150 Jahre Telefon

Das Telefon wird heute 150 Jahre alt.  Es hat, ganz klar, unsere Kommunikation verändert und hat in den 150 Jahren eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht. Anfangs groß, schwarz und klobig ist es heute smart und klein und kann mehr als nur telefonieren. Angeblich wird heute mehr gesimst, gechattet und gemailt (was für Wortkreationen!) als telefoniert und die Zeiten, in denen man mit dem Telefon und dem laaangen Kabel durch das Haus laufen musste um eine Ecke zu finden in der man ungestört telefonieren konnte (wie Sophie Marceau in La Boum) sind vorbei. Das Telefon ist klein und es wird immer kleiner, und das ist doch eigentlich schade, denn es gibt so wunderbare Objekte, die die Erinnerung wachrufen an wund gewählte Finger, weil seit einer halben Stunde am anderen Ende der Leitung besetzt war und an dieses besondere Grün und einige besonders schöne Exemplare habe ich für Euch bei etsy und Dawanda gefunden. Ein goldenes, wie es König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte aus Lummerland besaß, um mit anderen Königen zu telefonieren, ist leider nicht dabei. Ich möchte das Telefon jedenfalls nicht missen und genieße nach wie vor lange Gespräche mehr als lange Mails. Und manchmal wünsche ich mir ein Kabel, damit ich am Platz verweile und das Gespräch auch voll und ganz genieße. Die Wählscheibe wünsche ich mir allerdings nicht zurück.
Und Ihr so? Welche Erinnerungen verbindet Ihr mit dem guten alten Telefon?

13 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Hah, wir hatten das grüne :)! Mann ist das lange her. Hatte bestimmt jeder zweite damals…

  • Vor 6 Jahren

    Wir hatten so ein ganz altes schwarzes mit Stoffkabel, das gibt’s leider nicht mehr. Aber ein cremefarbenes mit Wählscheibe haben wir aufgehoben, damit spielt heute der Wirbelwind, und ich war sehr überrascht, dass er das Ding, obwohl er in seinem Leben nur Handys zum >Telefonieren gesehen hatte, sofort als Telephon erkannt hat.
    Happy Birthday Telephon, ich bin selig, dass es dich gibt!

  • Vor 6 Jahren

    Wir hatten auch das grüne! Und ich erinnere mich noch, wie ich als kleines Mädchen immer die schwarze, speckige Telefonschnur gezwirbelt hab… und ich erinnere mich an das Gefühl, die kleinen Finger in die Zahlenmulden der Drehscheibe zu stecken. Hach danke für den schönen Erinnerungsanstoß. Alles Liebe von RIke

  • Vor 6 Jahren

    ich liebe das alte schwarze oben rechts – toll! ich mochte diese dreh-wählscheibe sehr gern, das geräusch klingt noch in meinen ohren! heute genieße ich es allerdings, das telefon überall mit hinnehmen zu können. am liebsten telefoniere ich im garten auf der bank.
    schöner post!! lg von mano

  • Vor 6 Jahren

    Hach, die sehen so schön aus! Obwohl ich sagen muss, dass es schon schön ist, ohne Schnur zu telefonieren. Aber optisch finde ich die alten Exemplare besser! Am Sa bin ich nicht dabei, passt im Moment nicht alles so! Liebe Grüße

  • Vor 6 Jahren

    Ich hatte früher mal eine Fernbeziehung ins Ausland. Was glaubst du wieviel Spaß da die Wählscheibe gemacht hat. Und die Telofonkosten! Da gab es ja eigentlich nur die Telekom und vielleicht ein, zwei andere Anbieter. Für die musstest du aber dann diese komischen Vorwahlen vorwählen. also nochmal 5 Nummern mehr mit der Wählscheibe. Man war eigentlich immer dem Wahnsinn nahe!

  • Vor 6 Jahren

    Nicht nur Erinnerungen. Wir haben uns wieder eines mit Kabel angeschafft. Und Drehscheibe. Ich hatte den synthetischen Klingelton und den immer leeren Akku satt. Nun sitzt man bei uns wieder oder beugt sich in unmöglicher Haltung über den Partner, um den Hörer in die Hand zu bekommen :-).

    Danke für diese schönen Exemplare,
    Steph

  • Vor 6 Jahren

    Das Schwarze oben rechts habe ich tatsächlich noch irgendwo im Keller liegen. Das muss ich mal wieder heraus kramen ;-)

    Ich habe regelmäßig Ärger von meiner Mutter bekommen, weil ich einfach Nachmittage damit verbracht habe mit meinen Freundinnen zu telefonieren, die ich ja erst vor wenigen Stunden in der Schule gesehen hatte. Irgendwann hat Sie das komplette Telefon abgestöpselt…. :-)

  • Vor 6 Jahren

    ;)…ach ja, da kommen Erinnerungen auf an meine ersten Wählversuche…;)…und wie glücklich ich war die richtige Nummer von Oma aus nach Hause gewählt zu haben…ach ja, Mensch…wie schön, das ich durch dich und deine Worte heute daran erinnert werde…immer schön…mal in der Vergangenheit zu wandern…merci…und eine wunderbar kreative und glückliche Woche…sei gedrückt…cheers and hugs…i…

  • Vor 6 Jahren

    Wir hatten natürlich auch das grüne Telefon – aber mit dem orangenen mit em Auto wär ich die Königign unter den Telefonierenden gewesen ;-). Ein schöner Beitrag, der nette Erinnerungen heraufbeschwört.

    Liebe Grüße

  • Vor 6 Jahren

    Wir hatten das grüne in einem ultrahäßlichen Grau. Aber das Orange habe ich auch hier stehen und überlege tatsächlich es mal wieder anzuschließen.
    Liebe Grüße
    Sabine

  • Vor 6 Jahren

    Wie viele hier hatten wir damals auch das grüne Exemplar- ich glaub das steht sogar noch immer bei meiner Oma. Ob sie es wohl noch benutzt… :)

  • Vor 6 Jahren

    Ich hatte so ein Gruenes. Wann nur? Muss mindestens 35 Jahre her sein…

    Bimbi x

Ich freue mich über einen Kommentar!