von leeren räumen und wünschen

Leer ist es das Wohnzimmer. Warum ist das Wohnzimmer leer, fragt Ihr Euch jetzt vielleicht. War da nicht was mit einem Küchenumbau? Ja genau. Und weil das Umbauen sooo viel Spaß gemacht hat haben wir gleich mal das ganze Erdgeschoss umgekrempelt. Die furchtbaren Holzdecken a la Baumarkt – raus! Die Tür zwischen Wohnzimmer und Küche – größer! Die Tür zwischen Flur und Esszimmer – zu! In die dadurch enstehende Nische – einen Einbauschrank. Die Tür zwischen Küche und Flur – auch größer! Die ollen Fliesen von anno pief – raus! (Stop! Dabei hat mein Herz ein ganz kleines bisschen geblutet. Aber die neuen Fliesen sind viel heller und schöner). Den Fußboden – abschleifen (uhuhuhu, das war eine Fehlentscheidung unter der ich sehr leide, denn er ist jetzt geölt und dadurch viel dunkler!) Es war anstregend. Und jetzt ist es leer. Weil bei mir ein bisschen die Luft raus ist. Ich habe überlegt, geplant, entschieden. Und das fällt mir schwer. Wenn die Auswahl zu groß ist, dann bin ich überfordert. Und im Moment bin ich einfach nur froh, dass wir wieder wohnen können. Wohnen und leben, alle zusammen und nicht jeder in seinem Raum, weil der gemeinsame Familienmittelpunkt fehlt. Die Wände sind noch jungfräulich weiß. Wenn ich einen Nagel rein haue, bröselt mir eh die halbe Wand entgegen, daran hat auch die Renovierung nichts geändert. Es will also gut überlegt sein, wo was hängt und wo was steht. Es ist ein bisschen so als wären wir gerade eingezogen. Aber es wird weiter gehen! Und zwar bald! Da kommt die Bloggeraktion von SoLebIch gerade zur rechten Zeit. Ich hab nämlich ganz viel Platz und darf mir was wünschen! Ich bin gar nicht bescheiden und wünsche mir nur die coolsten Sachen. Von denen ich GANZ BESTIMMT etwas gewinne! Also Daumen drücken. Oder selber mitmachen. Wie es geht steht hier.
1. Ball Clock von Vitra für die weiße Küche.
2. Nochmal Vitra – Traumstuhl für vor das Sofa.
3. Ins Esszimmer kommt ein Schreibtisch – für den brauch ich diese Lampe !
4. Ein bisschen Farbe bitte – mit diesem süßen Vogel von Kay Bojesen.
5. Klassiker von Eileen Gray – hätte ich furchtbar gerne!

10 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Gute Wahl, das sind wirklich lauter coole Dinge! Und zum Boden: ist natürlich schade, wenn Du ihn heller liebr magst, aber mir gefällt er sehr gut! Schöne Grüße, Wiebke

  • Vor 6 Jahren

    Ich bin sehr gespannt, wie alles ausschaut! Zeigst Du uns Bilder von Euren Umbauten?

    Liebe Grüße

  • Puh….Noch mehr umgebaut, das war bestimmt alles andere als gemütlich. Ich wünsche dir, dass du bekommst was du dir wünschst ;-) und dass es danach richtig schön ist. Und Bilder immer gerne. Glg Helga

  • Vor 6 Jahren

    Toller Text! Und fast beneide ich dich ein wenig um das leere Wohnzimmer. Jetzt kannste dekotechnisch ja in die Vollen gehen! Sonnige Grüße, Sabine

  • Vor 6 Jahren

    anno pief.. I like my dear!!!
    Darf ich mir auch was wünschen? Leere Räume.. hab mich mal wieder akut zugemüllt und es hilft nur verbrennen ;-)
    Liebste Grüsse
    Claretta

  • Vor 6 Jahren

    oh, was für ein tolles sofa. woher ist das denn?
    liebe grüße

  • Vor 6 Jahren

    Ich wünsche mir ein leeres Wohnzimmer. Tauschen? ;-)

  • Vor 6 Jahren

    beneidenswert! mir gehts wie meiner „Vorschreiberin“. Grüsse aus dem ebenfalls zu vollen Paris!

  • Vor 6 Jahren

    Hmmm… du weißt aber schon, dass du nur ein Produkt bis max. 400 € gewinnen kannst?
    Zwei deiner Wunschprodukte liegen preislich drüber ;)
    Werde demnächst wohl auch noch mitmachen… *g*

    Liebe Grüße
    Su

Ich freue mich über einen Kommentar!