solebich in köln

Am Samstag war es endlich soweit. Das erste SoLebIch Treffen in Köln! Trotz Regen und Sturm kamen zehn Mitglieder und drei Begleiter ins Café Sehnsucht, wo erst einmal Geschenke verteilt, erste Informationen ausgetauscht und ganz viel Kaffee getrunken wurde. Besonders gefreut habe ich mich das Gründerin Nicole extra aus München angereist kam um dabei zu sein. Unsere Gespräche drehten sich natürlich um SoLebIch, um unsere eigenen und andere Wohnungsbilder, um Dekorationstipps, Kreativprojekte und Weihnachten, also um alles, worüber wir uns bis jetzt nur über die Community ausgetauscht haben. Nach zwei Stunden voll intensiver Gespräche wagten wir uns nach draussen und schlenderten durch die kleinen Geschäfte in der Körnerstraße. Im Wohnzimmer, bei KitschDeluxe, utensil und im Strandhaus füllten sich die ersten Tüten, bevor es weiter zu Balloni ging (über Balloni mache ich in den nächsten Tagen mal einen Post!). Nach Kaffee und Kuchen im Café Goldmund, wo man sich zwischen den Bücherregalen wie in einem Wohnzimmer fühlt, ließen wir den Tag im Salon Schmitz, eingerichtet im Stil der 50er bis 70er Jahre und daher absolut passend für diesen Tag, ausklingen.

Es war sehr schön und wahnsinnig interessant, die Menschen hinter den Bildern einmal in „real“ kennen zu lernen. Aus der Bloggerwelt waren pritzelotte und lulu dabei, auf deren Blogs Ihr unbedingt mal vorbei schauen solltet, falls Ihr sie noch nicht kennt!

Es war bestimmt nicht das letzte Treffen, darüber waren sich alle einig. Wenn Ihr also auch mal Lust auf so ein Treffen habt, dann kommt schnell rüber zu SoLebIchSeid Ihr dabei?

4 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    Schön, dass Ihr so viel Spaß hattet! Sieht wirklich nach einem gelungenen Tag aus!

    Liebe Grüße!

  • Vor 7 Jahren

    oh wie toll, da wäre ich gerne mit dabei gewesen!
    liebe grüsse
    julia

  • Vor 7 Jahren

    Hach, siehste…
    Da wohn‘ ich quasi um die Ecke und kenn‘ ein paar Lädchen gar nicht.
    Danke!

  • Vor 7 Jahren

    Ich bin erst heute über den 1richtungsblog auf deinen Blog gestoßen und habe mich direkt festgelesen. Und bei diesem Artikel musste ich dann sehr schmunzeln. Ich wohne praktisch genau dort, wo alle diese schönen Fotos entstanden sind, bin aber noch nicht auf die Idee gekommen dort zu fotografieren – auch wenn ich das „kreative Ehrenfeld“ absolut liebe.

    Auf jeden Fall gefallen mir einiger deiner Posts sehr gut und ich werde nun öfter hier vorbei schauen. :)

    Liebe Grüße, Flora

Ich freue mich über einen Kommentar!