möbelliebe | anette von lebenslustiger

lebenslustiger_5

Ich kenne inzwischen so viele tolle Blogger persönlich, dass ich manchmal tatsächlich vergesse wo und wann ich sie eigentlich kennen gelernt habe… Viele habe ich inzwischen immer mal wieder irgendwo gesehen und durch die schönen Bilder auf ihren Blogs und bei Instagram kenne ich ihre Zuhause. So ist es auch bei Anette. Anette ist Produktdesignerin, Goldschmiedin und Fotografin und ich bin ein sehr großer Fan ihrer wunderschönen Bilder und ihres tollen Zuhauses, dass sie auf ihrem Blog Lebenslustiger.com und bei Instagram immer mal wieder zeigt. Daher wurde es auch Zeit, das Anette Gast meiner MÖBELLIEBE Serie ist. Denn durch die Geschichte hinter den Möbeln lernen wir auch die Menschen, denen sie gehören, besser kennen und so ist es auch bei Anette. Aber lest selbst!

lebenslustiger_3

Was ist das?
Das ist unser Esstisch. Ein massiver, großer, runder Eichentisch an den gut 10 Personen passen. Wenn man noch ein paar Hocker dranstellt und zusammenrückt, passen auch noch mehr dran.

Wo hast Du es her?
Von der niederländischen Designfirma Odesi. Ich habe den Tisch ‘Solid’ ganz einfach online bestellt, via PayPal bezahlt und er wurde nach relativ kurzer Lieferzeit von einer Spedition in zwei Teilen (Tischplatte und Fuß) geliefert und in wenigen Minuten zusammengebaut. Alles super unkompliziert. Der Tisch hat mich von der ersten Sekunde an begeistert und ich liebe ihn nach wie vor heiß und innig!

Wie lange hast Du es schon?
Den Tisch habe ich für unsere loftartige Wohnung ausgesucht, die wir im März 2014 bezogen haben. Ich wollte unseren alten, rechteckigen Esstisch zukünftig als Bürotisch nutzen und daher brauchten wir einen neuen. Im Hinblick auf die gradlinige Aufteilung der Wohnung und der markanten, großen Fenster, kam ich auf die Idee, einen runden Tisch als Gegenpol zu setzen. Außerdem bin ich stark hörgeschädigt und erhoffte mir eine für mich verständlichere Kommunikation am Tisch. Das funktioniert auch tatsächlich – es ist zwar immer noch schwierig, wenn wirklich viele Leute am Tisch sitzen und alle fröhlich durcheinanderquatschen und ein Gegenüber bei einem Durchmesser von 170cm ja auch relativ weit entfernt sitzt, aber es ist wunderbar, wenigstens allen dabei ins Gesicht schauen zu können. Und zur Not wird zusätzlich mit Händen und Füßen dazugestikuliert ;) Gefunden habe ich diesen tollen Tisch übrigens über einen Tipp von der Raumfee. Auf meinem Blog hatte ich über meinen Wunsch nach einem großen, runden Tisch geschrieben und Katja hatte daraufhin in den Kommentaren einige Empfehlungen hinterlassen. Ich wusste sofort beim ersten Anklick: Das ist der richtige Tisch für uns!! Es wundert mich eigentlich total, dass man diesem tollen und besonderen Tisch nicht öfter online oder in Magazinen begegnet.

Wo steht es und wofür nutzt du es?
Flur, Küche, Eß- und Wohnzimmer gehen in unserer Wohnung offen ineinander über und der Esstisch bildet den zentralen Mittelpunkt. Hier passiert alles Lebenswichtige unserer vierköpfigen Familie: Essen natürlich, Reden, Spass und Spielen, Treffen, Feiern, Arbeiten, Streit und Versöhnung und ja, ich bin hier auch schon machmal mit dem Kopf auf der Tischplatte eingeschlafen ;)

Warum ist es Dein Lieblingsmöbel?
Der Esstisch sieht vom Design aus einfach super aus und ist handwerklich perfekt aus europäischer Eiche gearbeitet. Die Fußkonstruktion ist genial gelöst, so dass niemand irgendein Tischbein im Weg hat. Wir stellen auch gern unsere Füße unten auf dem Sockel ab und unsere Kater lieben es, sich in den geschützten Innenkreis zu legen. So sind sie mitten im Geschehen dabei, ohne das ihnen aber jemand zu nahe kommt.

