gesucht – ein tisch für fünf

Wir sind (fast) fertig. Die neue Küche ist da, aber noch nicht ganz komplett. Ein bisschen leer ist es noch, fast wie im Küchenstudio und es wird Zeit für ein paar Accesooires und vor allem für einen großen Tisch, an dem Kaffee getrunken und gelesen und gefrühstückt und geschlemmt und Hausaufgaben gemacht werden  und an dem ich im Sommer bei offenen Türen mit Blick in den Garten bloggen kann :-)!!! Ich kann mich ja immer sehr schwer entscheiden, obwohl ich das in der Umbauphase lernen musste. Wo sollen die Steckdosen hin? Welche Steckdosen sollen es sein? Wo hängen in Zukunft die Lampen. Bitte entscheiden Sie JETZT SOFORT. Puhh, das war nicht immer ganz einfach und die ein oder andere Steckdose ist jetzt an der falschen Stelle, Lampen hängen noch nicht und bei der Tischfrage, da bitte ich Euch mal um Hilfe. Für welchen Tisch würdet Ihr Euch entscheiden? Ich bin gespannt und wünsche Euch heute einen sonnigen Tag!!!!

34 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Ich würde die Nr. 1 nehmen, auch wenn mir die anderen beiden Tische rein optisch ebenso gefallen. Bei Nr. 2 würden mich die Fußkanten am Boden stören und Nr. 3 ist für mich eher ein Arbeitstisch (würde sich gut in einem Atelier machen). :-)

    Liebe Grüße,
    bine

  • Vor 6 Jahren

    Wunderbar gelungen der Relaunch (besser macht es die Brigitte auch nicht). Und das neue „Outfit“ gefällt mir in all seiner Schlichtheit ausgesprochen gut! Chapeau!

    Zum Tisch: Ich stehe ja sehr auf Eiermann-Tische. Die sind schlicht und schön und variable.

    Herzlich!
    I.

    • Vor 6 Jahren

      schlicht gewinnt! sehr schön – stimme i. zu :)

    • Vor 6 Jahren

      Vielen Dank liebe Indre! Was hat denn die Brigitte gelauncht? Ist an mir vorbei gegangen… Liebe Grüße… und bis morgen?

  • Vor 6 Jahren

    Alle drei sehr schön… käme bei mir jetzt auf die Stühle und den Rest des Raumes an…
    Müsste ich mich nur anhand der Bilder entscheiden ohne drumherum dann Nr.2.

    Liebe Grüße
    Silke

  • Vor 6 Jahren

    Ricada… I love your new design!!! wowi!!!!

    Tisch.. puh.. das ist schwer.. vermutlcih keiner der drei.. oder nr 1.
    zwei und drei sind ungeeignet für 5 Personen, denn der arme Tropf vor kopp hat kein gutes Tischende!! entweder was anne Beine oder was anne Füsse!!! wobei ich die sooo schön finde!! Achjeee!!
    Bis mooorgen!!
    Liebste Grüsse
    Claretta

  • Vor 6 Jahren

    Gleiches Thema hier, seit Jahren. Unser Esstisch war eine Notlösung und weil wir stets auf der Suche nach dem perfekten Esstisch sind, wurde er noch nicht abgelöst. Aber der alte stört mich jeden Tag. Ich hoffe auf einen spontanen Flohmarktfund des perfekten Tisches, würde bei der obigen Auswahl jedoch Tisch 1 oder 2 wählen. Über die Beine von Tisch 3 stolpert man bestimmt 4 mal am Tag und hakt sich den kleinen Zeh, schimpft dann ganz sicher sehr oft und das wäre unschön :)

    Liebe Grüße,
    Jeanny

  • Vor 6 Jahren

    Dieses Drängen der Handwerker kenne ich nur zu gut…seit Monaten beschäftigt man sich mit nichts anderem und dann soll man plötzlich entscheiden…da ist die Entscheidung für den richtigen Tisch noch einfach…den kann man Umtauschen…
    lg Anette

  • Vor 6 Jahren

    Das hängt natürlich auch von der restlichen Einrichtung ab, aber von diesen dreien mag ich Nr. 1 am liebsten, da bei Nr. 2 die Leute vor Kopf unbequem sitzen und Nr. 3 Zehenbrecherpotenzial hat. Hat schon jemand vorgeschlagen, aber kommt Eiermann nicht in Frage? Wir haben ihn seit 2 Jahren und lieben ihn, und er passt eigentlich in jedes Umfeld.
    Grüße
    A.

