ein tag in kopenhagen

 

 

Ich bin verliebt und zwar heftigst. Verliebt in diese tolle kleine Metropole im Norden Europas. Verliebt in die Menschen, die Atmosphäre, die Strassen, das Smörrebröd und in das Design ja schon lange. Was für eine wunderbare Stadt. Ich könnte sofort wieder losfahren – nach Kopenhagen. Ich bin ja noch nie so viel rumgekommen wie in den letzten zwei Jahren und jetzt muss ich für mich feststellen – Südeuropa und seine Städte sind nicht so meins. Mein Herz schlägt für den rauen Norden, angefangen bei Hamburg, es schlägt für London, Amsterdam, Stockholm und Kopenhagen. Ich bin eben ein Nordlicht – irgendwie muss sich das ja bemerkbar machen.
Dieses Wochenende war ich ganz privat unterwegs mit meinen beiden Studienfreundinnen Conny und Anja. In diesem Jahr kennen wir uns zwanzig Jahre und unser Ziel Kopenhagen hatte auch einen Grund – unsere Studienfahrt haben wir nämlich vor langer Zeit auch nach Kopenhagen gemacht und so hatten wir natürlich einen ganz wunderbaren Grund zurück zu kehren.
Wie bei jeder Städtereise stellt sich die Frage – wo schlafen? Wir haben uns für das wunderbare Avenue Hotel entschieden – kleine, kuschelige Zimmer, sehr schönes Design und ein 1A Frühstück – solltet Ihr eine Reise nach Kopenhagen planen kann ich Euch das Avenue sehr empfehlen.
Avenue Hotel Kopenhagen 23qm Stil
Kopenhagen lässt sich gut zu Fuß erkunden (auch wenn ich zugegebenermassen abends immer schwer leide weil meine Füße, egal welche Schuhe ich trage, weh tun) und wir haben uns einfach treiben lassen von Geschäft zu Geschäft, von Café zu Café und von Bibliothek zu Bibliothek. Hier nämlich, vor der königlichen Bibliothek, standen wir bereits vor sehr langer Zeit, und inzwischen hat sich zu dem ehrwürdigen Haus ein moderner Anbau gesellt, genannt der Schwarze Diamant. Auch wenn man sich nicht unbedingt für Bibliotheken interessiert ist der schwarze Diamant als architektonisches Highlight sehr zu empfehlen. Der Bau ist einfach beeindruckend, man sitzt davor ganz wunderbar am Wasser und kann von dort schnell mit dem Wasserbus in den Nyhaven weiterfahren – oder aber auch direkt zur kleinen Meerjungfrau.
Wa ist noch wichtig an so einem Wochenende – ganz klar shoppen und in Kopenhagen stolpert man zum Glück (oder auch nicht?) von einem wunderbaren Geschäft ins nächste. Vor lauter Verzückung und Entrückung habe ich meist ganz vergessen zu fotografieren – sehr schöne Läden gibt es in der Frederiksborgarde rund um den Nørreport, natürlich auf dem Strøget (unter anderem Marimmeko und den Hayven auf Erden, aber dazu später mehr) und in den kleinen Strassen rund um Schloß Amalienborg.
Gegessen haben wir natürlich auch. Oberköstlichste Smörrebröd bei Aammans Deli & Take Away, superleckerer Pizza im alten Schlachtofviertel bei Mother und Pölser (diese herrlich knatschroten Würstchen, die bestimmt in Deutschland verboten wären :).
Farvel Kopenhagen! Vi ses!

19 Kommentare

  • Vor 3 Jahren

    Copenhagen steht auch ganz oben auf meiner Städtetripliste…gleich neben Stockholm !!!
    Barcelona haben wir schon „abgearbeitet“…
    Die beiden anderen interessieren mich aber sehr wegen dem tollen Design…der Geschmack, der
    Dänen und Schweden kann kaum übertroffen werden…

    • Vor 3 Jahren

      Barcelona kann mit Stockholm und Kopenhagen in Sachen Design nicht mithalten… ich wünsch Dir viel Spaß dort, es wird Dir gefallen!

  • Vor 3 Jahren

    dein blogpost kommt wie gerufen, heute in genau zwei wochen werde ich in kopenhagen sein, nur so, werde mich dann (hoffentlich) genauso treiben lassen und schon mal deine shop- und food-tipps mit in die reiseplanung aufnehmen – liebste grüße!

