schöne läden in berlin schöneberg

Bei zwei Tagen Berlin will gut überlegt sein wohin die Füße laufen. Und in welche Läden es sich lohnt zu gehen. Selbstverständlich habe ich mich also ausführlichst vorbereitet und einen Plan erstellt, den es in den zwei Tagen irgendwie abzulaufen galt. Komme was wolle! Schöneberg, nicht weit von Mitte entfernt (jedenfalls für Berliner Verhältnisse) war daher aufgrund der tollen Tipps von Frau MiMa  mein erstes Ziel. Unmittelbar am S-Bahnhof Schöneberg findet sich die wohnzone berlin, in der es Möbel, Lampen und Wohnaccessoires der 50er bis 80er Jahre zu entdecken gibt. Aktuell standen dort zwei tolle Arztschränke, die ich mir leider leider nicht unter den Arm klemmen und mit ins Flugzeug nehmen konnte. Wie so viele andere Dinge die ich noch entdeckt habe… Wer auf der Suche nach Designklassikern ist (und möglichst ein Auto dabei hat) sollte einmal in der wohnzone vorbei schauen.

Weiter ging es von der Akazienstraße aus zu stil-mixx, ein netter kleiner Laden, der über Kissen, Lampen, Uhren und Gläsern einiges zu bieten hat. 

Süßes für Herz und Bauch gibt es bei Mamsell in der Goltzstrasse. Neben ausgesuchten Schokoladen und köstlichen Kleinigkeiten standen vier Variationen meines Lieblingskuchens „Kalter Hund“ in der Kuchenvitrine. Ohhh, einer sah köstlicher aus als der andere und ich habe es sehr sehr bedauert das ich gerade gefrühstückt hatte… Allerlei Accessoires von Green Gate, Isaak oder Pakhuis Oost runden das Angebot des liebevoll eingerichteten Ladens ab.

Weiter ging es durch die Goltzstraße, wo alle paar Meter irgendein toller Laden auftaucht. Bei mobilien findet sich eine große Auswahl an Accessoires von Pylones und andere witzige Geschenkideen aus dem Designbereich. Im Sorgenfrei (wo ich sehr an Merle vom Trödelhaus denken musste) kann man im Interieur der 50er Jahre seinen Kaffee genießen und nebenbei allerlei tolle Sachen aus dieser Zeit kaufen. Selbstverständlich gab es Melitta Kaffeekannen, einen Twiggy Kopf und noch tausend andere Dinge, die das Sammlerherz höher schlagen lassen. 
Die Goltzstraße endet übrigens am Winterfeldplatz, wo Mittwoch und Samstag der Winterfeldmarkt stattfindet. Hier gibt es natürlich Obst, Gemüse und Blumen aber auch viele leckere Essenstände, an denen man köstliche Kleinigkeiten essen kann. 
Letzter Laden auf meiner Tour war Hot::Cold in der Winterfeldstraße 46. Hier habe ich die Kollektion der finnischen Marke Klo Design entdeckt und natürlich noch viele viele andere tolle Sachen skandinavischer Herkunft. Wie die witzigen Schwammtücher von Lena M Design aus Schweden. Ich konnte nicht widerstehen und hab direkt mal vier davon mitgenommen. Und eins davon ist für Euch. Und zwar das mit den Fischen.
Was Ihr tun müsst? Na wie immer einfach einen Kommentar hinterlassen. Bis Mittwoch, denn dann gibts schon das nächste kleine Giveaway! Und verratet mir doch, in welchen der Läden es Euch besonders gezogen hätte? Ich bin gespannt!

37 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Was für Läden! Besonders Mamsell und der kalte Hund haben es mir angetan – liegt wahrscheinlich an der Tatsache, dass ich noch nicht gefrühstückt habe :-)

  • Vor 6 Jahren

    Toll- jetzt will ich auch nach Berlin. Leider nur viel zu weit weg ;-( Zwischen den Läden könnte ich mich nicht entscheiden, sehen alle super interresant aus. Und alles so schön bunt. Und kalter Hund- lecker!!! Liebe Grüße.

