urban jungle bloggers | meine plantgang

urban jungle bloggers | my gang by 23qm Stil

urban jungle bloggers | my gang by 23qm Stil

urban jungle bloggers | my gang by 23qm Stil

urban jungle bloggers | my gang by 23qm Stil

urban jungle bloggers | my gang by 23qm Stil

Da ist sie, meine Gang. In diesem Monat haben Judith und Igor von den Urban Jungle Bloggers dazu aufgerufen die gesamte Gang vor der Kamera zu versammeln und hier ist meine! Die Pflanzen haben brav gepost und nicht gemeckert und wurden nach dem Shooting mit einem Spritzer Wasser von mir verwöhnt.

Wirklich groß ist sie ja noch nicht, meine Gang, da dürfen auf jeden Fall noch ein paar Mitglieder dazu kommen. Ich hätte zum Beispiel sehr gerne eine Monstera, habe sie aber weder bei Ikea noch im Baumarkt um die Ecke bekommen. Auch der Kaktus könnten noch ein paar Kumpels gebrauchen. Was mich wirklich fasziniert an diesem Trend – ich habe wirklich keinen grünen Daumen, aber durch die Community, die tollen Bilder bei Instagram die man immer wieder sieht und auch die Pins, die auf mein Pinterest Board Green wandern, habe ich den Ergeiz entwickelt, die Gang auch wirklich am Leben zu halten. Letztens ist mir meine Airplant aus San Francisco eingegangen… da war ich richtig betrübt…

So, jetzt bin ich gepannt auf die Gangs der anderen Blogger, denn heute wir auf vielen Blogs wieder fleissig gedschungelt!

So ist das! Habt einen schönen Donnerstag. Alles Liebe, Ricarda

Teilen

Das könnte dir auch gefallen

19 Kommentare für “urban jungle bloggers | meine plantgang

  1. Minza will Sommer
    21. Mai 2015 at 9:15

    Superschön!!!

    Und iiirgendwann mache ich auch mal mit. Mich hält immer irgendwie das Englische ab – plemplem – durch die Blume sprechen geht doch immer!

    Grüße ins Grüne! :) M

    • Ricarda
      21. Mai 2015 at 10:46

      Mitmachen – unbedingt, ich will Deine Pflanzen sehen! Liebe Grüße, Ricarda

  2. look! pimp your room
    21. Mai 2015 at 10:09

    Wow … bei dir ist jetzt auch ganz schön was zusammengekommen. Aber einmal angefangen, kann man es einfach nicht mehr lassen …Deine Gang sieht toll zusammen aus und vor der alten Tür…ein Traum. Liebe Grüße, Anette

    • Ricarda
      21. Mai 2015 at 10:47

      Liebe Anette – ha, dabei ist Deine alte Kommode noch viel großartiger… Kann leider auf Deinem Blog nicht kommentieren, sonst würd ich mich da jetzt vor Begeisterung überschlagen! Liebe Grüße, Ricarda

  3. Ich versteh total was du meinst.
    ich hab ja auch eher einen schwarzen Daumen aber durch Judith und Igor bin ich jetzt sogar dabei Sukkulenten zu vervielfältigen XD
    Klasse Sache.
    Leider finde ich bei uns zuhause noch keinen schönen Rahmen ummeine (kleine) gang zu präsentieren… ich hab ja auch noch ein bisschen Zeit :)

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    • Ricarda
      21. Mai 2015 at 10:49

      Ach was, weiße Wand und Boden reichen doch. ich hab ja auch nur diese olle Tür :). Liebe Grüße!

  4. Julia
    21. Mai 2015 at 10:20

    Liebe Ricarda,

    gefällt mir sehr gut, Deine Gang!
    Meine Gang ist auch erst vor kurzem bei mir eingezogen und bisher haben noch alle überlebt. Hoffe, dass das auch so bleibt. Mir wurde übrigens gesagt, dass Sukkulenten es lieben, wenn sie ab und an von oben mit Wasser bestäubt werden; z.B. mit Wasser aus diesen Spritzbehältern, die man beim Bügeln verwendet.

    Liebe Grüße
    Julia

    • Ricarda
      21. Mai 2015 at 10:50

      Ja so ein Ding hab ich, aber das wusste ich noch nicht. Na dann geh ich jetzt mal sprühen! Danke für den Tip!

  5. Lady Stil
    21. Mai 2015 at 10:57

    Eigentlich funktioniert mein „grüner Daumen“ ja auch nur im Outdoor-
    Bereich, aber Bogenhanf sei Dank überleben in unseren vier Wänden auch Pflanzen!

  6. Marta
    21. Mai 2015 at 11:04

    Hi Ricarda,
    This is a beautiful post, I love how fresh and ‚clean‘ your plants look!

  7. Esther
    21. Mai 2015 at 13:18

    Sehr schöne Gang!
    Meine Monstera habe ich ganz unkompliziert hier bestellt:
    http://www.baldur-garten.de/produkt/Zimmerpflanzen_2/7368/Trends/Zimmerpflanzen/Fensterblatt+(Monstera+deliciosa)/detail.html
    Sonnige Grüße
    Esther

  8. Igor
    21. Mai 2015 at 13:33

    Eine wunderschöne Plant Gang, Ricarda!! Und die tollen Granit-Becher!! Schön dass ich einen zuhause habe, der mich an Dich erinnert:-) Ich hab sozusagen eines Deiner Plant Gang-Mitglieder bei mir zuhause:-)

  9. Judith
    21. Mai 2015 at 19:03

    Ohhh what a beautiful plantgang, Ricarda! Very happy that we helped you to a green addiction ;) Sorry to hear your airplant didn’t survive… but more room for more plants ;) So toll dass du wieder mitmacht! <3

  10. caro
    22. Mai 2015 at 16:31

    Drinnen haben wir wegen des Kätzchens fast gern keine Pflanzen mehr – schade eigentlich. Aber Indie knabbert zu gerne dran. Vielleicht wage ich bald einen neuen Versuch – er ist ja jetzt schon fast erwachsen und vielleicht aus dem Knabber-Alter raus ;)

    Ansonsten züchte ich ja grad fleißig an meinem Garten. Und das macht echt unfassbar Spaß. Neben meinem Kräuterbeet (auch grad auf meinem Blog zu sehen) bin ich mega stolz drauf, dass meine Dahlie (im Topf gekauft) schon ganz viele neue Blüten und Knospen hat. Eine Pfingstrose hab ich letzte Woche auch gepflanzt, aber ich glaub, die braucht noch ein paar Jährchen, bis die ersten fetten Blüten kommen.

    Und gleich nach der Arbeit wollte ich noch losfahren und mir ein paar neue Sukkulenten für die Terrasse kaufen. Hab noch ein paar Töpfe übrig ;)

    Schöne Thema jedenfalls und ich find deine kleine Gang ganz zauberhaft, liebe Ricarda.
    Ach, übrigens: eine Monstera wollte ich mir neulich auch zulegen … ist leider giftig für die Katze, aber: der Blumenladen um die Ecke hätte mir eine bei seinem Händler mitbestimmt. Frag doch mal bei deinem Floristen nach.

    Liebe Grüße und bis ganz bald

  11. Andrea
    31. Mai 2015 at 17:35

    Hallo Ricarda,

    mein zu Hause ist eine komplett gruen- + topffreie Zone. Im Winter finden sich nur ein par Kraeuter in meiner Gaestekueche zum „Ueberwintern“, Zitronengras, Basilikum, Petersilie und Schnittlauch. Einiges kann ich auch noch im Winter ernten, Rosmarin, Salbei, Lorbeer und Thymian geben auch im Winter immer noch was her.
    Der Rest wie Koriander, Dill, Minze, Zitronenemelisse usw. sind im Sommer ja reichlich im Garten zu finden.

    Liebe Gruesse
    Andrea

  12. Romina Plogmann
    4. Juni 2015 at 16:19

    Uh Ricarda, das sieht wirklich so super aus. Und wie schön die Gang in einem satten grün erstrahlt. Bei mir sieht es momentan leider nicht so freudig aus. Irgendwas muss ich da mal tun.

    Liebe Grüße
    Romina

  13. Vicky
    5. August 2015 at 15:20

    Superschööön! so was will ich auch :) woher ist denn der schöne Tisch?

    ganz liebe Grüße,
    Vicky

    ps.: wunderschöner Blog!!! bin grad zum ersten Mal hier – sofort abonniert!

Ich freue mich über einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *