Ein langes Wochenende im Kleinwalsertal

Über Reisetraditionen, Lieblingsplätze, wunderschöne Urlaubsarchitektur und Orte, an denen wir uns wie zu Hause fühlen.

Urlaub im Kleinwalsertal - Über Lieblingsplätze und Reisetraditionen

Wir sitzen im Auto. Am Horizont tauchen die ersten Berge auf, ich gucke nach hinten. Die Kinder liegen auf ihren Kuscheltieren und es könnte auch 2002 sein, der Sommer, in dem wir das erste Mal mit ihnen ins Kleinwalsertal gefahren sind. Damals waren es nur zwei Kinder und ich werde nie die Worte des Vermieters unserer Ferienwohnung vergessen, als wir nach sechs Stunden Fahrt aus dem Auto stiegen. Die Kinder tobten, froh aus ihren Sitzen raus zu sein, über die Wiese. „Ich möchte Sie bitten ihre Kinder zur Ruhe anzuhalten“, raunzte unser Vermieter. Wir waren sprachlos und überlegten sofort abzureisen. Das wäre nicht ungewöhnlich für uns, wir machen das auch schon mal, wenn es wirklich ganz schlimm ist. Aber damals wollten wir so gerne unseren ersten gemeinsamen Urlaub mit den Kindern im Kleinwalsertal verbringen. Die Wohnung war okay, aber nicht besonders schön. Wir hatten trotzdem eine schöne Woche, sind aber in den folgenden Jahren an andere Orte gefahren.

Dabei verbindet uns, besser gesagt meinen Mann, schon so lange etwas mit dem Tal. Es ist wie bei vielen Familien – aus irgendeinem Grund fuhr man als Kind immer wieder an einen Ort, den man als Erwachsener dann schließlich mit der eigenen Familie immer wieder bereist. Kennt Ihr das? Habt Ihr auch so einen Ort, an den es Euch immer wieder zieht?

Urlaub im Kleinwalsertal

Lange Zeit war es schwierig eine passende Unterkunft im Kleinwalsertal zu finden. Wir hatten so ein schönes Zuhause, da wollten wir unseren Urlaub nicht mehr in Wohnungen verbringen, in denen noch der Mief der 70er Jahre hing. Und etwas für fünf Personen zu finden, das bezahlbar ist und bei dem nicht immer ein Kind auf dem Schlafsofa nächtigen muss, ist quasi unmöglich. Die Streitereien, wer das ist, gehören zu unseren Urlauben wie das Salz in der Suppe. Letzte Woche haben wir ein verlängertes Wochenende im Kleinwalsertal verbracht – der letzte gemeinsame Urlaub, bevor unsere Jungs beide für ein Jahr auf große Reisen gehen. Dieses Mal haben wir uns mal was gegönnt. Und jetzt – nach Jahren – hatten wir das mit Abstand schönste Ferienhaus, in dem wir jemals waren.

Design Ferienhaus Bergraum im Kleinwalsertal

Design Ferienhaus Bergraum im KleinwalsertalDesign Ferienhaus Bergraum im Kleinwalsertal

Design Ferienhaus Bergraum im Kleinwalsertal

Die Zeiten in denen wir unsere Kinder zur Ruhe anhalten „müssten“ sind lange vorbei. Es sind junge Erwachsene, die schon ein bisschen was von der Welt gesehen haben, wie es fast „normal“ ist für diese Generation, der die Welt offen steht wie vielleicht keiner anderen zuvor. Und doch kommen auch sie gerne an Orte zurück, die vertraut sind.

Der Bergraum

Hier, im Bergraum, mussten sie sich nicht streiten, jeder hatte ein eigenes Zimmer. Der Bergraum ist ein perfekter Rückzugsort, das Design klar und doch passend für die Berge, die Aufteilung perfekt umgesetzt. Ein großer Raum dient als Küche und Wohnraum, was wunderbar kommunikativ ist, und doch gibt es genügend Rückzugsorte um zu entspannen. Die Wiesen um das Haus sind geeignet um Frisbee oder ein bisschen Fußball zu spielen, auf der Terrasse gucken regelmässig die Hühner von nebenan vorbei, die Türen der Zimmer lassen sich verschließen, im Untergeschoss gibt es eine Sauna mit der Möglichkeit zwischen den Gängen draussen auf einem Sofa zu relaxen – was will man mehr? Wir haben uns wie zu Hause gefühlt und waren traurig den Bergraum so bald wieder verlassen zu müssen.

