oh karljohan!

Karljohan – mein freitags favorit. Was für ein Name, was für ein Tisch. Ich habe mich schon oft an ihn herangeschlichen, war aber nie mutig genug den entgültigen Schritt zu tun. Gestern war ich fest entschlossen ihn mit nach Hause zu nehmen – und was muss ich hören? Karljohan hat sich aus dem Staub gemacht. Er wird nicht zurück kehren. Karljohan ist tatsächlich einem Stuhl von Charlotte Perriand aus dem Jahr 1955 sehr ähnlich. Noch ein Grund mehr, ihn mein Eigen zu nennen.

So ist das ja häufig bei Ikea. Das Objekt der Begierde ist gerade nicht da. Oder plötzlich nicht mehr im Programm. Also kauft man Teelichter, Servietten und Dinge die man eigentlich gar nicht kaufen wollte. Und kommt wieder. Ich habe das Glück nahe an den Niederlanden zu wohnen. Bis nach Heerlen ist es nicht weit und Karljohan scheint sich dort aufzuhalten. Und wenn nicht, dann kaufe ich halt Teelichter, Servietten und anderen Dinge.

Und was kauft Ihr so, wenn Ihr bei Ikea seid ;-)? Ich bin gespannt!

(Bilder: Ikea, AFGH)

16 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Um den bin ich auch schon öfter herumgeschlichen!

  • Vor 6 Jahren

    Oh, Karljohan! Von Herrn Freund als ‚Melkschemel‘ abgestempelt, durfte er nie mit in unser Zuhause. Kein Wunder, dass er sich verkrümelt hat!
    Ich kaufe… Servietten. Leidenschaftlich. Gerne auch das dritte Mal im gleichen Muster, weil ich der Meinung bin, wir hätten keine mehr.

    Ich wusste übrigens sogar, dass Du 3 Kinder hast, aber ein Mädchen war mir neu. :) Aber gut für Dich, Mädchenzimmer einrichten finde ich viel cooler als Jungenzimmer einrichten. Allgemein sind Mädchen besser. In meiner Welt. Aber ich bin da seltsam. Neulich ist mir auch, als mir jemand sagte, dass ihr zweites Baby auch ein Junge wird, ein aufrichtiges „Das tut mir leid“ rausgerutscht. Naja. Falls ich irgendwann mal einen Sohn habe, werde ich ihn sicherlich trotzdem lieb haben. :) Und Karljohan nennen. Haha, was ein Name!

  • Vor 6 Jahren

    Ich drücke dir ganz fest alle Daumen, die ich habe.

    Ich bin bei der letzten Charge Teelichter mal ziemlich auf die Nase gefallen, sie brennen nicht – von Ikea und sie brennen nicht! Ich bin verzweifelt.

    Ich kaufe immerzu Stoff (er türmt sich inzwischen, weil ich dann doch nicht dazu komme, ihn zu verarbeiten) und Bilderrahmen (die stapeln sich inzwischen auch und zwar an der Wand und hinterm Schrank mit diversen Fotos und Postern und Lithografien Fundstücken …)

    Ach ja, Karl-Johan ist ein cooler Name. Ich kenne einen aus Fleisch und Blut und der ist noch viel cooler.

    Grüße! N.

  • Vor 6 Jahren

    Hihi,..falls du ihn nicht mehr hier bekommst…klau ich ihn für dich bei meiner Schwiegermutter ;o)
    …Bilderrahmen habe ich grad erstanden..und immer: Abwaschbürsten und Servietten…ohne die kann ich den Laden nicht verlassen *lach*..und dann natürlich etwaige schwedische Lebensmittel *yammie*
    Groetjes,
    Maren…die auch gern für dich hier nochmal ein Auge aufhält wegen dem Karljohan!

  • Vor 6 Jahren

    hihi… da haben wir wohl echt nen ähnlichen geschmack :) find ich auch toll!

    im übrigen: das mädchenzimmer ist der HIT! gefällt mir unfassbar gut. die pusteblume-lampe gefiel mir schon immer. der hit ist allerdings neben den buchstaben der schrank – ein traum!

    dani

  • Vor 6 Jahren

    ja, ja…das kenne ich, da ich dort ja mal zwei Jahre arbeiten durfte…;)…seitdem lass ich immer gerne kaufen…du weisst Teelichter, Servietten und anderen Dinge…;)…hoffe du triffst ihn in der Niederlande noch…viel Glück…und ein tolles und buntes Wochenende…cheers and hugs…i…

  • Vor 6 Jahren

    ich hoffe, dein date mit karljohan klappt noch! ich find ihn auch so schön. und mein schrank ist voll mit servietten…
    hoffentlich hält die pusteblume noch ein bisschen länger durch!
    lieben gruß von mano

  • Vor 6 Jahren

    IKEA – ich bin in der glücklichen Lage, quasi Nachbarin der Zentrale in Wallau zu sein!!! Verlockend. Großer Indoor-Spielplatz im Winter dank zweierlei Rutschen, zwecks mangelnder Alternativen oft Café-Ersatz und überhaupt…Im Grunde gehört mir ein Teil des Ladens, meint meine bessere Hälfte. Servietten gehen IMMER mit, in allen Farben, Variationen, Faltungen etc. Ich habe alle quadratischen Pappteller der letzten Jahre (das ist doch wohl grandios!) und Bilderrahmen sind auch ein Muss. Kleiderschrank PAX beherbergt bei uns sogar Spielzeug – genial. Aktuell allerdings beschäftige ich mich dort mit dem Thema KÜCHE…Und ich bin gespannt, ob sie sich gegen die anderen Anbieter durchsetzen können;-)
    Liebe Grüße von Steffi

  • ..oh weh und ach… ich bin auch immer nur rumgeschlichen und dann noch drei Varianten: Birke, Eiche und Birke Kernholz (m. M. der schönste)

    Bis jetzt war ich halt auch nicht mutig genug, brauchen tät ich ihn auch nicht, nur schön wär er schon…

    Ja Melkschemel, da kann man beim Trödel vielleicht fündig werden, einen von Charlotte Perriand aus dem Jahr 1955 eher nur mit grooooßem Glück, wenn modern dann noch vielleicht bei ‚another country‘ http://www.studio5555.de/2011/01/05/another-country-interior-collection/ eine engl. Designer Firma.

    Das schlimmste sind die(vermeintlich)verpassten Gelegenheiten, immer…

    vlG Tobias aka ‚Artobi‘

  • Hach, das ist das einzige, was mir bei IKEA wirklich tierisch auf die Nerven geht, daß die Sachen ohne Vorwarnung aus dem Programm genommen werden. Ich glaube, die könnten viel Geld machen, wenn sie allen Family Mitgliedern 1 Monat vor Auslaufen eines Produkts eine Warnmail schicken würden – wie oft hätte ich da schon zugeschlagen. Schlimmer als ein Einzelstück zu verpassen ist übrigens, wenn man schon eine Serie von Dingen hat und eigentlich noch aufstocken wollte und dann gibts die Serie aufeinmal nicht mehr.

    Evtl. findest Du Karljohan aber gebraucht – bei Ebay und manchen anderen Kleinanzeigenportalen kann man ja die Suche speichern und kriegt dann automatisch eine Mail falls ein passendes Angebot reinkommt und muß nicht jeden Tag selbst gucken. Neben „Karljohan“ würde ich da auch noch „IKEA Hocker“ und „IKEA Schemel“ aufsetzen.

    Bei IKEA kaufe ich übrigens sehr viel für meine Hamster(!) – das letzte Mal waren es Ivetofta und Asker, die meine Hamster als Keramikverstecke in ihren Gehegen haben. Übrigens auch IKEA: einmal ein umgebautes Expedit, eine Detolf-Vitrine und ein nicht mehr erhältlicher TV-Schrank namens Benno.
    Siehe:
    http://hamstergehege.blogspot.com/2010/01/mein-gehege-aus-einem-ikea-expedit.html
    http://hamstergehege.blogspot.com/2011/02/mein-detolf-mit-terrarienerde.html
    http://hamstergehege.blogspot.com/2011/03/118×50-fur-campbell-carrasco.html

  • Vor 6 Jahren

    Das ist ja schockierender, als die Trennung von JLo und Marc Anthony! Mir ergeht es mit Karljohan ebenso wie Dir. bei jedem IKEA Besuch sehe ich den kleinen Kerl und suche nach einer Rechtfertigung, ihn zu kaufen. Er ist auch einfach zum Liebhaben süß. Aber wenn ich ehrlich bin, auch ein kleiner Herumsteher und Staubsammler. Nun ja. Auf zu neuen Ufern. Karljohan ist Geschichte.
    Sehr schön ist übrigens auch Dein Blog. Ganz unaufgeregt und eine Freude fürs Auge. Ich werde bestimmt mal wieder hereinschauen. Du auch bei mir? http://www.frauhausen.blogspot.com

  • Vor 6 Jahren

    Teelichter, Servietten und Bilderrahmen :)
    Jedenfalls ganz selten das, weswegen ich hingefahren bin!
    Ich war auch noch NIE beim Schweden OHNE was zu kaufen.
    Freue mich, deinen Blog entdeckt zu haben,
    Kiki

  • Vor 6 Jahren

    Jedesmal wenn ich bei Ikea bin, müssen Servietten und Kerzen in den Korb. Und natürlich die schöne Lampe aus dem letzten Post, ein paar Regale für das Arbeitszimmer und eine Küchenlampe gab es auch schon beim Schweden.
    Ich bin dort sehr gern, meistens fällt auch noch was für unser Enkeltöchterchen ab.

    LG Sylke

  • Anonymous
    Vor 6 Jahren

    Hejo!

    Ich muss nur kurz als anonymes Weesen vermerken, dass ich mich, aufgerüttelt durch diesen Beitrag, auf den Weg zu Ikea Mannheim gemacht habe, um dort den (angeblich letzten) Birke-Kernholz zu ergattern

    … der Ikea-Mitarbeiter hat mich sicher für bekloppt gehalten, als ich ihm das Ausstellungsstück direkt auf seinem Arbeitstisch präsentiert habe…

    mein Freund findet den Kerl inzwischen auch super – er lässt seine Füße darauf ruhen…

    PS: in Kiefer hat Mannheim noch ein paar Brüder meines Schmuckstückes ;)

  • Anonymous
    Vor 6 Jahren

    Ich kauf beim IKEA auch oft nur Kleinigkeiten,
    die allerdings mein Zuhause so toll machen
    Gruß,
    L

Ich freue mich über einen Kommentar!