and the answer is: no!

Das war die Antwort am Ende des spannenden Vortages, den ich mir gestern auf der imm angehört habe. Ich kann Euch beruhigen – die Rückkehr der gelben Wände ist damit also abgewendet. Aber sich einmal intensiv mit dem Thema Farbe, hier also in erster Linie mit Gelb, auseinander zu setzen, war sehr interessant. Wie schon von einigen vermutet wurde, basieren die Trends im Interieurbereich oft auf Modetrends. So hat Trendforscherin Li Edelkoort gesagt das Gelb immer wichtiger wird und auch Modedesignerin Vivienne Westwood hat sich durch Gelb inspirieren lassen. Zehn Millionen Farbtöne kann der Mensch wahrnehmen. Und Gelb ist nicht gleich gelb. Sonnengelb, safrangelb, senfgelb, maiskorngelb, grellgelb, hellgelb, dunkelgelb. Bei den Designern heißt der Gelbton dann plötzlich „Kensington Summer Mango“. Hört sich ja auch gleich viel besser an als Gelb. 
Im Trendbuch der Messe (welches ich leider aufgrund eines fehlenden Presseausweises für 50 Euro hätte erwerben müssen) werden in vier verschiedenen Trends viele Farben als wichtig gewertet. Grün als nachhaltige Farbe, Grau, Weiß, Schwarz in vielen Schattierungen und Gelb in seinen unterschiedlichen Nuancen ist immer ein kleiner Teil davon. Interessant ist, dass Gelb oft vor einem grauen Hintergrund gesehen wird. Gelb und grau sollte man sich also merken. 
Nach diesem Vortrag waren meine Sinne natürlich geschärft. Und was ich entdeckt habe war tatsächlich sehr interessant, wie Ihr in der Collage oben sehen könnt. Ein gelber Tisch, eine gelbe Lampe oder ein gelbes Kissen. Wieso nicht? 
Nach Gelb kommt übrigens angeblich Blau… (bin gespannt auf Eure Kommentare ;-)

15 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    Wirklich spannend. Ich finde ja Gelb in Kombination mit Blau ausgesprochen erfrischend. Viele Grüße, Sabine

  • Vor 7 Jahren

    Kennst du von Eva Heller „Wie Farben wirken, Farbpsychologie – Farbsymbolik – kreative Farbgestaltung“? In diesem Zusammenhang sehr empfehlenswert und ganz und gar nicht wissenschaftlich trocken …

    Grüße! N.

  • Vor 7 Jahren

    toller bericht!
    ich mag grüngelb für den frühling in zusammenhang mit türkis sehr, sehr gerne und hole bald meine passenden kissenbezüge aus dem schrank. aber so ein quietscheentchen-gelb würd ich mir wohl nicht aussuchen. obwohl: philukos kissen sieht großartig aus…!
    schönen gruß von kereon

  • Vor 7 Jahren

    tisch, lampe und kissen dürfte auch bei mir einziehen :)

  • Vor 7 Jahren

    Interessanter Bericht! Ich hab früher mal gelernt wie Farben auf uns wirken – einzige, die ich mir gemerkt habe ist Orange. Sie gilt als kommunikativste Farbe. Zu Blau weiß ich nur noch , dass es eine kühle Farbe ist.

  • Vor 7 Jahren

    Puh da bin ich aber froh, das ich gelb nicht zu oft sehen muss. Als kleine Farbtupfer gerne, aber wirklich nur kleine. Lass uns mal das solebich Treffen in Hamburg planen. Grüße. Lotte

  • Vor 7 Jahren

    i LOVE yellow!!! wirklich! ich hab im badezimmer und flur gelbe blickpunkte… und liebe sie. ich spiele sogar schon länger mti dem gedanken unseren alten bauernschrank gelb zu streichen… aber bin bisher immer zu faul ;-)

    danke für den einblick. die bilder sind toll.

  • Vor 7 Jahren

    But the answer is: YES!
    Guck mal hier: http://catibasmati.blogspot.com/2011/01/man-liest-mit-frau-freut-sich.html
    Habe da was für Dich :-)

  • Vor 7 Jahren

    I did buy some vintage glas in yellow…happy color

  • Vor 7 Jahren

    Gelb steht bei mir auch ganz hoch im Kurs. Gelb und Grau oder Gelb und Türkis. Find ich beides ganz toll. Auch wenn in meiner Familie das Gerücht kursiert, dass Gelb die Farbe der Doofen ist :)

  • Vor 7 Jahren

    Liebe Ricarda, danke für Deinen netten Kommentar. Ich bin ein großer Gelb Fan, jedoch auch nur in Maßen. Schöne Collage – das philuko Kissen würde noch gut auf unser Sofa passen. Da ich noch einen Gutschein von Envelop habe, sollte ich ihn mal einlösen….:-) LG Katharina

  • Vor 7 Jahren

    Schöne Sachen hast du da gefunden. Also ich finde der gelbe Sessel hat was! Das passende Kissen dafür müßte allerdings sehr zurückhaltend sein…mir gefällt Schwarz gut dazu.
    Danke für den tollen Bericht, ich bin gespannt auf Blau…
    Herzliche Grüße
    Miss Herzfrisch

  • Vor 7 Jahren

    Mit „Nichtfarben“ kombiniert ist gelb einfach großartig!
    (auch an dieser Stelle mal wieder der Hinweis auf (Black White Yellow) ein wirklich großartiger Blog, besonders für Architektur Interessierte.

    Schwierig finde ich Gelb mit Blau (das ist dann die FDP/IKEA Kombi) oder mit rot (Mc Donalds); was mir beides – rein optisch – überhaupt nicht gefällt.

    Als Farbton für Kleidung finde ich es für Schwarze und Latinos (also einfach bei dunkler Haut) toll. Für mich – Blond und Blauäugig – ein
    No-Go. An gelbe Schuhe wage ich mich nicht ran, aber vielleicht das eine oder andere Accessoire, momentan bin ich auf der Suche nach einem gelben Geldbeutel. (Ist nicht ständig sichtbar und wird doch viel in die Hand genommen)

    Und irgendwie passt Gelb doch auch ganz hervorragend zu der Freude auf den kommenden Frühling, oder?

    Viele Grüße aus Deutschlands Süden,
    Ines

  • Vor 7 Jahren

    liebste riccarda,
    ich wollte fragen ob du mir vielleicht helfen kannst. und zwar weiß ich nicht wie ich die tische dekorieren soll so dass es zu mir/uns passt und auch für eine hochzeitsfeier angemessen ist. wir möchten auf tischdecken verzichten weil die tische schön sind die muss man nicht verstecken und wir würden geld sparen :) vielelicht könnten wir auch schöne papierservietten anstatt stoffservietten nehmen. ich bin total unsicher. ich dachte an die lichtertüten , die die du auch hast, die tüte vom solebichtreffen. oder lieber normale butterbrotüten oder gemischt. ich hätte gerne schöne blumensträusse( sollen aussehen wie frisch gepflückt) in flaschen. vielleicht hast du noch irgendeinen tipp für mich .du kennst unseren geschmack ja:)

    http://www.purino.de/locations.php

    liebste grüße von lu

  • Vor 7 Jahren

    ich mochte gelb noch nie, und das wird sich auch weiterhin nicht ändern.

Ich freue mich über einen Kommentar!