  • Vor 6 Jahren

    uff, das ist schwer. tisch eins ist praktisch aber ein bissel langweilig…tisch zwei schön, aber unpraktisch und tisch drei keines von beiden so richtig.gibts noch mehr tische oder muss es einer von denen sein? wahrscheinlich spricht für tisch 1 auch noch der preis!am ende deiner entscheidungssuche wirds dann aber bestimmt eine tolle küche im industrielook…?!
    wer die wahl hat, hat die qual…;)
    feiertägliche grüße von birgit

  • Vor 6 Jahren

    Hallo Riccarda,
    ich würde mich für Tisch 2 entscheiden, mal was anderes! Tisch 3 ist auch echt schön, aber, der der am Kopfende sitzt stößt sich wahrscheinlich ständig am Gestell! Warst du übrigens schon bei „Kontrast“ in der Mittelstraße? Die habe wirklich ganz wundervolle Tische ;)!
    Viel Erfolg bei der Entscheidung!
    Grüße aus Nippes, Janine

    • Vor 6 Jahren

      Stimmt, bei Kontrast könnte ich auch mal vorbei gucken! Warum in die Ferne schweifen, oder? Danke für den Tipp!

    • Vor 6 Jahren

      Sehr gerne :D!
      Letztens stand da noch ein Tisch (im Angebot!!!) der kam Tisch 3 sehr Nahe, aber besser zum Sitzen am Kopfende!
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und bin gespannt, was es für ein Tisch geworden ist!
      Grüße

    • Vor 6 Jahren

      Hab gerade noch ein schönes Exemplar gefunden. Wie findest du den?
      http://www.avandeo.de/Tische-Copine-Esstisch-Rechteckig-Eiche

  • Vor 6 Jahren

    note eins fürs neue design!
    würde mich bei dieser auswahl auch für nr. 1 entscheiden, finde ihn aber nicht perfekt. vielleicht doch noch weiter suchen?
    schöne grüße!

    • Vor 6 Jahren

      Danke! Und weiter suchen ist auf jeden Fall eine Option!

  • Vor 6 Jahren

    Also, zuallererst: Der neue Blogstyle ist sehr schön geworden ;-) Die Tische gefallen mir persönlich alle nicht so richtig gut. Sehr schöne Tische gibt es bei :http://www.neue-tische.de/index.htm. Mit gefällt besonders die Kombination aus Holz mit Metall. Viele Grüße aus dem 4. OG

  • Vor 6 Jahren

    Ach ja, vielleicht noch http://plan4.eu/html/frame.htm
    Die machen auch hübsche Tische.

  • Vor 6 Jahren

    Ich würde von diesen Tischen Tisch 2 nehmen, schön gerade, kein Überstand, keine schrägen Füße. Und die Kombi Holz Metall gefällt mir auch.

    Schönen Feiertag! Steph

  • Vor 6 Jahren

    … würde die 2 nehmen wenn das wörtchen „wenn“ nicht wäre…
    denn die kanten sind wirklich auf dauer dein feind! glaube mir! ;)
    aber die materialkombi klasse.
    lg
    steffi

  • Vor 6 Jahren

    Liebe Ricarda, die Nr.1 kann ich dir wärmstens empfehlen – die steht bei uns auch in der Küche, ist super pflegeleicht und man kann ihn auch schnell größer ausziehen. LG Kerstin

  • Vor 6 Jahren

    Tranetorp (Nr. 1)steht auch bei uns in der Küche – und wir sind mit ihm zufrieden. Mit kaufentscheidend war der günstige Preis, da ein Küchentisch ja konstant diversen Belastungsrisiken ausgesetzt ist und man nie sicher sein kann, wie lange man an ihm tatsächlich seine wahre Freude haben wird.
    Daneben gefiel uns , daß man ihn mühelos auf 2m ausziehen kann, ohne dabei an Beinfreiheit zu verlieren, da die Tischplatte zusammen mit den Beinen ausgezogen wird. Waren also alles Praktikabilitätsargumente, die uns zur Entscheidung für just diesen Tisch veranlaßten.
    Herzlichst
    Isa