  • Vor 6 Jahren

    Aus Berlin komme ich auch gerade her und Schöneberg ist immer ein MUSS! Ich kenne fast alle Läden die Du vorgestellt hast und mein Favorit ist natürlich SORGENFREI. Herrlich dort.

    Herzlichst Izabella

  • Vor 6 Jahren

    Ich freue mich auf den Oktober, dann bin ich auch mal endlich in Berlin – wobei ich hoffe, dass ich nicht nur Familien-Sightseeing machen muss, denn bei nicht nur Mamsell würde ich auch gerne mal vorbei schauen. Bis dahin freue mich auf die tollen Fische, die Müllerin

  • Vor 6 Jahren

    Vielen Dank für den ausführlichen und sehr schön bebilderten Berlinbericht! Ich fürchte, ein weißer Hund bei Mamsell wär’s gewesen… wird gleich notiert und im Spätjahr verwirklicht.
    Liebste Grüße von Anja

  • Vor 6 Jahren

    Oh, wie schön! Mein Kiez durch deine Augen ;) Der Spüllappen mit Fischmotiv ziert unsere Spüle, aus der Wohnzone stammen unsere Esszimmerstühle und diverse Kissenbezüge vom Stil-Mixx. ;)

    Schade, dass ich tagsüber arbeite, sonst wir im Mamsell eine Schokolade trinken können (ich wohne schräg gegenüber).

    Herzliche Grüße und Danke fürs Zeigen!!!
    MiMa

  • Vor 6 Jahren

    Oh toll! Sehr schöne beschrieben und tolle Bilder. Hoffe der Ausflug war genau so toll wie es sich anhört.

    Berlin, ich muss dich ganz bald wieder besuchen kommen.

    Hab einen guten Start in die Woche, die MaJa-JuLi

  • Vor 6 Jahren

    Hallelujah, was für Läden! Ich sitze hier mit offenem Mund und bin begeistert!!! Bei meinem nächsten Berlin Besuch werde ich „Deine Route“ nachlaufen. WUNDERSCHÖN!!!! Es ist so schön, dass Du so viel unterwegs bist, so habe ich das Gefühl ein wenig bei der Reise dabei zu sein :-). Liebe Grüße

  • Vor 6 Jahren

    Tolle Läden. Mich hätte es besonders zu Mamsell gezogen! ;)

    Ich lieber Berlin ;)

    Freue mich auch sehr über dein Give-Away ;)

  • Vor 6 Jahren

    Oh schade, dass ich das nicht alles vor drei Wochen schon gelesen habe ;O) Wir wohnten ja direkt an der Quelle …ach, da werd‘ ich mich bei meinem Cousinchen wohl noch mal einladen müssen :O) Mamsell klingt zu verlockend…und vielleicht doch auch mit dem Auto…wegen dem ein oder anderen Möbelstück *lach*
    ..und von so einem tollem Saubertuch…ach, das käme mir grad sehr gelegen#Putzteufel ;O)
    Groetjes,
    Maren

  • Vor 6 Jahren

    oooch so viele wunderschöne Dinge. In die Mamsell und in den Stilmixx hätte es mich auch auf jeden Fall gezogen :o)
    Lieben Gruß, Eva

  • Vor 6 Jahren

    Tolle Tour!
    Mir gefällt die Theke bei Mamsell besonders gut!
    Aber bei StilMix wäre ich auch AUF JEDEN FALL reingegangen! Zauberhaft
    Viele Grüße * Denise

  • Vor 6 Jahren

    Super. Ich liebe Berlin, es ist meine Heimat und Schönefeld in der Regel ein absolut unterschätzter Stadtteil (auch wenn mein Herz trotzdem nach Kreuzberg gehört ;-) ). Tolle Fotos und tolle Läden, die man auf jeden Fall immer wieder besuchen kann.

