der fluss der zeit

Meine Uhren:  Eye Clock von Vitra
Küchenuhr von Bengt Design / Wecker Voice Controll von Braun
Uhrenklassiker
Flap Wanduhr von Habitat / Ball Clock von Vitra
PS Uhr von Ikea / Max Bill Wanduhr von Junghans

Font Clock von Sebastian Wrong / Blank Wall Clock von Alessi
Ceramic Wanduhr von Karlsson / Omar the Owl von Vitra
Als ich am Freitag die Eye Clock fotografiert habe war ich selber ganz begeistert. Wie konnte sie so lange sträflich vernachlässigt auf dem Regal stehen? Wo sie an der Wand wie ein Kunstwerk aussieht! Die Uhr. Wichtiges und schönes Accessoire für das Zuhause. Nicht nur ein notwendiger Zeitmesser, sondern durchaus ein geliebtes Designobjekt. „Die Uhr repräsentiert einen grundlegenden Parameter des menschlichen Zusammenlebens – die Zeit. In der Symbolik und der Kunst steht sie für den immerwährenden Fluss der Zeit, als Vanitas-Motiv für Vergänglichkeit und die eigene Sterblichkeit.“ (Wikipedia)
Ein Leben ohne Uhr ist wohl kaum vorstellbar. Ohne Wecker kämen wir nicht aus dem Bett, ohne Küchenuhr nicht pünktlich zur Arbeit und ohne Wohnzimmeruhr nicht rechtzeitig zur Tagesschau.
Was tickt an Euren Wänden? Postet doch auf euren Blogs mal ein Bild von Euren Lieblingsuhren! Oder von Euren Traumuhren! Oder vom verhassten Wecker! Oder von Omas geerbter Küchenuhr! Seid ihr dabei? 

8 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    Super Idee. Werd ich die Tage mal machen… unsere Uhren abfotografieren und einstellen… Deine sind super, besonders die von Nelson! Liebe Grüße!

  • Vor 7 Jahren

    ich muss zugeben, dass ich realtiv uhrensparsam durch’s leben gehe. ich selber trage keine, und zuhause steht ein uralter braun-wecker auf dem nachttisch und ja, eine ganz schlichte ikea-uhr hängt in der küche – auf die ich aber selten einen blick werfe … dementsprechend ticke ich auch nicht ganz richtig ;-) sei herzlich gegrüßt.

  • Vor 7 Jahren

    also da geht es mir genauso wie dem Fräulein Text…;)…ich habe auch keine am Arm und das göttliche Talent trotzdem meistens rechtzeitig zum Treffen zu kommen…;)…auch unsere Wohnung ist sparsam bestückt, aber unsere Kleine hat in ihrem Zimmer ein wunderbares Exemplar „dieser pünktlichen Zeitgenossen“…;)…vielleicht stelle ich die mal die Tage ein…also dir eine tolle spannende und „zeitlich möglichst offene“ neue Woche…alles Liebe…cheers and hugs…i…

  • Vor 7 Jahren

    Deine gezeigten Uhren sind klasse, ganz besonders gut gefällt mir die weiße Keramikuhr. Bei uns steht auch die Zeit irgendwie still. Außer an den Elektrogeräten und an meinem Arm findest du bei uns keine Uhr. Witzigerweise suchen Besucher immer danach;-) Werde wohl, so im Sinne eines Dekoobjektes mal die Suche danach beginnen.LG

  • Vor 7 Jahren

    ich bin auch uhrenfan: deine bengt design uhr finde ich ganz toll! den braun-wecker-klassiker habe ich in silber und in meiner küche hängt die gezeigte max bill uhr. du hast mit dem uhrenpost bei mir voll ins schwarze getroffen! liebe grüße, dunja

  • Vor 7 Jahren

    Liebe Ricarda, ich habe jetzt auch, von dir angestupst, eine kleine Uhrenschau auf meinem Blog ;-) Liebe Grüße! philuko PS. http://philuko.blogspot.com/2011/03/philukos-kleine-uhrenschau.html

  • Vor 7 Jahren

    ups , fast verpasst, dank philuko doch noch gelesen. na dann hab ich ja mal wieder einen grund mit meiner schönen uhr anzugeben, dabei hab ich ihr doch schon einen post gewidmet. naja , egal, fällt schon nicht auf :) so bin dann mal weg, muss die sonne ausnutzen und fotos machen :) vlg

  • Vor 7 Jahren

    die küchenuhr habe ich auch (leider funktioniert der wecker unten nicht mehr) – die mag ich sehr. und meine armbanduhr, eine uralte omega seamaster mag ich auch, aber sonst haben wir wenig uhren, zumindest an den wänden … schönes thema.

Ich freue mich über einen Kommentar!