runter kommen in den bergen….

Oh man, hier war es aber ganz schön ruhig in den letzten zwei Wochen!!! Und jetzt habe ich auch noch das Weite gesucht – ich bin in den Bergen und tanke noch mal so richtig Kraft, bevor es Anfang November in den Endspurt für die BLOGST Konferenz geht. Ehrlich gesagt habe ich mich schon gar nicht mehr getraut hier auf dem Blog viel von BLOGST zu schreiben – aber vielleicht erinnert Ihr Euch noch an den Untertitel der 23qm Stil, zu Beginn meiner Bloggerei? Der heißt nämlich wohnen – leben – bloggen und genau darum soll es hier gehen. Viel ums Wohnen, ein bisschen ums Leben und ein bisschen ums bloggen und da BLOGST ein ganz großer Teil von mir geworden ist und auch ziemlich viel von meiner Zeit frisst, werde ich hier in Zukunft auch mal öfter wieder darüber schreiben. Ihr ahnt glaube ich gar nicht, was es für eine Arbeit ist eine solche Konferenz auf die Beine zu stellen! Die Drähte laufen oft heiß zwischen Hamburg und Köln, Mails müssen beantwortet, viele viele Dinge organisiert und viele Telefongespräche geführt werden!

Aber gerade mache ich ja ein paar Tage Urlaub – jedenfalls so fast, denn im Hintergrund läuft die Organistation trotzdem weiter. Da freue ich mich natürlich besonders, wenn dann während meiner Zeit hier in Österreich ein Artikel über die Wohnideen aus dem wahren Leben im österreichischen Magazin Wienerin erscheint. Yippieh! Vielen Dank an die Redaktion!

Runter kommen wenn man in den Bergen läuft und läuft und läuft bedeutet aber auch Zeit zum Nachdenken zu haben… ich denke im Moment viel über meinen Blog nach. Ich würde meine 23qm mal gerne ein bisschen umbauen und da seid Ihr natürlich auch gefragt: welche Themen gefallen Euch hier besonders, worüber soll ich in Zukunft mehr schreiben, was vermisst Ihr? Irgendwie stecke ich da manchmal in einem kleinen Blogtief… Ich habe soviel mit anderen Dingen um die Ohren, das mir die Leichtigkeit des Bloggens ein bisschen verloren gegangen ist. Das finde ich schade, drehe mich da aber im Moment etwas im Kreis.
Und deswegen freue ich mich sehr auf BLOGST – zum einen, weil die Vorbereitungen zum großen Teil (fast) abgeschlossen sind, zum anderen weil wir so tolle Referenten dabei haben – ich freue mich besonders auf den Vortrag über Storytelling und auf Leben.Bloggen.Balance – denn es ist manchmal wirklich schwierig, die Balance zwischen dem Leben 1.0, der Familie, dem Job und dem Bloggen zu finden – nur zugeben wird das eher selten (das hat sich inzwischen zu einem kleine Running Gag zwischen Renate von titatoni und mir entwickelt – wenn wir vor lauter Bloggerei mal wieder nicht zum Kochen kommen bekommen die Kinder halt Nudeln mit Butter – gibt es Sauce dazu, dann ist es ein guter Tag, die Luxusvariante ;))
Und JETZT geniesse ich die letzten Tage in den Bergen…. nächste Woche bin ich wieder für Euch da… und ich freue mich wirklich, wenn Ihr mir beim Umbauen ein bisschen helft. Was gefällt euch besonders, was vermisst Ihr in meinen Quadratmetern?
Habt einen tollen Donnerstag! Alles Liebe, Ricarda

14 Kommentare

  • Vor 3 Jahren

    meine Liebe!! hach… ich drück Dich feste in die Ferne.. auch wenn unsere Kommunikation ja trotzdem auf Dauerschleife steht ;-)
    Tschaka-… Du kommst da auch wieder raus ausm tief… man kann ja nicht Energie für alles haben, näch!! Ich freu mich wieder auf Städtetipps, Shopempfehlungen, Möbeltipps und auch auf so super DIY’s über die wir uns kennengelernt haben!! ;-)
    Bussis
    Deine inzwischen auf Freundin im Leben 1.0
    Claretti

  • Valérie
    Vor 3 Jahren

    Wow, das ist mutig, so kurz vor einer großen Konferenz noch Urlaub zu machen. Und es ist genau richtig! Erhol Dich gut, lass Dir von der Bergluft den Kopft frei pusten und von der Herbstsonne die Glückshormone kitzeln, dann wirst Du die Konferenz schon mit frischer Energie wuppen!
    Liebste Grüße
    Valérie

  • Vor 3 Jahren

    Liebe Ricarda,
    du hast wunderschöne Bilder gemacht. Da wäre ich jetzt auch gerne.
    Laß‘ Dich einfach mal treiben … der Rest kommt von alleine.
    Alles Liebe
    Jana

  • Vor 3 Jahren

    Liebste Ricarda…du sprichst mir aus dem Herzen…manchmal gibt es einfach zuviel zu tun und man muss dann Prioritäten setzen…aber ich finde es immer wieder schön bei dir vorbeizuschauen und das mit dem Blogtief geht bestimmt auch wieder vorbei…deine Städttrips sind immer so wunderbar spannend und ja, wie schon Claretti sagte…und zwischendurch vielleicht wieder ein bisschen Impressionen aus eurem zu Hause (hinter die Kulissen schauen, gefällt ja jedem, nich?)…ich drück dich fest, wünsche dir noch wunderbare Tage in den Bergen, freue mich so auf ein Wiedersehen in Essen und weiss ganz genau, dass du schon deinen Weg gehen wirst…congratulations auch zu dem tollen Artikel in der Wienerin…alles Liebe und bis bald…deine i…

