ein teppich fürs arbeitszimmer – ja oder nein?

ein teppich fürs arbeitszimmer

(Werbung/Kooperation mit Otto) Ich habe einen Neuen. Einen neuen Teppich. Und das hat unter anderem damit zu tun, dass ich immer kalte Füße habe. Sogar im Hochsommer, kein Scherz. Ein Teppich unter dem Tisch? Gardinen vor den Fenstern? Das wäre bei mir bis vor kurzem unmöglich gewesen. Mein Vater hat mir ja mal prophezeit dass mich niemand mehr besuchen kommt wenn ich keine Gardinen habe. Das hat sich zum Glück nicht bewahrheitet :). Gardinen habe ich immer noch keine, dafür jetzt aber wie gesagt einen Teppich. Allerdings wäge ich noch ab – behalten, ja oder nein?

ein teppich fürs arbeitszimmer

Ich verbringe ja sehr viel Zeit in meinem Arbeitszimmer auch bekannt als Home Office und ich mag es sehr dass es so gar nicht wie ein klassisches Büro aussieht. Seit wir das Erdgeschoss umgebaut haben verbringen meine Familie und ich die gemeinsame Zeit in der Küche oder zum Serien gucken auf der Couch, nur ab und zu leistet mir im Arbeitszimmer ein Kind Gesellschaft, wenn es mal konzentriert und ohne Ablenkung lernen oder Hausaufgaben machen muss. Heute ist es plötzlich knacke kalt draußen geworden. Und während in der Küche der Boden durch die Fußbodenheizung angenehm warm ist, zieht es im Arbeitszimmer, bedingt durch die Nähe zur Haustür, immer ein bisschen.

ein teppich fürs arbeitszimmer

Ich liebäugl schon etwas länger mit einem Teppich und habe mich in der letzten Zeit etwas intensiver mit dem Thema beschäftigt.

Wie finde ich eigentlich den richtigen Teppich?

Material
Der für mich wichtigste Punkt war tatsächlich das Material. Denn ich wollte keinen Teppich aus Polypropylen oder einem anderen synthetischen Material, sondern einen Teppich aus einem Naturmaterial. Schurwolle, Wolle oder Baumwolle sollte es sein, er sollte pflegeleicht sein und sich gut staubsaugen lassen. Mein Kelim Teppich besteht zu 100% aus Wolle.

Größe
Die Größe spielt eine entscheidende Rolle bei der Teppichwahl. Denn ist der Teppich zu groß und kleidet den ganzen Raum aus, lässt er diesen schnell klein erscheinen. Nur in ganz großen Räumen sollte auch der Teppich ganz groß sein.

Struktur
Für das Arbeitszimmer habe ich einen Teppich mit kurzen Fäden gewählt, da ein Hochfloor-Teppich mir hier zu flauschig gewesen wäre. Hier kommt es aber ganz darauf an, welcher Raum durch den Teppich einen neuen Look bekommen soll. Durch die Struktur des Teppichs lässt sich auf jeden Fall ein visuelles Highlight im Raum setzen.

arbeitszimmer | 23QM Stil

Eigentlich habe ich jetzt sehr viele Pro Punkte aufgelistet, fällt mir gerade auf. Und es ist sehr angenehm weich unter meinen Füßen :) Und obwohl der Teppich ein Kelim Teppich ist ist er durch die hellgraue Farbkombination doch eher ein skandinavischer Teppich, oder? Mehr Inspirationen zum Thema Skandinavisch Wohnen findet Ihr übrigens auf dem Board Home in Scandic, dass in Zusammenarbeit mit Otto entstanden ist und mich zu meinem Teppichkauf inspiriert hat. So ist das.

 

Dieser Post ist in Kooperation mit Otto entstanden. Vielen Dank! Meine Meinung zu Thema Teppich ist und bleibt aber meine eigene.

neuer teppich im arbeitszimmer

15 Kommentare

  • Vor 9 Monaten

    Gerade voll mein Thema, denn ich hab auch immer kalte Füße und darüber hinaus leidet mir der Boden utnterm Esstisch bei dem vielen Stühle hin- und hergeschrabbel immer zu sehr (wobei ich zuerst mal in gute Möbel-Filzgleiter inves´tieren sollte). Bei Otto hab ich tatsächlich noch garnicht geschaut. Das hole ich jetzt nach. Ich mag „deinen Neuen“ und das Gute an Teppich ist ja, dass es nicht fest verbaut ist. Hinrollen. Wegrollen. Je nach dem wie du es brauchst .