  • Vor 6 Jahren

    Äh…Schöneberg meine ich natürlich. War mit den Gedanken offenbar schon wieder am Flughafen ;-)

  • Vor 6 Jahren

    Oh, mein alter Kiez! Habe insg. 7 Jahre dort gewohnt und muss dringend mal wieder hin!!! Sehnsuchtsdankende Grüße!

  • Vor 6 Jahren

    Die Schwamm-Tücher sind toll! Ich liebe so einen Kram, den man eigentlich nicht braucht, der die alltägliche Arbeit aber viiieeel schöner macht! Spontan lachen mich die blaue Kissen bei Stil-Mixx an. Hellblau mag ich gerade sehr.
    Liebe Grüße von Sonja

  • Vor 6 Jahren

    Kalter Hund und ganz viel tolle Deko-Sachen. Was will man/frau mehr. Wird Zeit, dass ich auch mal wieder nach Berlin fahre und Mamsel einen Besuch abstatte…

  • Vor 6 Jahren

    Hot::Cold sieht total spannend aus, da wär ich hin… Das Foto mit den Spülbürsten ist spitze!!! Sag, du kommst aus dem Norden?? Woher denn?? Du bist hier immer herzlich willkommen… :-)) Sonnige Grüße

  • Vor 6 Jahren

    wohnzone berlin! und den arztschrank hätte ich auf jedenfall mitgenommen. und wenn ich ihn bis in den hohen norden auf meinem rücken hätte schleppen müssen ;)
    liebe grüße,
    wibke

  • Vor 6 Jahren

    ich muss ja sagen, dass dies Seiten von Berlin sind, welche ich leider verpasst haben muss… Wenn ich das nächste mal in der Hauptstadt bin gehts aufjeden Fall zu dem Geschäft Sorgenfrei.
    LG, Jan

  • Vor 6 Jahren

    Toller Bericht, Ricarda! Ich persönlich freue mich ganz besonders über Deinen Berlinbericht, weil die Hauptstadt meine allerliebste Lieblingsstadt ist! Mich hätte es aufgrund der schönen, ausgefallenen Möbel in die Wohnzone gezogen und wegen der tollen 50er-Jahre-Sessel (die auch in meiner ehemaligen Hannoveraner Küche standen)ins Sorgenfrei. Bei meinem nächsten Berlinbesuch werd ich dort auch mal stöbern…Viele liebe Grüße!!!

  • Vor 6 Jahren

    Oooooh bin neidisch :). Aber bald besuche ich meine Eltern in Berlin, dann werde ich deine Tour nachlaufen und bis dahin muss ich wohl Geld sparen hihi :)…

    Und Kalten Hund hätte ich jetzt wahnsinnig gerne als Nachtisch….lecker!
    Liebe Grüße!!

  • Vor 6 Jahren

    oh, was für ne tolle shoppingTour mit dir…wunderbare Tips und Inspirationen…ich bin begeistert…;)…und da fällt es mir nicht leicht zu wählen…alle also furchtbar gerne…besonders die mamsell und das sorgenfrei…;)…also alles für den eigenen trip gespeichert und daumen drückend warte ich auf MI…mal sehen…wünsch dir eine tolle und bunte neue Woche…cheers and hugs…und danke für soviel inspiration…merci…i…

  • Vor 6 Jahren

    Ein Traum, sowohl das Angebot als auch die Läden an sich!!! Hohe Decken, tolle Fenster. Da bleibt mir bei allen der Mund offen stehen und ich drück mir gerade die Nase am Bildschirmschaufenster platt. … und seufze …. nee is datt schön!

