Schlagwort

Inspiration | Dekoration

wunschlisteweihnachten_

Ich gebe zu – ich werde ja jedes Jahr ein bisschen mehr wie der Grinch. Zumindest bis zum ersten Advent. Lebkuchen im August und Blogger Adventskalender sind nicht so mein Ding und das Glitzern und Funkeln von Tannenbaumdeko DIY im Oktober, nur weil Google frühe Weihnachtsbeiträge gerne mag, sind mir ein Graus. Ich verschließe meine Augen und schüttel mich, bis ich dann doch im November bei Pinterest nicht mehr an den Weihnachtspins vorbei komme und anfange Inspirationen zu sammeln.

herbstwohnaccessoires

  Ihr Lieben – ich melde mich zurück nach einer kleinen Blogpause. Da bin ich wieder! Wenn Ihr mir auf Instagram oder Facebook folgt, dann habt Ihr sicher gesehen dass ich mit meiner Familie in Südafrika war. Herrlich was es dort und vor allem war dort Frühling. Es war zwar nicht immer warm, aber zum Ende hatten wir richtig tolles sommerliches Wetter.

#floralitäten

Der Sommer ist ja in diesem Jahr nicht so wirklich ein Sommer – darum hole ich ihn mir einfach in Form eines wunderschönen Sommerstrausses ins Haus! Rosa Rosen, weiße Margeriten, Frauenmantel, Disteln und Eukalyptus vereinen sich zu einem kleinen und hellen Strauß und zaubern ein bisschen Licht in meine zur Zeit eher dunklen Räume. Sie finden ihr Zuhause in einer neuen Vase von COSxHay, deren Design an feines Papier erinnert und welche von niemand Geringerem als dem Design Duo Scholten &

schoenerwohnen_shop_9

Wenn ich eins wirklich sehr gerne mache, dann ist es den Tisch so richtig schön zu decken, wenn wir Freunde zu Besuch haben und kochen. Nichts ist einladender als ein schön gedeckter Tisch, mit frischen Blumen, schönem Porzellan und tollem Besteck. Und wenn dann noch das Essen gelungen ist, ist eigentlich alles perfekt. Ist Euch aber schon mal aufgefallen, dass man den Tisch deckt, arrangiert und rückt und dann ein Bild für den Blog macht und auf dem Bild sieht alles ganz anders aus als es Euer Auge erfasst?

Frühlingsstrauß mit Tulpen und Traubenhyazinthen

Da bin ich wieder – back am Schreibtisch und so halbwegs zurück im normalen Leben! Nach dem sehr erfolgreichen BLOGST BarCamp vor eineinhalb Wochen habe ich mir letzte Woche mal eine kleine Pause gegönnt. Ich habe zwar noch einige Bilder und Themen in petto, aber das nicht mobil sein und nichts fotografieren zu können hat quasi eine kleine Schreibblockade ausgelöst. Aber Pausen müssen ja manchmal auch sein, denn sie bringen oft neue Ideen mit sich!

urban jungle bloggers | zoom zoom

Zoom, zoom heißt das Thema bei den Urban Jungle Bloggers in diesem Monat. Gar nicht so leicht, denn meine Kamera hat mich an meine Gang gar nicht so dicht ran gelassen – ich konnte nicht richtig fokussieren und auslösen wollte die Kamera auch nicht. Gnaaa! Aber ein bisschen ist es mir dann doch auch mit Abstand gelungen, die Blattstruktur meiner Pflanzen einzufangen.