Design Ferienhaus Bergraum im Kleinwalsertal

Design Ferienhaus Bergraum im Kleinwalsertal

Die wenigen Tagen, die wir dieses Mal im Kleinwalsertal hatten, haben wir umso mehr in vollen Zügen genossen. Und das liegt auch daran, dass man nach Jahrzehnten weiß, wo es die leckersten Brötchen, die knusprigsten Schnitzel, den weltbesten Kaiserschmarrn und den besten Kaffee im ganzen Tal gibt. Und weil mich so viele von Euch bei Instagram nach meinen Lieblingsplätzen gefragt haben – hier kommen sie:

Der beste Kaffee

Den besten Kaffee gibt es bei Cantina Vertikal in Riezlern. Würde ich den Begriff nicht so doof finden, müsste man wohl sagen es ist das Hipster Café des Kleinwalsertals. Hier gibt es nicht nur leckeren Cappuccino, sondern auch frisch gebackenen Kuchen und leckerer Toasts und Sandwiches.

Cantina Vertikal - Urlaub im Kleinwalsertal Café Berge Feines

Cantina Vertical – Café, Berge, Feines
Walserstraße 70
A-6991 Riezlern

Das beste Schnitzel

Der schönste Gasthof im Tal ist ohne Zweifel der Eberlehof. Und hier gibt es auch das beste Schnitzel. Dünn, zart und knusprig, dazu Pommes Frites, Salat und ein ordentliches Radler – darauf freuen wir uns jedes Mal nach einer langen Wanderung. Wer romantisch heiraten möchte, kann dies in der kleinen Kapelle direkt nebenan tun. Unbedingt reservieren – am Besten schon vor Anreise!

Eberlehof
Mahdtalweg 8
A-6991 Riezlern
Tel. +43 (0) 55 17 / 2 00 73

Einkaufen

Klein und fein ist der Bauernmarkt, der jeden Freitag vormittag in Hirschegg statt findet. Hier gibt es neben frischem Obst auch regionale Spezialitäten wie Käse, Marmelade, Schnaps und Honig. Wir nehmen uns immer mehrere Gläser Honig aus dem Kleinwalsertal mit nach Hause – es gibt doch keine besseren Urlaubssouveniers als solche die man essen kann!

Honig aus dem Kleinwalsertal

Bauermarkt
Freitags von 9 – 12.30 Uhr in Hirschegg

Die schönste Genusshütte

Das Bärgunttal liegt am Ende des Kleinwalsertals, das ja ein Tal ist in das man nur von Deutschland aus kommt. Der Rundwanderweg durch das Bärgunttal ist für uns immer ein schöner Einstieg, bevor wir längere Touren in Angriff nehmen. Am Ende des Rundwegs liegt die Alpe Widderstein. Hier gibt es die beste Buttermilch und sehr leckere deftige Jausen und selbstgeknödelte Suppen. Eine Alp, in der Genuss groß geschrieben und darum von uns so geliebt wird!

Alpe Widderstein Urlaub im Kleinwalsertal Bärgunttal Wandern Hütte Genusshütte

Alpe Widderstein
Wanderweg Richtung Bärgunttal

Der beste Kaiserschmarrn

Den besten Kaiserschmarrn, den gibt es auf der Sonna Alp. Nach einer Auffahrt aufs Walmerdinger Horn oder nach einer Wanderung zur Schwarzwasserhütte und über die Ochsenhofer Scharte war der Kaiserschmarrn auf der Sonnaalp mehr als einmal unser Antriebsmittel für müde Kinderfüße. Leider waren wir jetzt nicht da, aber natürlich gibt es von dem Schmarrn ein Bild auf Instagram.

Sonna Alp
am Zafernalift
Walserstr. 376a
Mittelberg/ Kleinwalsertal

Kanzelwand Urlaub im Kleinwalsertal Wandern Riezlern Österreich Berge

Und sonst? Gibt es herrliche Wanderwege, auf denen man manchmal keinem Menschen begegnet (was man nicht glaubt wenn man an den Bushaltestellen im Tal die Trauben von Menschen stehen sieht). Es gibt ein Freibad, das mit kühlem Nass an einem heißen Tag Abkühlung nach dem Wandern verspricht. Es gibt ein tolles Freizeitangebot für Kinder. Und die Möglichkeit Canyoning zu machen, ein Erlebnis, das meine Kids sicher ewig in Erinnerung behalten werden.