    Liebsten Dank,
    Steph

  • Vor 6 Jahren

    Ohlala im Sorgenfrei würde ich mich sehr wohlfühlen, kannte ich noch garnicht :) Danke
    sehr schöne Auswahl!!
    LG

  • Vor 6 Jahren

    Hallo,
    was für eine schöne Tour…leider ist Berlin soooo weit weg… aber ein WE dort wäre mal fällig.
    Mich hätte es auch zu dem KALTEN HUND gezogen, heißt bei uns aber KALTE SCHNAUZE :-) die meine Mum sehr gerne macht ♥
    Liebe Grüße
    TANJA

  • kersten
    Vor 6 Jahren

    so schöööön :-))

  • Vor 6 Jahren

    ich glaub, die wohnzone wäre genau der richtige laden für mich! und natürlich die mamsell mit den kalten hündchen. dein bericht ist gespeichert, denn ich hab das glück, nur 1 1/2 zugstunden von berlin entfernt zu wohnen. danke dir und mima für die schönen tipps! lg von mano

  • Vor 6 Jahren

    Ich verrate mal nicht meine Lieblinge deiner Berlintour, sondern empfehle stattdessen meine Stöberläden und Fundgruben weiter:

    MUJI am Hackeschen Markt
    Jean et Lili in der Winsstraße und Diffenbachstraße
    Victoria Met Albert in der Dunker- Ecke Lettestraße

    Wer’s nicht in die Hauptstadt schafft – kein Problem. MUJI und Jean et Lili gibts auch als Onlineshop.

    Designer-Grüße vom meinfänger

  • Vor 6 Jahren

    Ich glaube, ich wäre spätestens beim „Kalten Hund“ hängen geblieben…. sieht seeeehr lecker aus!! Und auch der sonstige Krimskrams bei der „Mamsell“ sieht sehr schön aus! Leider, leider ist Berlin so weit weg….
    Viele Grüße von Frau Q!

  • Vor 6 Jahren

    kalten hund kann man jetzt bei rewe abgepackt kaufen *grusel* hat das zeugs schon mal jemand probiert? ich trau mich net ran :-)

    lG, eva

  • Vor 6 Jahren

    Wow. Danke für die vielen tollen Tipps. Der nächste Einkaufsbummel führt nach Berlin!

  • Vor 6 Jahren

    Ach du meine Güte… ;o) Was für wunderbare Läden! Ich bin so regelmäßig in Berlin, aber diese kenne ich noch gar nicht. Da trifft es sich prima, dass unser nächstes Hotel in Schöneberg ist :o) Ich werde sie natürlich alle ablaufen, aber die Wohnzone wohl als erstes ansteuern.
    Dankeschön für die tollen Tipps!
    Liebe Grüße von Ulli

  • Vor 6 Jahren

    JAAAA… ich mach auch mit!!! JUHUUUU… verlosung ;)

    die läden sehen toll aus – blöd, dass ich die nicht kannte, als ich vor ein paar jahren in berlin war. *mpf*

    :) dani – bis samstag

  • Vor 6 Jahren

    p.s. stilmixx hätt mich schon allein wegen des schriftzugs magisch angezogen…

  • Vor 6 Jahren

    Hallo, vielen lieben Dank für die Tipps, gefällt mir ausgesprochen gut! Wer weiß wann ich wieder nach Berlin komme? Ganz liebe Grüße Anja

  • Maike
    Vor 6 Jahren

    Hallo,

    ich war gerade für ein Wochenende in Berlin, zwar waren die Tage mit Besichtigungen von 20er-Jahre Architektur verplant, aber mit deinen Adressen in der Tasche habe ich mir einen halbe Tag „freigeschaufelt“.

    Habe eine Tour durch Schönfeld gemacht und dabei deine Läden abgegrast – super, vielen Dank für die ganzen Tipps! Es hat sich gelohnt! Hoffe, dass ich es beim nächsten Mal in den Prenzlauer Berg schaffe.

    Viele Grüße
    Maike

Ich freue mich über einen Kommentar!