neue farben für drinnen und ein neues kleid fürs haus

Alles neu macht der Mai… und zwar im Moment in meinen eigenen vier Wänden! Vor fast einem Jahr sind wir mit dem Küchenumbau fertig geworden, und dann machte es plötzlich pffffft. 
Die Luft war raus, die Nerven strapaziert genug, der Sommer stand vor der Tür und die Möglichkeit, NICHT irgendwelche Entscheidungen treffen zu müssen siegte über den Wunsch nach einem perfekt eingerichteten Haus. Die Konsequenz: leere Wände, Bücher ohne ein Zuhause und ein Garten, der einer Baustelle glich. Im letzten Jahr war das irgendwie alles egal… aber jetzt fängt es so langsam an mich zu nerven und es geht weiter! Und während drinnen langsam der Sommer in Form von Knallfarben einzieht und ich endlich ein neues Bücherregal ausgesucht habe (davon ein anderes Mal!) und einen neuen Schreibtisch (auch hier bald mehr), wird draussen geschliffen und gespachtelt. 
Das Haus bekommt ein neues Kleid. Endlich. Und aus dem Garten wird wieder ein Garten. Mit einer Terasse und neuen Möbeln. Der Sommer kann also kommen! Hurra! (Vielleicht könnt Ihr jetzt ein bisschen verstehen, warum ich lange keine Bilder aus meinem eigenen Zuhause gezeigt habe. Ist halt grad nicht so besonders repräsentativ. Das echte Leben eben :)!)

16 Kommentare

  • Vor 5 Jahren

    Ach, das kenne ich. Bei uns schwirren im Kopf auch Veränderungen im Haus herum (nach über 10 Jahren soll ja auch mal aufgefrischt werden!)
    Gäste WC ist abgeschlossen- das Bad liegt auch in „letzten Zügen“. Aber irgendwie zieht es sich alles immer so elend… Der neue Boden im Wohnzimmer wäre mein nächster Wunsch- aber ich befürchte, wenn die Gartensaison richtig beginnt, dann siegt das „Och, so schlecht ist der alte Boden ja nun auch nicht“
    Na, mal schauen- Euch wünsch ich auf jeden Fall viel Erfolg bei der Umsetzung Eurer Pläne und freue mich auf Bilder „aus dem echten Leben“

  • Anonymous
    Vor 5 Jahren

    Ich finde das echte Leben ja so viel spannender! Danke für die Einblicke.

  • Vor 5 Jahren

    Oh, wie wunderschön die Eulenkissen sind! Es sieht so aus, als müsste ich dringend mal wieder zu Ikea. :) Und die Honeycombs mag ich auch total.

    Viele liebe Grüße
    Lisa

  • Vor 5 Jahren

    Ein eigenes Haus bringt halt viel Arbeit und Ideen mit sich, da kann man nicht immer alles auf einmal machen…wir sind auch immer am „puddeln“ und Machen! Freu Dich auf einen neuen Garten:-)Tolle Kissen, ich mag ja die Farben!
    Ganz liebe Grüße!
    Deine Nicole

  • Vor 5 Jahren

    Diese Vase ist ja traumschön, die würde mir für meine Sammlung noch fehlen.

    Ich weiss was Du meinst. Momentan hämmert es gerade wie wild, weil neue Fenster in der oberen Etage eingebaut werden. Da hilft nur Flucht…. in den Stoffladen, um schon mal nach Stoffen für neue Rollos zu gucken. Scheint wohl am Frühling zu liegen, dass man alles neu haben möchte :-)

    Aber wenn es denn fertig ist, freuen wir uns. Bin schon sehr gespannt auf Dein neues Bücherregal, denn ich suche auch noch eins. Wie streicht Ihr Euer Haus denn?

