last minute adventskranzideen

Es ist wie in jedem Jahr. Weihnachten kommt immer so plötzlich. Gleiches gilt für die Adventszeit. Denn auch wenn um mich herum alles schon lange im Lichter-Tannen-Lebkuchenfieber ist, versuche ich bis zuletzt den Herbst zu genießen und erst kurz vor dem ersten Advent dem Haus einen weihnachtlichen Schliff zu verpassen. Accessoires habe ich dafür eigentlich genug, nur der Adventskranz braucht schon ein bisschen Planung. Und für alle, die so spät dran sind wie ich, kommen hier eine paar Last-Minute-Adventskranz-Ideen:

1. Muuto Gloria beiwww.connox.de bestellen, vier schlichte rote Kerzen dazu – fertig!
2. Rote Kerzen auf ein Silber – oder Holztablett stellen, mit Moos und Äpfeln schmücken.
3. Ovaler Metallkranz von Madame Stolz, mit allem behängen was die Weihnachtskiste hergibt.
4. Rote Zahlen an weiße Kerzen, auf ein schlichtes rundes Tablett, mit Holzkugeln füllen.
5. Einfach eine Adventskalender Kerze aufstellen – von hier.
6. Schal von H&M, um Styroporkranz wickeln, Kerzen dazu, nach Lust und Laune verzieren.
7. Kalenderkerzen von House Doctor.
Ich entscheide mich übrigens für die Schalvariante und stehe jetzt vor einem klitzekleinen Problem – rote Kerzen sind wahrscheinlich mal wieder überall ausverkauft. Die werden ja oft mit den ersten Lebkuchen bereits im August auf Vorrat mitgenommen. Das habe ich noch nie geschafft. Ich kaufe auch keine Lebkuchen im August. 
Und Ihr? Wie werden Eure Adventskränze in diesem Jahr? Habt Ihr noch Last-Minute-Ideen?

13 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Ha, welch ein Zufall, bei gibt es auch die Schalvariante. Mir ist die Idee im Impressionenkatalog über den Weg gelaufen und ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Aber ich wollte den Schal unbedingt selbst stricken und hab ewig nach ähnlicher Wolle gesucht – und gefunden. Jetzt ist der Schal fertig und wartet noch auf Stecker, dass er nicht wieder runterrutscht. Und natürlich auf Kerzen. Ja, da weiß ich auch noch nicht so recht, was ich will. Irgendwie gefällt mir Gold dieses Jahr ganz gut. Aber nur wenig und wahrscheinlich nur auf dem Kranz!

    Liebste Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit, Sindy

  • Anne Kea
    Vor 6 Jahren

    Bei mir gibt es dieses Jahr auch eher die Minimalvariante. Ich habe von Ikea diese PS Kerzenhalter gekauft (ein Kreis aus einandersteckbaren Teelichtern) und werde in 4 Teelichter tuen und die anderen Teelichthaltern anderweitig verzieren.

  • Vor 6 Jahren

    Ach ja, da war doch noch was… ;o) Danke für die Tipps, darum hab ich mich noch gar nicht gekümmert. Ich bin meistens sehr spät dran und bei dem tollen Wetter mag ich noch gar nicht an Weihnachten denken. Wir haben jedes Jahr einen schlichten Weidenkranz, der mit Kerzen, Bändern und kleinen Pilzen dekoriert wird. Die Idee mit dem Schal finde ich auch super. Viele Grüße, Viola

  • Vor 6 Jahren

    Danke für die Tipps, mir gefällt die Schalvariante auch am besten. Das einzig Problematische ist nur, dass nach dem 4. Advent der Schal voller Wachsflecken sein wird, da sollte man also nicht unbedingt die hochwertigste Variante nehmen ;) Habe momentan auch viele Vasen mit Wollsocken oder -mützen überzogen, sieht richtig hübsch aus. Schöne Vorweihnachtszeit und liebe Grüsse

  • Vor 6 Jahren

    Oh wie hübsch. Der Kerzenständer von Connox gefällt mir besonders gut. Hast Du ganz schön hübsch zusammengestellt. Wünsch Dir einen feinen Wochenstart! Rike

  • Vor 6 Jahren

    ohje, das steht auch noch auf meiner to do liste. ob ich das noch schaffe vor sonntag ? also danke für die tips :) liebe grüsse!

  • Vor 6 Jahren

    Auch Dein Post kommt mir wie gerufen – ich bin nämlich noch auf der Suche :-).
    Nur eines steht fest: es dürfen und müssen 4 Kerzen sein. Weiter bin ich leider auch noch nicht.

    Liebe Grüße,
    Steph

  • Vor 6 Jahren

    Letztes Jahr habe ich so einen Adventskorb gekauft, auf den man oben 4 dicke Kerzen stecken kann. In den Korb wirft man dann alles, was einem so einfällt: Silberkugeln und Zapfen, Äpfel…
    Also auf jeden Fall Last Minute. Ansonsten wurschtele ich mich so durch und habe gerade mal die Herbstdeko abgeräumt. Weihnachtlich ist mir noch gar nicht, aber vielleicht kommt das die Woche beim Dekorieren…
    Lieben Gruß
    Ursel

  • Vor 6 Jahren

    Mir gefallen die Tipps! Schön schlicht und trotzdem hübsch. Liebe Grüße, Theresa

  • Vor 6 Jahren

    Ha! Das hätte ich sehen sollen bevor ich meinen gebastelt habe!

  • Vor 6 Jahren

    Hallo Ricarda, schöne Ideen! Bei mir wird auch die Schnellvariante herhalten müssen. Ein goldener Teller mit vier schönen Windlichten, dazu noch große und kleine Kugeln und Zapfen aus Glas in Orange- und Bronzetönen und einige süße Schnickschnack-Anhänger. Dazwischen verteile ich immer Nüsse. In den kommenden Wochen verändert er sich immer ein wenig, manchmal stelle ich einen Tannenzweig in einem Glas dazu, lege mal eine Orange, Mandarine oder einen Pinienzapfen dazu und gucke, wie sich das Ganze entwickelt.

  • Vor 6 Jahren

    wunderbare Ideen…;)…ich bin da auch noch etwas unentschlossen…also da kommen mir deine Impressionen gerade recht…danke fürs zeigen und eine wunderbar kreative Restwoche…cheers and hugs…i…

  • Vor 6 Jahren

    Ich finde es toll, was du uns zeigst. Es sind auch schöne Geschenkideen.
    Hast nun eine neue Leserin, die sich seeeeeeeeehr über gegenverfolgung freuen würde.

    http://amenita-anja.blogspot.com

    amenita

Ich freue mich über einen Kommentar!