  • Vor 3 Jahren

    Ich freue mich sehr darauf, Dich wieder zu sehen! Und schon einmal an dieser Stelle: vielen Dank an Dich und Clara, für eure Organisation!
    Ich lese Deine Reiseberichte und -tipps gerne, genauso mag ich Deine Blickweise auf die Möbelszene – so habe ich diesen Blog kennen- und liebengelernt :)
    Aber wichtiger finde ich, was Dich interessiert! Wenn es jetzt einmal andere Themen sind, gehört das genauso zu Dir wie der (bekannte) Rest und überrascht und erfreut mich als Leser :)

    Viele und liebe Grüße!
    myriam.

  • Vor 3 Jahren

    Hach, liebe Ricarda,

    ich mag mir den Arbeitsaufwand rund um die Konferenz gar nicht ausmalen – wie gut, daß Du jetzt erst einmal noch ein wenig Kraft tanken kannst.
    Ich liebe ja besonders Deine Reiseberichte, Möbel- und Shoppingtipps, Einrichtungsinspirationen – ach, eigentlich alles. Da habe ich Dorftrulla auch das Gefühl, am Puls der (Interior-) Zeit zu bleiben!

    Ich freu mich schon ganz arg auf den November und drück Dich bis dahin virtuell ganz feste,
    Renaade

  • Vor 3 Jahren

    Liebe Ricarda,
    ich kann total nachvollziehen, in was für einem Spagat du dich zur Zeit befindest. Da wächst einem so einiges manchmal über den Kopf. Und du hast in so einer Zeit genau das Richtige getan und bist abgehauen. ^^
    Ich könnte mich an deiner Stelle bei einem Umbau irgendwie gar nicht entscheiden, würde nichts ausschließen wollen. Lass einfach deinen Bauch entscheiden und lass dir Zeit. Du hast ja eine große Stammleserschaft und die ist (hoffentlich) nicht so schnell weg. Wir sind bereit für Experimente. Vielleicht wäre etwas ganz Neues auch eine gute Lösung, damit du wieder Spaß am bloggen kriegst? :-D
    Liebe Grüße und erhol dich gut!
    Kathy

  • Vor 3 Jahren

    ich glaube auch dass man sich als außenstehender kaum vorstellen kann was es bedeutet, so eine konferenz zu wuppen… ich freu mich wahnsinnig auf blogst und darauf, dich und den verrückten rest kennen zu lernen :) und danach kommst du bestimmt auch wieder in deinen blog-flow, ich lese hier besonders gern deine einrichtungs- und reisetips, aber genauso spannend finde ich es wenn du über dein baby blogst schreibst ;) viele liebe grüße julia

  • Vor 3 Jahren

    Manmanman, hätte ich doch mal eher gesehen, wo BLOGST dieses jahr stattfindet, ich wäre gern dabei gewesen. Naja, zu spät!
    Ich wünsche dir noch viel erholung bevor es s richtig turbolent wird.

    Lg aus dem wunderschönen Essen! :-) christina!

  • liebe ricarda,
    ich mag deine reiseberichte, die vorstellung besonderer orte, wohnungen, designklassiker…. und deinen stil, das alles zu „verpacken“. ich wünsche dir eine ganz wunderbare auszeit und freue mich sehr auf unser wiedersehen in essen :) sei lieb gegrüßt, anja

  • Vor 3 Jahren

    Genieße die kleine Auszeit – der Rest kommt dann schneller als du denkst wieder :)
    Herzlichst Juliane

  • Vor 3 Jahren

    Ich gucke ja gerne in anderer Leuts vier Wände. Du hast mal Deine neue Küche gezeigt…das fand ich super spannend und ich erinnere mich gut: Ich war sooo neidisch :) Ich würde gerne mehr aus Deinem Wohnumfeld sehen…vielleicht auch nur kleine Eckchen, Teaser, Deko, Möbel…irgendwas Echtes vonne Ricarda halt :)

  • Vor 3 Jahren

    Mach dir mal keinen Stress. Ich mag deinen Blog, so wie er is… reisen, wohnen, design. I like. Deine Küche fand ich auch toll und bei andern in die bude zu gucken ist immer spannen :-) Jetzt erstmal gutes Kraft tanken, denn das ist etwas das ich auch gerne lese: Das bei allem „ist das alles schön und easypeasy“ in der Blogwelt, dass es nämlich auch mal anstrengend ist, dass Sachen auf der Strecke bleiben und dass hinter den Kulissen auch „nur“ das ganze normale Leben tobt! Find ich super! Für BLOGST ganz viel Erfolg und alles alles Liebe Regine

  • Vor 3 Jahren

    Liebe Ricarda,
    Ich glaube manchmal muss man es eben einfach genau so annehmen. Und sobald man wirklich selbst damit im Reinen ist, dass man gerade ein kleines kreatives Tief hat und eben gerade einfach mal einen Gang zurück schalten muss, sprudelt es plötzlich wieder von ganz allein!
    xo Zoe

Ich freue mich über einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.