ein paar Geheimtipps fürs nächste Jahr? Ich würd mich freuen!
Habt ein ganz schönes Wochenende! Alles Liebe, Ricarda 

Ach ja, den Melonensalat gab es übrigens im hauseigenen Restaurant, aber der Koch (der lustigerweise aus Erfstadt bei Köln kam) hat mir das Rezept verraten, jedenfalls so ungefähr  :)

Melonensalat mit frischer Minze

1 Wassermelone
1 Cavallion Melone
Minze
für die Vinaigrette
Essig
Olivenöl
Honig
Chili
Limettensaft
Rosmarin verrühren

Herrlich erfrischend und besonders lecker zu gegrillten Gambas! Guten Appetit!

19 Kommentare

  • Vor 4 Jahren

    Liebe Ricarda, ich war ja virtuell mit Dir im Urlaub dank Insta. Ein Traum! Ich liebe Frankreich und wünschte, wir würden da irgendwann einmal wieder Urlaub machen! Wenn es nur nicht so schrecklich weit von hier aus wäre :-(
    Aber ich weiß so gut, was Du meinst mit der Pingeligkeit, was die Urlaubsunterkunft angeht. Da lebt man das ganze Jahr ordentlich und hübsch und im Urlaub schläft man in durchgelegenen Betten und ist umgeben von Müll, den keiner im eigenen Wohnzimmer haben wollte. Am meisten sind mir die Ferienwohnungen ein Graus, in denen eine Schrankvitrinenwand steht. Dafür aber kein vernünftiger Kleiderschrank wo man seine Klamotten unterbringen kann. Das muss mir auch mal jemand erklären!
    Deine Unterkunft ist gespeichert, vielleicht klappts ja doch irgendwann einmal. Einen tollen Tipp hätte ich nur in Dänemark, das Haus gehört einer Freundin und sehr schlicht und einfach aber direkt am Meer! Ansonsten weiß ich leider nur Unterkünfte auf Rügen für die es sich auch lohnt mal eine Reise zu machen!
    Liebe Grüße
    martina.

    • Vor 4 Jahren

      Immer mal her mit dem dänischen Tipp und liebe Grüße nach Hamburg!

  • Vor 4 Jahren

    Ein wunderschöner Ort, um Urlaub zu machen. Sieht nach perfekter Erholung aus. Liebe Grüße Susanne

  • Oh, da muss ich hin! Wundervoll. Vielen Dank für diesen Tipp! Ich bin ähnlich anspruchsvoll was die Unterkunft und die Gegend betrifft und weiß, wie schwierig es ist, etwas Passendes zu finden. Deshalb ein doppeltes Dankeschön, liebe Ricarda! Sonnige Grüße, Helga

  • Vor 4 Jahren

    Welch toller Ort.
    Erinnert mich ein wenig an das Landhaus meiner Cousine in der Normandie (ein Glück auch von Familienmitgliedern nutzbar).
    Mein Urlaub steht noch an… Zwei Woche Italien zur Olivenernte.
    Ich bin total gespannt.
    Viele Ninjassiebengrüße

  • Vor 4 Jahren

    Hallo Ricarda,
    wenn du schöne Urlaubsunterkünfte suchst, dann schau mal auf http://www.urlaubsarchitektur.de. Da wirst du bestimmmt was Nettes finden.
    Viele Grüße
    Anke

  • Vor 4 Jahren

    Was für eingroßartiger Ort! Sieht nach Erholung auf der ganzen Strecke aus! Bei mir gehts nächste Woche Samstag in die Sonne, wenn es dort nur halb so schön ist wie es bei in Frankreich war bin ich glücklich :-) Liebe Grüße, Sarah

  • Vor 4 Jahren

    wunderschön. da würde ich mich auch gerade gerne hinbeamen. meine lieblingsorte der letzten 2 jahre kannst du bei mir unter familyrooms finden. falls du lust und zeit hast. perfekt für familien mit kindern und zum teil trotzdem stylish. glg, nadine

  • Vor 4 Jahren

    Hi Ricarda,

    ohlala, das sieht wirklich nach Erholung, Glück und Freude aus. Ich versuche auch immer so viel wie möglich von meinem Sommerurlaub in Erinnerung zu behalten… Ich werde niemals vergessen, als ich (von brasilianischen Stränden verwöhnt) den für mich schönsten Ort auf der Erde an der französischen Küste gefunden habe :) Seitdem schlägt mein Herz für Frankreich und es gibt nur noch französische Sommer! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Daniela

  • Vor 4 Jahren

    Ich liebe deine Blog und diese Chateau! Ich bin Spanisch und lerne Deustch (entschuldigung für meinen Fehler), und ich finde diese Blog eine gute Art für meine Sprache verbessern. Danke!

  • Hallo Ricarda!

    Deine Urlaubsfotos sind wunderschön! An diesem traumhaften Ort würde ich nicht mehr weg wollen!

    Liebe Grüße,
    Kirsten

  • Vor 4 Jahren

    Hach Ricarda, da hast du mich so richtig in Urlaubsstimmung versetzt… Zum Glueck geht es morgen bei uns endlich los! Eine Woche Ferienwohnung auf Mallorca, aber ganz dicht an den Spaniern dran und weit weg von den Deutschen und Briten, um ein authentisches Erlebnis zu haben. Wenn es WIFI gibt koennt ihr bei Instagram mit traeumen. ;-)
    http://instagram.com/stylejuicer

    Gruss von einer Urlaubsreifen Annie

  • Vor 4 Jahren

    oh wow – damöchte man direk den nächsten flug buchen. vorallem wenn es hier draußen gerade regnet und herbstlich wird.

    ich fand es übrigens toll dich am sa abend mal „live und in farbe“ zu sehen:D Du hübsches wesen.
    Liebe Grüße
    ina

  • Oh schade das mein Urlaub vorbei ist. Da würde ich jetzt gerne sofort hin!

  • Vor 4 Jahren

    Wie sehr ich den Sommer liebe. Schön zu lesen, dass ich nicht die Einzige bin;-)
    Mir fehlt Süd-Spanien, das mediterrane Leben und Sonne… wie werden wir nur den kommenden Winter überleben?
    hast du irgendwelche Tipps und Tricks?

    Love von der fat-cat-connection
    Birdy
    http://lasagnolove.blogspot.de/

  • Vor 4 Jahren

    hallo liebe Ricarda ♥
    Herzlich willkommen zurück ♥

    Liebste Grüße
    Petra

    ps. Deine Bilder sind FANTASTISCH *träum*

  • Vor 4 Jahren

    Oh …
    Ich träume schon den ganzen Sommer von Frankreich. Und nun verfolgt mich Frankreich überall hin. Leider leider werde ich es dieses Jahr nicht mehr schaffen. Also nächstes. Und dieses Château sieht ganz ganz fabelhaft aus!

  • Vor 4 Jahren

    wow die Salat klingt wirklich lecker! vielen Dank für dieses Rezept! mir gefällt dieser Artikel sehr!

Ich freue mich über einen Kommentar!