Hallo – ich bin wieder da!

Ein paar Bilder aus den letzten Wochen, was so los war und worauf ich mich jetzt freue...
12. Juni 2017
Floralitäten

Hallloooooo Ihr Lieben – ich bin wieder da! Vielen lieben Dank für Eure Kommentare und persönlichen Nachrichten und vor allem auch für die Bestätigung, dass man sich auch mal eine Pause gönnen darf und sollte. Ganz ehrlich – es hat furchtbar gut getan. Nicht dass ich nicht gerne schreibe und Bilder mache und online bin. Aber ich habe so viel geschafft und erledigt in den letzten Wochen und das hat auch mal sehr gut getan.

Letterboard und Urban Jungle

Ihr Lieben, es war hier ganz schön ruhig in der letzten Zeit und das wird auch erst einmal so bleiben – ich mache zum ersten Mal seit sieben Jahren eine etwas längere Blogpause. Vielleicht habt Ihr es gestern schon bei Instagram gesehen – für mich brechen gerade drei sehr intensive Monate an, in denen ich so viel Zeit mit meiner Familie wie möglich verbringen möchte, daher gönne ich mir, zumindest vom Blog, eine kleine Auszeit.

moebeliebe_schmasonnen_titel

Ich weiß gar nicht mehr, wo in diesem Internet mir Schirin von Schmasonnen zum ersten Mal begegnet ist – bei So leb ich oder doch bei Instagram? Egal, ich war auf jeden Fall sofort verzaubert von ihren tollen Bildern aus ihrem wunderschönen zu Hause in Bremen. Heute ist sie zu Gast bei mir und hat Euch eine Möbelliebe mitgebracht – natürlich mit der dazugehörigen Geschichte!

Osterkaffeeklatsch mit dem Leo Goldhasen von Lindt und dem schnellsten Eierlikör Cheesecake der Welt

Werbung // Meine Kinder lieben Ostern. Oder sagen wir, sie lieben den Ostersonntag. Die Ostertage verbringen wir immer in der Lüneburger Heide, jetzt nur noch bei Opa, früher bei Oma und Opa. Das Osterfeuer, etwas das wir im Rheinland gar nicht haben, zumindest nicht in Köln, ist ein wichtiger Bestandteil der Ostertage. Und der goldene Osterhase, der gehört am Ostersonntag ins Osterkörbchen wie die bunten Eiern.

#floralitäten | Frühlingsstrauß mit Ranunkeln und Eukalyptus

Ich liebe Blumen. Ich finde es gibt nichts Schöneres als fürs Wochenende einzukaufen und vom Markt oder dem Lieblingsblumenhändler ein oder zwei Sträuße Blumen mitzubringen. Die Räume sehen dadurch gleich viel wohnlicher aus und je nach Jahreszeit kann man mit Blumen unterschiedliche Stimmungen zaubern. Ich mag gar nicht so gerne gebundene Sträuße, oft entscheide ich mich für eine Sorte Blumen die solitär auch schön aussehen.

Rezept für Cookies & Cream Kuchen aus Jeannys neuem Buch 'Jeannys Lieblinkskuchen'

Wusstet Ihr eigentlich, dass mein Papa Konditor war? Als ich ein Kind war hat er mir zu Geburtstagen wirklich immer tolle Torten gebacken und er schwingt auch heute noch gerne den Rührbesen. Torten backt er nicht mehr so gerne, dafür am liebsten den von mir und meiner Familie heiß geliebten Rotweinkuchen, bei dem die Kinder inzwischen auch vom Teig naschen dürfen, wenn der Rotwein sich schon mit dem Teig vereint hat.