    Liebe Grüße
    Kathrin

    • Vor 5 Jahren

      Liebe Kathrin, dass Haus wird so weißgrau, eigentlich fast so wie es vorher war. ich zeigs dann, wenn es fertig ist. Und das Bücherregal – schwierige, schwierige Geburt! ;)

      Liebe Grüße
      Ricarda

  • Vor 5 Jahren

    oh welch wunderschöne neue farben! die für drinnen und auf die für draussen bin ich auch sehr gespannt – bei mir war gestern der wahrlich kleine terrassengarten dran und ich fand schon die entscheidung schwer ob alles unkraut weg oder doch bleiben soll, weil es gerade so „schön“ grünt… es gibt immer was zu tun, liebe grüße * jkulia

    • Vor 5 Jahren

      Haha, dass kenn ich. Unkraut ist ja auch nicht gleich Unkraut :)! Liebe Grüße Ricarda

  • Anonymous
    Vor 5 Jahren

    Freue mich auch auf mehr Bilder aus dem echten Leben…hast du uns eigentlich die Küche schon gezeigt? Hab ich das verpasst? Muss gleich mal stöbern, lg natha

  • Vor 5 Jahren

    alles so schön pink bei dir :-) gefällt mir wahnsinnig gut. Und das mit den Renovierungen kann ich sehr gut nachvollziehen, manchmal braucht man einfach eine Pause. Ich bin gespannt, wie alles wird.
    Liebe Grüße
    miezeundmax

  • Vor 5 Jahren

    Thanks so much for all of his info,,,,,,,,

  • Thanks you so much,,,,

  • Vor 5 Jahren

    uns geht es genauso. Diese Entscheidungen, insbesondere die im Bereich Isolation und Heizung tun wirklich weh, da man nie weiß, welche Lösung sich in 10 Jahren als die richtige erweisen wird. Nun, da es wieder wärmer ist, machen wir den nächsten Anlauf und wieder haben alle möglichen Handwerker für Gespräche bestellt.
    In meinem Blog erkennt man die entscheidungslosen Phasen an den Berichten über alles Mögliche, aber nicht über das Haus :-).
    Liebe Grüße,
    Alice

  • Vor 5 Jahren

    Sehr sympathisch und beruhigend, dass es auch bei anderen nicht immer alles so fluppt und mal die Puste ausgeht,… obwohl ich sagen muss, dass es nach außen nicht so aussieht. Gutes Durchhalten und Schwung für die nächste Runde… der Schrank im Wohnzimmer nebst Deko sind entzückend! Ich bin gespannt was noch alles so kommt! Lg

    Regine

  • Vor 5 Jahren

    Baustellen können einem den letzten Nerv rauben! Das auf keinen Fall zulassen, ihr habt es bestimmt bald geschafft *motivierende Grüße*… als ich das tolle Schränkchen gesehen habe, musste ich sofort an eine Sitzbank denken, die ich erst neulich auf einem Online Shop entdeckt habe. Die setzt sich aus ganz vielen kleinen Flicken zusammen und hat ein bisschen was vom Retro-Look… vielleicht kann dich diese Möbelreihe ja aufheitern :) Bei uns im Flur sorgt sie jeden Tag für ein Lächeln im Gesicht bei so viel Farbenfreude! Toller Blog – da bleib ich jetzt dran! Grüße

  • Vor 5 Jahren

    Leider muss auch mal ein neuer Anstrich fürs Haus sein. Das Ergebniss ist aber ja dann umso schöner. Sowieso alle Arbeiten am Haus sind immer meiner Meinung nach mit Stress und geistiger Belastung zu tun. Man will eben dass es wirklich gut wird und ärgert sich schnell wenn etwas nicht so passt. Bei uns dauert die Auwahl neuer Deko immer ziemlich lange. ist immer ne lange Diskussion, da mein Mann und ich nicht den exakt gleichen geschmack haben. aber irgendwie klappt es dann doch immer. finde das eulenkissen süß. lg sarah

Ich freue mich über einen Kommentar!