  • Vor 3 Jahren

    am ersten advent ist es endlich soweit und ich bin in dieser tollen stadt, ich bin schon so gespannt! danke dass du uns auf den kleinen spaziergang mitgenommen hast :) viele liebe grüße julia

  • Vor 3 Jahren

    Oh wie schön, Ricarda! Da bekomme ich gleich Lust los zu fahren. Mal sehen, vielleicht mache ich beim Bloggertreffen The Hive im Mai mit… Danke für die tollen Tipps!

  • Da geht es uns ja sehr ähnlich! Kopenhagen ist der Traum!!! Warst Du schon mal in der Weihnachtszeit da? Unbedingt empfehlenswert! Schau mal hier: http://www.dufttraum.com/2012/12/09/ein-besuch-in-kopenhagen/
    Lieben Gruß
    Susanne

  • Vor 3 Jahren

    Liebe Ricarda, super toll! :) ein Tolelr Post, ich bin auch zwischen den Jahren in Kopenhagen. Deine Tipps kommen für mich zu der richtigen Zeit:) Danke!

    Liebe Grüße
    Kasia

  • Vor 3 Jahren

    Danke für den Bericht. Ich fahre nächstes Jahr im Frühsommer mit meiner Freundin nach Kopenhagen und sammle ganz fleißig Tipps.
    Meine Vorfreude wird immer größer.
    Grüße aus Hamburg
    Swantje

  • Vor 3 Jahren

    Obwohl ich grad zu Abend gegessen habe, habe ich nu Verlangen nach OBERKÖSTLICHEM SMÖRREBRÖD!

  • Vor 3 Jahren

    WIe schön! Ich bin gerade aus CPH zurück und hab vorher ganz fleißig einen Design-Shopping-Guide vorbereitet. Bin auch vollkommen verliebt in diese wunderbare, lässige und entspannte Stadt und ihre Bewohner. Da ich hier lese, dass einige von Euch Kopenhagen in der Planung haben: vielleicht interessiert Euch der Shopping-Guide: http://blog.monaqo.de/kopenhagen-design-shopping-guide/ Jede Menge mehr zu CPH und Dänemark auch unter dem Tag ‚Danish Delights‘.

    • Vor 3 Jahren

      Toll Dein Shopping Guide. Den hätte ich mal vorher lesen sollen :)! Viele Grüße, Ricarda

    • Vor 3 Jahren

      Danke! Da Du offenbar auch ein so großer Kopenhagen-Fan bist, war das sicher auch nicht Dein letzter Trip dahin. Bei mir steht als nächstes Stockholm auf dem Plan – am liebsten X-Mas-Shopping. Also bin jetzt auch auf der Suche nach Tipps …

  • Vor 3 Jahren

    Ah, danke für den kleinen Einblick.
    Bin zwar erst nächstes Jahr dort, aber die Vorfreude steigt.
    LG Sarah

  • Vor 3 Jahren

    Ich weiß, was du meinst. Die eher nördlich gelegenen Städte sagen mir auch eher zu als die Perlen des Südens. In Kopenhagen habe ich mich letztes Jahr wirklich verliebt. Es regnete, wir hatten zwei Tage nasse Füße und ich fand es trotzdem alles ganz wundervoll. Ich plane schon den nächsten Urlaub.

  • Vor 3 Jahren

    Ich war diesen Sommer zum ersten Mal in Kopenhagen und habe mich total in die Stadt verliebt. Die eine Woche Urlaub dort war für mich nicht genug (; Bei mir gibt’s hier – http://www.mitmilch.at/pixi/archives/category/reisen – auch viele Berichte, Must-See-Tipps und eben auch einen sehr langen Restaurant-Guide (:

    Liebe Grüße,
    Pixi

  • Vor 3 Jahren

    oke nice artikelnya.

  • Vor 3 Jahren

    Danke für den Bericht! Freue mich immer, etwas über Kopenhagen zu lesen. Wohne jetzt selbst seit anderthalb Jahren in dieser tollen Stadt und freue mich darüber (fast) jeden Tag! Solltest du noch einmal eine Reise dorthin planen, findest du hier vielleicht auch noch etwas neues: toennisblog.blogspot.dk

Ich freue mich über einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.