  • Vor 6 Jahren

    … ein so von genialer und faszinierender Blog… einfach zum Verlieben
    :***
    alice

  • Vor 6 Jahren

    Liebe Ricarda, oh ja, ich sehe das neue Design und den überarbeiteten Schriftzug! Gefällt mir beides sehr gut!:-)))
    Zum Tisch: Ganz klar Nr 1. Gefällt mir sehr gut weil: schön schlicht, gut zu kombinieren, ausgestellte Beine und wahrscheinlich auch der günstigste in der Runde? Bin gespannt…
    LG Katharina

  • Vor 6 Jahren

    Die Nr.1!
    Auch wenn ich das Drumrum nicht kenne, von den drei genannten, ist er der praktikabelste und eigentlich auch der schönste.
    Ich bin gespannt.

    Auch wenn es schon oft gesagt wurde, das neue Design ist klasse!

  • Vor 6 Jahren

    die sind alle ganz schön toll, aber ich finde den von maison du monde am besten. die ganze serie davon ist super. die rauhe tischplatte gepaart mit dem eisen ist eine tolle kombi!

  • Anonymous
    Vor 6 Jahren

    Tisch 2 oder den Wake Esstisch von Bolia: http://www.bolia.com/de-de/catalog/germany/bolia_de/esszimmer/esstische/03-031-10_4771.aspx. So schlicht und schön.
    lg, Sandra

  • Vor 6 Jahren

    optisch nr. 2…das holz und das schwarze metall ist toll. nur vom praktischen her, würde ich etwas in richtung nr. 1 wählen. beim „docks“ sind die bodenverstrebungen sehr störend…eine freundin hat einen ähnlichen tisch und man stösst sich immer die füsse (ohne schuhe: auuuuaaaa…) oder das stuhlbein daran. bin gespannt auf eure neue küche…lg

  • Vor 6 Jahren

    Der von Ikea ist wohl nicht der hübscheste der drei, aber aufgrund der Beine wohl der bequemste, um auch an den kurzen Seiten gut sitzen zu können. Also #1.

    Lieben Gruß, Maja

  • Anonymous
    Vor 6 Jahren

    Liebe Ricarda,
    ich finde der Ikeatisch eignet sich am besten als Küchentisch. Wenn´s mehr Industriedesign sein soll, aber besser für fünf dann hier ein Link:
    http://www.fashionforhome.de/tisch-shipwood-iii.html#!Color=Natur&Material=Antikes+Schiffsholz
    Gratuliere zur fast fertigen Küche, Liebe Grüsse, Susan.

  • Vor 6 Jahren

    Oh je, die Suche nach dem perfekten Tisch ist wirklich schwer. Wir haben uns nach langer Suche dann dafür entschieden, unseren Tisch nach den eigenen Vorstellungen selber zu bauen bzw. bauen zu lassen in Anlehnung an ein Modell vom Magazin. Ein Alugestell haben wir uns schweißen lassen und oben drauf ist jetzt eine sehr schlichte Platte aus weiß beschichtetem MDF.

    Dein neues Design ist übrigens wirklich sehr gelungen!
    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Vor 6 Jahren

    Dein neues Blog Design gefällt mir auch sehr gut. Schöne Schrifttypen hast du ausgesucht. Bei der Tischfrage kann ich eindeutig Nr. 1 sagen. Der sieht super aus, würde auch mein neuer Tisch werden. Liebe Grüße und viel Spaß in Berlin. Hamburg steht noch in den Sternen für mich. Melde mich aber noch mal. Nicole

  • Vor 6 Jahren

    Vielen Dank für Eure vielen Kommentare und Euer positives Feedback zum Blogdesign! Und ich zeig Euch dann welcher Tisch es geworden ist!

  • Svenja
    Vor 6 Jahren

    Ich find den zweiten am schicksten, wir hatten in der Wg uns letztens auch einen angeschafft. Das vierte Bild von oben ist unsere Wahl, da wir alle vorhaben an die 5Jahre zusammenzuleben, war das eine Investititon in die ZUkunft. Ich glaub beim zweiten fetzt auch einfach der Holzboden tierisch, was hast du denn für einen? Grüße Svenja

Ich freue mich über einen Kommentar!