Die Tischplatte ist stern- oder sonnenförmig aufgebaut, was ich für ein Zentrum der Kommunikation äußerst schön und gelungen finde. Behandelt ist die Oberfläche mit einem sehr gut schützenden Öl. Flüssigkeiten sollte man aber schon abwischen. Aber ansonsten gehen wir nicht zimperlich mit der Oberfläche um und essen auch sehr oft ohne Sets oder ähnlichem und der Tisch macht wirklich alles mit. Ich habe ihn bisher auch erst nur einmal mit einem Möbelöl nachbehandelt.

Mein Mann und ich machen zwar gemeinsame Kasse bei den meisten Dingen und natürlich auch bei Möbeln, aber diesen Tisch wollte ich unbedingt aus meiner Kasse zahlen. Zu dem Zeitpunkt wurden meine Shops und mein Blog erfolgreich und ich wollte gern etwas zur Erinnerung und Belohnung für all die viele Arbeit und Mühe, die besonders am Anfang einer Geschäftsgründung steht. Und der Tisch war einfach perfekt dafür!

lebenslustiger_7

Liebe Anette, was für eine schöne Geschichte – und gleichzeitig macht sich mich auch nachdenklich, da Kommunikation für uns ja so wichtig ist und es ist interessant, wie ein Möbel doch Einfluss darauf hat. Und ich muss gestehen, dass ich auch schon länger darüber nachdenke unseren eckigen Tisch gegen einen runden auszutauschen! Darum auch vielen Dank für den Tipp mit Odesi – dieses Design Label kannte ich noch gar nicht! So ist das!

Anettes digitales Zuhause

Blog http://www.lebenslustiger.com/serendipity/
Instagram https://www.instagram.com/lebenslustiger/
Pinterest https://www.pinterest.com/lebenslustiger/
Twitter https://twitter.com/l_ebenslustiger

 

9 Kommentare

  • Vor 8 Monaten

    Eine immer wieder schöne Kategorie. Sehr schöner Tisch & Beitrag :)

  • Vor 8 Monaten

    Wirklich toller Beitrag :)
    Der Tisch ist wirklich absolut schön.
    Und da er rund ist gefällt er mir noch viel besser.

    Liebe Grüße,
    Mandy

  • Vor 8 Monaten

    So ein wunderschöner runder Tisch. Und jetzt versteh ich auch Deine Frage, woher meiner stammt. Lustigerweise habe ich mich, wie Anette auch in den ersten Tisch verliebt, der war dann auch die Inspiration für unseren runden Tisch. Für mich überwiegen auch die Vorteile eines runden Tisches, vor allem in Bezug auf das Zusammensein und der Kommunikation. Ich bin gespannt, wofür Du Dich am Ende entscheiden wirst, liebe Ricarda.

  • Vor 8 Monaten

    Ja, es ist immer wieder schön bei Anette. (Auch wenn ich noch nicht bei ihr zu Hause war :) Immerhin habe ich sie auf der BLOGST vor ein paar Jahren persönlich kennengelernt und hoffe die ganze Zeit, dass wir uns irgendwann noch mal treffen…
    Der Tisch ist perfekt – da gebe ich ihr recht .
    Lieben Gruß und Danke für den schönen Bericht
    Yna

  • Vor 8 Monaten

    War mir eine Freude Ricarda! Lieben Dank für die Einladung und bis hoffentlich ganz bald mal wieder in echt zusammen an einem Tisch.. ;)

  • Vor 8 Monaten

    Der Tisch ist wirklich ein Traum. Wir suchen immer noch nach einem passenden Tisch für den Essbereich. Leider passt dort kein Runder…
    Aber zumindest ist das schon mal die passende Inspiration.
    LG Jenny

  • Vor 8 Monaten

    Wunderschön! Da will man gleich einziehen :)

  • Vor 8 Monaten

    Gefällt mir sehr gut der Tisch. Hat wenigstens nicht so viele Kanten an denen man sich stoßen kann ;) Auch die Stühle passen gut dazu. Habe jedoch neulich gehört das Holz auf Holz auf Dauer nicht so gut ist für den Boden. Ist da was dran? Viele Grüße, Patrick

  • Vor 6 Monaten

    Ich hab seit ein paar Jahren Holz auf Holz und bis jetzt noch keine Nachteile feststellen können.
    Mein Geschmack trifft der Tisch mit den passenden Stühlen auch sehr.
    Mach weiter so ;)

    LG

    Jan

Ich freue mich über einen Kommentar!

Das ist vielleicht auch was für dich