Am Ende eines jeden Urlaubs sitzen wir wieder im Auto. Wir fahren ein letztes Mal durch Riezlern, werfen noch einen letzten Blick auf den Ifen und überqueren die Grenze zu Deutschland. In dem Wissen, dass wir wieder kommen werden. Alle fünf zusammen – irgendwann im nächsten Jahr!

Urlaub im Kleinwalsertal Heubergarena Hoher Ifen Wandern Familienurlaub

8 Kommentare

  • Ann-Kathrin
    Vor 4 Wochen

    Liebe Ricarda,

    wie witzig, den Artikel heute zu lesen, ich bin am Dienstag aus Riezlern zurück gekommen! Es war mein erster Urlaub dort, mit dreitägiger Hüttentour und so, so schön! Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ihr immer wieder kommt.
    Vielleicht gibt es ja auch für mich ein nächstes Mal, ich werde mir deinen Post mal abspeichern :-)
    Im Eberlehof waren wir am letzten Abend und ich kann auch den Kaiserschmarrn dort seeehr empfehlen!

    Liebe Grüße,
    Ann-Kathrin

  • Vor 4 Wochen

    Liebe Ricarda, was für ein wunderbarer Bericht. Man spürt, wie sehr du diese Reise mit den jetzt großen Kindern genossen hast. Deine Tipps sind großartig. Wir entdecken auch den Zauber der Bergwelt immer mehr für uns. Und vielleicht schaffen wir es auch einmal in dieses wunderbare Haus, in dem sich keiner der drei Kinder wegen des Schlafsofas kloppen muss. Liebe Grüße von Sabine

  • Sophie
    Vor 4 Wochen

    Wie schön! Bei uns geht es eigentlich immer nach Sylt, auch jetzt noch wo wir alle groß sind und studieren. Da kennnen wir auch die ruhigen Ecken und Spots, wo nur die Locals zum einkaufen hingehen :-)
    Ich musste sehr lachen, bei deiner Beschreibung des Vermieters bzw der 70ger Jahre Wohnungen. Das scheint in allen deutschen Feriengebieten einfach dazu zu gehören…
    xx
    Sophie

  • Ulrike Tenzer
    Vor 4 Wochen

    Hallo,
    das kam jetzt sehr passend mit dem Kleinwalsertal, denn wir fahren im August in die Nähe von Oberstdorf. Ich bin ein Fan von dünnen Schnitzeln und die anderen Sachen locken mich auch. Natürlich auch das Kleinwalsertal, weil ich es dort wunderschön finde. Danke für die schöne Einstimmung.

    Herzlicher Gruß
    Uli

  • Vor 4 Wochen

    Lustig, auch ich habe gelächelt, als ich die Überschrift sah, sind wir doch gerade kurz davor einen einwöchigen wanderurlaub mit Teenie Kind dort zu buchen. Das letzte mal waren wir vor über zehn Jahren und ohne Kind dort, fanden die Natur dort großartig , hatten aber eher das Gefühl in einem Seniorenheim gelandet zu sein. Lag wohl auch an der Reisezeit außerhalb der Ferien, aber auch uns lockt es jetzt wieder dahin und ich freue mich schon auf den Aufstieg zum hohen ifen . LG Kirsten

  • Vor 4 Wochen

    Als Teenie habe ich oft Ferienfreizeiten auf der Schwabenhütte in Hirschegg verbracht. Jetzt habe ich selbst Kinder in dem Alter und habe soeben beschlossen, den beiden auch einmal das wunderschöne Kleinwalsertal zu zeigen.
    Danke, dass du mich wieder daran erinnert hast,
    liebe Grüße, Sabine

  • Julia
    Vor 4 Wochen

    Ach echt, im Eberlehof kann man heiraten ;) ?? Ist ja interessant….

    • Ricarda
      Vor 4 Wochen

      Hihihihihi :)

Ich freue mich über einen Kommentar!