londoner türen

Da bin ich wieder, zurück aus London! Es waren drei tolle Tage und mein Kopf ist immer noch voller Eindrücke, die erst einmal gesammelt und verarbeitet werden müssen. Neben der Suche nach dem olypmpischen Flair in der Stadt, tollen Läden und schönen Orten finde ich es in einer Stadt immer wieder spannend, die Architektur und besonders die kleineren Häuser zu entdecken. Beim Spaziergang durch Chelsea, Kensington und Notting Hill gab es zahlreiche Fotomotive und beim Laufen durch die Straßen lässt es sich so herrlich nachdenken – was für Menschen leben hinter diesen Türen, wie sind sind eingerichtet, was machen sie beruflich, wie leben sie?
Sehr sehr gerne wäre mal durch eine der Türen gegangen um mich bei einem Five O’Clock Tea mit den Bewohnern eines dieser schnuckeligen (manchmal auch großen) Häusern über das Wohnen und Leben auszutauschen. Aber leider kenne ich niemanden in London. Aber was nicht ist kann ja noch werden! Was fasziniert Euch am meisten wenn Ihr in einer Stadt unterwegs seid? Verratet Ihr es mir? Ich bin gespannt und wünsch Euch ein sonniges Wochenende! Mehr aus London nächste Woche!!!

13 Kommentare

  • Vor 5 Jahren

    wunderschöne bilder und türen.
    nach london würde ich auch gerne mal reisen,war leider bisher noch nicht da.
    ich finde es immer wieder spanndend die architektonischen unterschiede und die unterschiede im bezug auf die einwohner besonders spannend.es heißt ja immer so schön,andere länder andere sitten.das finde ich toll und manchmal richtig spannend,etwas über diese sitten zu erfahren.
    lg und ein schönes wochenende
    christina :)

  • Vor 5 Jahren

    Es ist auch gar nicht so einfach, hinter die Türen zum Tee geladen zu werden. My home is my castle, das stimmt hier wirklich und es dauert ziemlich lange, bis man zu einem ‚echten‘ Engländer nach Hause eingeladen wird. Aber die Stadt ist wirklich jeden Besuch wert. Viele Grüsse aus London, Else

  • Vor 5 Jahren

    So schoen – besonders die pinken! Ich schau“ auch so gern durch Fenster und Türen – nicht nur in fremden Städten…und find es immer ganz toll, wenn sich nicht alle so verrammeln. Wir haben keine Gardinen oder Rollos in den Wohnraeumen, alles ist immer beleuchtet und jeder ist ‚eingeladen‘ bei uns rein-und zuzuschauen. Ich würde mich sonst auch ganz eingesperrt fühlen…Freu mich auf mehr London von Dir! Liebe Grüße, Anette

  • Vor 5 Jahren

    Oh, ich liebe sie auch so die Londoner Fassaden!

  • Vor 5 Jahren

    Oaaahhh, dieses türkise Haus mit pinker Tür!! DA ziehe ich ein. Völlig egal, wie es innen aussieht!!!!

    LG Anja

  • Vor 5 Jahren

    ich liebe die häuser in london! so toll!
    liebe grüsse, holunder

  • Vor 5 Jahren

    Schön, dass es dir dort gefällt! Habe mal 5 Monate dort gelebt und bin auch immer noch verliebt in diese Türen! Liebste Grüße, Theresa

  • Vor 5 Jahren

    Manchmal findet man in Wohnzeitschriften Home Stories von Leuten, die in genau solchen Häusern leben. So schön! Da würde ich mich auch gerne mal zum Tea mit Scones einladen lassen.

  • Vor 5 Jahren

    Ich war schon in Dublin und Cork so begeistert von der Haustürgestaltung der Irländer. Aber London hat mich auch sehr fasziniert. Ich hatte dort das Glück und durfte bei Tricia Guild (Designers Guild) Zuhause sein. Dieses Erlebnis, werde ich nicht vergessen. Ein riesen Dank gilt meinem Chef, den ich dorthin begleiten durfte.

  • Vor 5 Jahren

    oh, diese fotoserie mit den türen ist super. du hast echt ein gutes auge dafür. ich hab auch mal versucht, eine tür-fotostrecke zu machen. das war in meinem letzten berlin-urlaub. leider war ich zu nachlässig und hab nicht genügend die augen offen gehalten. am ende hatte ich 4 fotos. eher eine sehr kleine serie an fotos…
    willkommen zurück und liebe grüße,
    sabine

  • Vor 5 Jahren

    …dann zu dem 5’Clock-Tea noch leckere Scores mit Marmelade und mit den Hausbewohnern über Gott und die Welt und die Queen plauschen – was für eine schöne Vorstellung – ich liebe London und diese Türen-Serie!

  • Vor 5 Jahren

    Wirklich toll…auch wenn dort immer so schlechtes Wetter ist (stimmt das?) will ich unbedingt mal nach London.
    Ich habe da so ein ganz eigenes Ritual…wenn ich in eine neue Stadt fahre müssen immer erstmal die Fenster gekurbelt werden. Und dann höre ich gerne was so los ist. Und da gibt es wirkliche Unterschiede ;-) Und es gibt auch Städte in denen es gut riecht…Sonst faszinieren mich die vielen Menschen. Als Landei ist das wohl normal. Am liebsten in einem Cafe sitzen und nur beobachten…

  • Vor 5 Jahren

    die pinken türen sind genial! sieht großartig aus. ich fotografiere am liebsten alltagsszenen auf großen touristenplätzen und hausnummern. ich mag die unterschiedliche typografie.

Ich freue mich über einen Kommentar!