trend „raw“

Die Fünfziger sind Euch zu bunt, Pastellfarben, Schleifen und graphische Muster nicht Euer Stil? Dann gefällt Euch vielleicht raw. Inspiriert wird raw durch Werkstätten und Hallen, durch Alltag und Arbeitswelt. Archaische Formen und ursprüngliche Materialien stehen ebenso Pate wie Werkstätten, Fabrikhallen und Garagen. Die Abnutzung wird zum Ausdruck von Persönlichkeit. Farblich unterstützen Grün-, Schlamm- und Brauntöne diesen Trend, aber auch Blau findet hier seinen Weg. Materialien wie Beton, Holz, Stein, Ton und Grobstrick kommen dazu.
Dieser Trend lässt sich auch ohne teures Design nach Hause holen. Auf Flohmärkten, bei ebay oder etsy findet man alte Lampen, Stühle oder Werktische. Vasen und Krüge aus Ton lagern vielleicht noch in dem einen oder anderen Keller. Und die Grobstrickvase – die ist ganz schnell selbst hergestellt. 
Auf den ersten Blick sieht der Trend tatsächlich rau aus. Aber in Kombination mit anderen Stilelementen verliert er seine Rohheit. Ein Industrietisch mit buntem Geschirr, Schiefernvasen mit Ranunkeln oder Betonwände mit farbigen Masking Tapes – erlaubt ist was gefällt!
Wie steht Ihr zu diesem Trend? Spricht er Euch an?
(Bilder 23qm Stil, ateliernl.nl, lambert-home.de, hey-sign.de, moroso.it, uccellino.de)

15 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    ja, in der tat – mehr meins. also mit mir spricht er :) rau und filigran ist für mich die schönste kombination!

  • Vor 7 Jahren

    Also um ehrlich zu sein, spricht mich der „Trend“ nicht so an. Ich könnte mir zumindest nicht vorstellen, so industriell zu wohnen. Aber trotzdem schaue ich mir gerne die Bilder und Einrichtungen anderer an ;-). Das eine oder andere Stilelement hat bestimmt seinen Reiz aber unter’m Strich bin ich raus ;-). Liebe Grüße

  • ich liebe es!

  • Ich finde es toll. Wir planen gerade den Ausbau unseres Dachbodens und haben diesen Stil schon ins Auge gefasst. Mein Mann hätte gerne die gesamte Bude so, aber das ist mir dann doch zuviel. :-)

    Liebe Grüße!

    http://www.restaurant-am-ende-des-universums.de

  • Vor 7 Jahren

    sichtebeton! ach, von ’nackten‘ wänden träume ich sehr lange. bzw in der wg zeit hatte ich sogar welche. einfach die raufasertapete der vorgänger abgemacht und mit der ’nackten‘ vergangenheit gelebt…
    zum RAW stil finde ich aber die kombi mit etwas pastell und schleifchen gar nicht so verkehrt..
    ahoi aus dem wahn

  • Vor 7 Jahren

    Also die Bilder finde ich schön, aber fürs wohnen finde ich es zu karg und ungemütlich. Liebe Grüße.

  • Vor 7 Jahren

    ich liebe es auch!
    mein diverser tüdelkram müsste allerdings mit umziehen! liebe grüße!

    ps: schön, dass die post dir gefallen hat!

  • Vor 7 Jahren

    also ich finde, wenn man das mit anderen Elementen kombiniert, könnte das bestimmt klasse aussehen…;)…die Mischung macht es ja meistens aus, oder?…lieben Dank fürs teilen…immer wieder spannend bei dir…ein wunderbares Wochenende und alles Liebe…cheers and hugs…i…

  • Vor 7 Jahren

    Ja, das ist mein Ding! Sehr! Da kann man dann ruhig mal was hübsches, gefälliges dazwischen platzieren, dann wird´s auch gemütlich.

  • Vor 7 Jahren

    Finde ich toll. Aber würde es nicht so sehr als was so sehr Neues sehen.
    Den ganzen Industrie/ Loft-Style gibt es doch schon länger bzw. immer mal wieder. Mal so und mal so. Und da wird es spannend, denn mal anders finde ich die Idee, dies mit sehr mädchenhaften Teilen (wie Schleifen und Pastell-Tönen) zu kombinieren.

    LG
    Ines

  • Vor 7 Jahren

    Ich liebe es total, obwohl ich anders wohne. Alleine würde ich wahrscheinlich rohe Wände weißen und dann mit wenigen, aber rauen Möbeln einrichten.
    Obwohl, so wie ich jetzt wohne mag ich das auch total.
    Am allerbesten wären drei Wohnungen und mindestens zwei Häuser für mich…

    Zumindest in meinem Heimarbeitsbüro habe ich die rohen Wände. Allerdings steht davor ein Nobelschreibtisch. Trotzdem alles sehr funktionell – Pastell, Plüsch und Rüschen mag ich so gar nicht. Und ich lebe das Bauhausprinzip, die Form folgt der Funktion.
    Da sind der Ehemann und ich uns auch einig. (Aber er hat es gerne etwas edler.)

    Grüße! N.

  • Vor 7 Jahren

    Gefällt mir gut diese „rau“ Kombination, besonders das knallige Blau dazu.
    Herzliche Grüße
    Miss Herzfrisch

  • Vor 7 Jahren

    Das spricht mich tatsächlich total an! Für meinen Geschmack dürfte es sogar noch ein wenig mehr sein.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße von mir!
    Solveig

  • Vor 7 Jahren

    industriestyle pur! sehr geil!

  • Unschuldslamm
    Vor 5 Jahren

    Bin dabei meine kleine Studentenbude in diesem Stil einzurichten – aber zum Sichtbeton war ich bisher noch zu faul…
    Ansonsten gibts hier Bunkerlampen im Wohnzimmer und explosionsgeschützte in der Küche mit ner alten Starkstromsteckdose als Kabelabdeckung, der Küchentisch ist selbt gemacht aus ner alten Tür mit nem Holzbock als Untersatz, alte Griffe aus Industrieanlagen in Küche und Bad, Metalllagerkästen entweder neu gestrichen, oder nur klar lackiert für Krimskrams… als Rankhilfe hängt auf Balkonien ein altes Metallfenster…
    Das ist das, was ich liebe… Mein Gott, hat nicht jemand ne alte Werkstadt für mich, die ich einrichten kann? :P

Ich freue mich über einen Kommentar!