möbelliebe | indre von MiMa

möbelliebe | indre von MiMa

Es ist mal wieder Möbelliebe Zeit und heute habe ich Indre vom wundervollen Blog M i MA zu Gast! Indre und ich kennen uns schon lange durchs Bloggen – auch persönlich haben wir uns schon einige Male getroffen und gemeinsam Workshops durchgeführt oder Konzepte entwickelt. Daher freue ich mich besonders, dass sie heute ihre ganz persönliche Möbelliebe mit gebracht hat. Natürlich eine mit Geschichte!

möbelliebe | indre von MiMa

Was ist das?
Meine große Möbelliebe gilt einem kleinen Stuhl. Ich vermute, dass er aus den 1920ern stammt, bin mir aber nicht sicher. (Weiß es jemand von euch genauer bzw. besser?)

Wo hast Du es her?
Der Stuhl war ein Geschenk von meinem Vater an meinem Sohn (23 Jahre) zu seinem 2. Geburtstag. Mein Vater hatte ihn irgendwo im Sperrmüll oder auf dem Flohmarkt gefunden – völlig verranzt und verdreckt – und ihn für den kleinen Mi. wieder buchstäblich aufgemöbelt.

Wie lange hast Du es schon?
Nun, wenn mein Sohn heute 23 Jahre ist und den Stuhl zum 2. Geburtstag geschenkt bekam, so begleitet er mich/uns tatsächlich schon seit 21 Jahren. Wow!

Wo steht es und wofür nutzt du es?
Der kleine Stuhl ist ein Wandermöbel. Er steht mal hier, mal dort. Je nachdem, wer ihn gerade in Gebrauch hat. Ich nutze ihn überwiegend als Tritt (mein Hinterteil passt einfach nicht mehr rein). Ma., meine 7jährige Tochter, sitzt oftmals darauf. Mal zum Fernseh-, mal zum Rausschauen. Je nachdem steht er neben dem „Fernsehsessel“ oder vor unserem „Erker“. Wenn er nicht in Gebrauch ist, steht er meist an der Wand neben dem Zeitungsstapel.

Warum ist es Dein Lieblingsmöbel?
Weil er eine Geschichte hat – mit mir, mit meinen Kindern, meinem Vater. Und weil er einfach sehr süß und auch sehr besonders ist. Ich habe noch nirgendwo einen vergleichbaren Kinderstuhl gesehen. (Ihr vielleicht? Dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir verratet, wo.)

möbelliebe | indre von MiMa

Liebe Indre, danke dass Du heute mein Gast bist! Und um den Stuhl beneide ich Dich natürlich – so ist das!

Indres digitales Zuhause

Blog http://www.m-i-ma.com/
Facebook https://www.facebook.com/MiMA.Blog/
Twitter https://twitter.com/mima9308
Pinterest https://de.pinterest.com/izetzsche/
Instagram https://www.instagram.com/mima9308/

Teilen

13 Kommentare für “möbelliebe | indre von MiMa

  1. One Moment
    30. März 2016 at 9:59

    Ein wunderbares Möbelstück. Und auch die Wohnzimmerimpression ist zum Verlieben schön!

  2. M i MA
    30. März 2016 at 10:45

    Liebe Ricarda,

    1.000 Dank für die Einladung. Ich freue mich sehr, hier und heute mit meiner Möbelliebe zu Gast zu sein.

    Herzlich,
    Indre

  3. septembermorgen
    30. März 2016 at 10:56

    Der ist mal süß! Ein Glück, dass ihn der Opa entdeckt hat.

    Schöne Grüße
    Katja

  4. Johanna
    30. März 2016 at 11:39

    Ich liebe diese Rubrik. Ich finde es in Zeiten von andauernd wechselnden Trends und Kurzzeitmöbeln vom Schweden so wichtig, dass man noch Möbel mit Geschichte besitzt, pflegt und ihre Geschichte weitererzählt :)
    Was für ein niedlicher kleiner Stuhl!

  5. Vimax Asli
    31. März 2016 at 7:26

    thanks for the article may be useful for everything

  6. ines
    1. April 2016 at 14:17

    Wie schön!
    Erinnert mich an meinen alten Kinderstuhl. Ich saß als Kind darauf und da war er schon ein „alter“ Kinderstuhl. Später türmten sich auf ihm die Bücher neben dem Jugendbett. Dann hier und da und nun steht bei meiner Tochter im Zimmer. Und so wandert er durch die Generationen. Ich mag das.

    Liebe Grüße

  7. Tamara
    4. April 2016 at 9:56

    So ein Stuhl ist wirklich sehr nützlich und vielseitig einsetzbar.

  8. Tom
    4. April 2016 at 13:55

    Wow, das ist ein toller kleiner Stuhl. Ich finde so autentisch-alte Möbel einfach super. Leider wird heutzutage vieles auf „alt“ gemacht, obwohl es neue Möbel sind.
    Da sieht man mal wieder wie gut früher gearbeitet wurde.

  9. Sabrina
    22. April 2016 at 16:49

    Irgendwie ist das Stühlchen echt niedlich. Und nach einer so langen Zeit wie du ihn schon hast stecken da auch ein Haufen Erinnerungen dran. Pass gut auf ihn auf.

  10. Andrea
    24. April 2016 at 17:48

    Hallo,

    habe gerade ein paar Stühle (Designklassiker) zum neubeziehen hier. Der Designer heißt Ekström, die Stühle Lamino sind von 1956, das ist mal Qualität. Das originale Schaffell ist unten und eine neues Hightec-Kunstfell kommt drauf. Glaub, mein Sofa bekommt auch ein neues Kleid.
    Schon allein die Geschichte des schwedischen Designers und auch des Stuhls sind interessant, sozusagen der Vorläufer des Ikeamöbels, wurde zum selbst zusammenschrauben dmals schon versendet. wiki
    Finde es sehr schon wenn alte Möbel nicht auf dem Sperrmüll landen.

  11. Schrankraum Designerin Gabi
    6. Mai 2016 at 17:10

    Viele gute, antike Möbel sind nach wie vor bestens in Gebrauch, wie Schreibtische, oder Anrichten, aber auch beispielsweise Möbel aus dem Jugendstil oder Art Deco, die noch immer oft in Wohnzimmern die Blickfänge darstellen. Der Stuhl ist ein richtig schönes Stück guter Handwerksarbeit!
    Viele Grüße, Gabi

  12. Steffen
    7. Mai 2016 at 11:33

    Der Stuhl ist echt toll. Ich bin auch immer auf der Suche nach ausgefallenen Möbelstücken.

    Liebe Grüße
    Steffen

Ich freue mich über einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *