will yellow be the new pink?

Die Füße schmerzen, ich brauche erst einmal einen Kaffee. Voller Eindrücke bin ich gerade zurück von der Möbelmesse. Viel gesehen, viel gelaufen, viel fotografiert. Gleich geht es weiter auf die Passagen, zu Raum 5, 22 Birds und ins Hallmackenreuther. Morgen werde ich die Eindrücke auswerten und Euch berichten wie es war. Nur soviel sei schon mal verraten: Ich war auf einem wirklich sehr interessanten Vortrag mit dem Titel Will yellow be the new pink?  Die Antwort gibt es morgen! 
Wie steht Ihr zur Farbe gelb? Könnt Ihr Euch vorstellen, dass sie 2011 ein Trend wird?

12 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    Ja, ja die Farbe gelb scheint so manchen umzutreiben :) Schau mal auf mein Posting vom 2. Januar. Bin gespannt auf deine Auflösung morgen. Herzliche Grüße, Sabine

  • Vor 7 Jahren

    hallo ricci,
    gelb konnte sogar mich überzeugen, bei der color collection habe ich mich spontan für gelb entscheiden, ich war überrascht wie viel gelb sich angesammelt hatte , eigentlich dachte ich immer gelb ist nich meine farbe. zum erstenmal hat mich gelb allerdings in der living & more überzeugt, du erinnerst dich an den gelblackierten tisch ? ich meine der ist auch in deinem letzten post zu sehen.
    unser küchentisch sieht ähnlich aus, ich hätte den damals gerne gelb lackiert , aber es wurde dann doch eine tischdecke. gelb als highligt finde ich schon schön, aber ich glaub so richtig wird es nie meine farbe , aber man sagt ja: sag niemals nie :)
    vlg

  • Vor 7 Jahren

    ich mag senfgelb. und helles gelb. aber keins, das mich an uhu erinnert.
    wobei so kräftig gelbe akzente bei anderen dann ja doch immer gut aussehen… hmmmmm… ich bin gespannt auf die auflösung!

    lg, miri

  • Vor 7 Jahren

    ich hatte – glaub ich – noch nie gelb in der wohnung. bis auf eine retro-glasvase. die steht aber ganz verlassen in einer ecke. ich kann sie ja mal rauskramen…
    bin gespannt auf mehr! lg von mano

  • Vor 7 Jahren

    gelb ist eine modeerscheinung, pink eine lebenseinstellung:-))).

  • Vor 7 Jahren

    Für mich NIE und NIMMER!!! Als ich vor 4 1/2 Jahren in diese Wohnung einzog, war sie von unten bis oben gelb – Hiiiiiilfe!!!! Mühsam alles anders gestrichen und gelb konnte und kann ich echt nicht mehr sehen! Nein ,dieses Jahr ganz sicher noch nicht!!! Außerdem finde ich Trends gewissermaßen ohnehin egal…
    Ich bin gespannt!
    Viele Grüße von Ann

  • Vor 7 Jahren

    Zum Glück muss man nicht jeden Trend mit machen. In Gelb wohnen fände ich furchtbar. Das geht nur als Farbakzent. Da allerdings klasse. Es muss für mich aber wirklich ein Einzelstück bleiben und der Raum darum herum farblos sein (sprich neutralfarbig).

    Grüße! N.

  • Vor 7 Jahren

    das „neue“ gelb finde ich ziemlich spannend – mit schwarz, mit grau, mit blau – obwohl ich sonst keine farbenfreundin bin. lese gerne morgen, was du noch entdeckt hast :-)

  • Vor 7 Jahren

    Ich mag die Farbe Gelb als Akzent, vorallem in Kombination mit Grau.

  • Vor 7 Jahren

    Zu diesem Thema (gelb als „die“ Farbe beschäftigt mich schon länger) kann ich den super-tollen Blog „Black White Yellow“ wärmstens empfehlen.

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    Ines

  • Vor 7 Jahren

    Hallo Ricarda,
    ich lese mit wachsender Freude seit kurzem hier mit! Zum Thema ‚gelb‘ kann ich sagen, dass sich der Trend zu dieser Farbe ja schon seit längerem abzeichnet. Modetrends nehmen generelle Farbtrends ja oft vorweg und in Modeläden konnte man schon 2009 auffällig viele ‚gelbe Inseln‘ ausmachen, bei deren Anblick die meisten meiner Freundinnen allerdings immer angewidert das Gesicht verzogen. Ich selber war eine Zeit lang regelrecht süchtig nach gelb und habe ein Nachttischchen und einen Teil meiner Esszimmerwand dementsprechend gestrichen. Das Tischchen kann ich immer noch sehen, es schafft einen hübschen Akzent. Die Wand war eine Zeit lang erfrischend, doch jetzt denke ich seit einiger Zeit daran, dass sie dringend neutralisiert werden müsste! Mein Fazit: gelb ist als Akzentfarbe super, zu viel davon geht aber nur eine Zeit lang. Generell glaube ich, gelb ist, im Gegensatz zu pink, eher was für Fortgeschrittene. Denn es muss schon sehr geschickt eingesetzt werden. Bei mir ist es mit der Wand etwas nach hinten losgegangen ;-) Bin ebenfalls gespannt auf Deine Ausführungen zum Thema!
    Herzliche Grüße, Sylvie

  • Vor 7 Jahren

    Gelb als Akzent find ich super – kann mich da voll und ganz Neljas Kommentar anschließen! Bin auch gespannt! Liebe Grüße an dich!

Ich freue mich über einen Kommentar!