    Liebe Grüße, Vanessa

  • Tanja
    Vor 9 Monaten

    Ich bin ja ein Teppich-Fan und finde der Teppich passt und gehört da hin.
    Und Du hast Recht; er wirkt eher skandinavisch.
    Kann Dich nur zu dem tollen Teil beglückwünschen und hoffe ihr freundet euch noch richtig gut an ☺

    Liebe Grüße, Tanja

  • Vor 9 Monaten

    Ich denke, dein tolles Arbeitszimmer sieht sowohl mit als auch ohne Teppich wunderschön aus. Und wenn zumindest jetzt im Winter die Füße kalt werden, ist das ja ein weiteres Plus für den (übrigens auch meiner Meinung nach sehr geschmackvollen) Teppich.

  • Vor 9 Monaten

    Ich hab´ s ja gestern schon auf Instagram geschrieben: ich finde, der Teppich passt hervorragend und fügt sich wunderbar ein. Wie wenn es nie anders gewesen wäre. Und außerdem sind das sehr sehr schöne Fotos – wollte ich auch noch kurz loswerden :)

    Liebe Grüße, Nadine

    • Ricarda
      Vor 9 Monaten

      Vielen Dank liebe Nadine!

  • Birgit
    Vor 9 Monaten

    Liebe Ricarda, Dein neuer Teppich gibt Deinem Arbeitszimmer noch zusätzlich ein schönes gemütliches Ambiente und wenn dann die Füße warm sind – da ist doch dann alles perfekt, oder? Viele Grüße, Birgit

  • Vor 9 Monaten

    Ich mag deinen neuen Teppich! Er passt auch super in den Raum und bringt noch etwas mehr Gemütlichkeit. Wir haben für unsere Wohnung auch lange nach einem Teppich geschaut und uns lange überlegt, was es den am Ende werden soll. So ganz ohne finde ich immer ziemlich kühl aber er soll halt auch alles abkönnen, gerade im Wohnzimmer oder für ein Arbeitszimmer

  • Manuela
    Vor 9 Monaten

    Am Anfang dachte ich, es handelt sich um ein Esszimmer, da der Tisch so groß ist. Ich finde, die Kombination aus allem, also Tisch, Stühle und dem Teppich großartig. Das ganze hat einen schönen Vintage-Stil. In meiner Wohnung findet man sehr viele Vintage Möbel, es gibt einfach nichts schöneres finde ich.

  • Alina
    Vor 9 Monaten

    Für einen super schönen Teppich hast du dich da entschieden.
    Wir finden den Namen von deinem Blog einfach schon so schön und die Geschichte dazu ist einfach richtig klasse!
    Wir haben auf jeden Fall noch einige Beiträge vor uns auch welche wir uns natürlich schon sehr freuen.

  • Nina H.
    Vor 9 Monaten

    Der Teppich sieht auf jeden fall toll aus und macht sich zum Arbeitspaltz super! Mir gefällt der große Tisch besonders gut. Dabei kommt die Holzstruktur super hervor und der Platz ist natürlich ein Highlight!

  • Patrick S.
    Vor 8 Monaten

    Auch mir sagt der Teppich, wie einigen Vorrednern, sehr zu. Optisch passt er sehr gut in den Raum. Und wenn man wie ich sehr gerne ohne Hausschuhe unterwegs ist, ist ein Teppich im Herbst und Winter sehr vorteilhaft :) Gruß, Patrick

  • Caro
    Vor 8 Monaten

    Ich finde den Teppich schön. Flachgewebe wirkt ja immer moderner als ein Flauschteppich. Aber ist das nicht unpraktisch, wenn man dynamisch auf dem Stuhl rumruckelt? Ich sitze eh immer auf einem Drehstuhl mit Rollen, da wäre das mit mit dem Teppich gar nicht möglich. Kalte Füße habe ich trotzdem – und trage wärmende Pantoffeln.

  • Vor 7 Monaten

    Ich bin eigentlich kein Fan von Teppichen und schon gar nicht im Arbeitszimmer … aber ich muss gestehen er sieht echt super aus :D

  • Vor 3 Monaten

    Liebe Ricarda,
    ich finde der Teppich fügt sich perfekt in das Raumbild deines Arbeitszimmers ein. Er schafft eine sehr gemütliche Raumatmosphäre und wirkt auch farblich sehr passen und erfrischend im Raum. Von daher unbedingt ein JA!
    Herzliche Grüße
    Julia von APPARTEMENT9 (www.appartement9.de)

  • Vor 2 Monaten

    Teppich hin oder her- Aber der Tisch ! Wow, ich bin ganz neu auf deinen Blog gestolpert und habe mich grade Hals über Kopf in deinen Tisch verliebt :D

Ich freue mich über einen Kommentar!